Raus aus der Opferrolle

Ihr lieben, ich habe mich lange nicht mehr gemeldet. Ein fettes Sorry dafür.

Das hatte zum größten Teil damit zu tun, dass zuerst ja (wie ich auf Instagram auch erzählt hatte) meine liebe Freundin Resi völlig unerwartet, kurz vor ihrem 27. Geburtstag von uns gegangen ist. Und dann ein paar Wochen später auch noch meine andere langjährige Freundin und Mitbegründerin des Bauchladens Amira (eigentlich ja Susanne, aber ich habe sie über 12 Jahre lang Amira genannt).

Es blieb mir nun halt nichts anderes übrig, als damit klar zu kommen.

Ich vermisse beide immer noch sehr, zumal mir dann nun gleich zwei enge Vertraute fehlen, die einfach nicht ersetzt werden können..

Ich bin nun endlich so weit das ganze hier nun als, ein Mann Armee – ein Frau Armee wieder auf zu nehmen und der beiden Erinnerung am Leben zu erhalten.
Amira würde sicher auch nicht wollen, dass ich unser gemeinsames Wirken einfach ins Nirvana schicke.

Draußen startet der Frühling und drin werde ich nun schauen, dass ich meinen Weg alleine finde.

Ich werde nun mal schauen, dass ich meine Messages planvoller rüber bringe.

Das erste Thema wird sein: – raus aus der Opferrolle, limitierende Glaubenssätze erkennen und eliminieren

Dazu empfehle ich nun auch erstmals ausdrücklich, die Lektüre meines Buches.

Buch bei Amazon

Erzählt mir mal, ob ihr es schon gelesen habt.

bis demnächst Eure Katja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.