Archiv für den Tag 06/05/2020

Suchmaschinen optimierte Texte verfassen

Hallo und Guten Tag, da ich mich mehr auf schreiben konzentrieren möchte, werde ich immer mal hilfreiche Sachen erstellen und hier posten.

  • Perfekte Einleitung finden! Klare Aussage treffen mit unter 10 Wörtern.
  • Lange Sätze vermeiden, Hauptinformation kurz und einfach formuliert, keine Schachtelsätze schreiben.
  • Absätze formatieren.
  • Tipp- und Formatierungsfehler vermeiden, Leerzeichen korrekt setzen, Formfehler vermeiden.
  • Kommas richtig setzen, Satzbausteine bedenken.
  • Statt passiver – aktive Verbformen verwenden.

Aktiv heisst: Die Katze frisst. Ich schaue dabei zu. Passiv wäre: Das Futter wird von der Katze gefressen. Ich werde dabei zuschauen.

  • Keine perfekt Sätze, sondern imperfekt, Perfekt ist die Vergangenheitsform. Das bedeutet die Sätze kurz zu halten und Modalverben zu vermeiden“.
  • Bleib bei der Zeitform, die du am Anfang verwendest!
  • Leser persönlich ansprechen, unpersönliche Ansprachen vermeiden.
  • Zielgruppengerechte Ansprache, statt „Jeder, Alle, Ihr usw.“ – Zielgruppengerecht bedeutet Fremdwörter, die nicht verstanden werden nicht zu verwenden.
  • Modalverben vermeiden in direkte Verbform wandeln, dürfen, können, mögen, müssen, sollen und wollen sind die 6 Modalverben.

Beispiel: ich darf schreiben, ich kann schreiben, ich mag schreiben, ich muss schreiben, ich soll schreiben, ich will schreiben

Modalverben ändern den Sinn des folgenden Verbes, besser“ ich schreibe“, die direkte Formulierung benutzen.

  • Phrasen und Floskeln vermeiden die nichtssagend, abgedroschen, zum Teil belanglose, leere Aussagen sind. Und die keinerlei Mehrwert liefern.
  • Floskeln sind auch Sätze, die jeder verwendet, der nicht seine eigenen Sätze finden möchte. Gerade in Bewerbungen ist man oft geneigt nur Floskeln zu verwenden. Das berühmte „Ich bin … bla bla. Ich freue mich bla bla.“
  • Redewendungen nicht verwenden, stattdessen verständliche und interessante Argumente nehmen.
  • Füllwörter vermeiden – Liste folgt
  • wertende Füllwörter vermeiden – mit ihnen wird oft eine Meinung angezeigt, was unnötig ist und vermieden werden sollte, z.B. der unsinnige Satz von Dir – unsinnig vermeiden
  • Adjektive sind oft einfach streichbar – Adjektive sind Eigenschaftswörter, die ein Substantiv (Nomen) beschreiben und oft UNNÖTIG
  • Wichtig bei dem ganzen benutzt keine Textpassagen oder Sätze aus dem Content anderer.