Archiv der Kategorie: Bewusstsein / Consciousness

The others Problems.. – Not just Earths

Ive had a dream last night in which i was suprisingly conscious. I didnt knew where i exactly was but i was wondering how i got there.

It was late in the night and i was walking down the streets. I wanted to find somebody i can talk with and suddenly there was someone on a small staircase, coming down the street. It was a woman and she smiled as i approached her.

I said hi and asked to tell me where i was, but she didnt said anything except smiling and telling me „Come on, theres a party in my house, we talk there“. She was walking forth and i was caucious and for whatever reason i told her „Before we go, look into my eyes for a second, i have to check you quickly“.

She came in front of me and i looked sharply in her eyes. It was like she knew what i was doing and as i did the trick, i understood why i did it. I was checking if she was human, monster or alien and within two seconds, she was loosing consciousness and started to shake while i watched her. She was a human and nothing unusual was within her body, so i trusted her and we walked as if nothing had happend.

We went a few meters and her house was right next to the street from which we were walking. I just went inside and three other girls and a guy stood inside of it. One guy and a girl left, so i stood there with the others and they introduced themselves but i dont remember their names ..i think one was Lucy and the other girl was Alice but before they finished, the girl asked me what my name was.

I told them, that „the dimension from where i came, they called me „Arslan“, but from myself, i dont prefer any names and lets leave it like that“. They smiled and said „Alright than youre the nameless“. I was okay with that. After that we started to talk and i was wondering which kind of physics and rules were applied to this dimension. But before i asked, i noticed that the house was odly dark and only a few LED-lights were burning on few corners. Neither was there a party.

I stood up and asked to do the glaring trick but the others started running upstairs and i wasnt sure why. They told me to stay downstairs and wait until its over. I wasnt sure what was happening but i wasnt affraid. They did let me do the glare before leaving and none of them were other things than humans. I still walked behind them, i just wanted to see what would happen.

They were running and running upstairs and on each floor, somebody stood still and didnt moved, telling the one to not move until its over. This continued to the third floor and higher, until we stood with a bunch of people on the top of the building.

I saw now what was going on. They told me that they had to face a horde of burning demons every night and that many died because of it. But i was rather surprised because when i looked across the street, everyone was … gone. But the lights were brightly on every corner of the town and the top of every building seemed burned. I wondered why it was always the top but i was going to know shortly.

The people gathered on top, were actually some random people and some were from games i played when i was a kid. They seemed real xD. A few moments later i heard a loud screaming noise coming out from a violett portal.

This noise was caused by burning, one eyed bats which started burning down the entire building. The people started to fight but it was pointless because these bats were just fire. Once inside the flames, everything was reduced to ashes and this explained why the heaven was full of an orange/red fog.

Not all died, but the figures which i knew did. The girls from earlier survived and the portal closed. I stood there, just watching and than i fly’d a bit up and caused the building to collapse to both sided. It was completely burned and soon after i just left, flying around a bit and noticing, that even these people didnt knew the fact that they were souls and not humans…

The reason i didnt died there, was because i was fully aware of myself and my situation.

….

If you liked it, leave a thumbs up and follow for more! 😄

Weisheit des Tages, Matrix on Point

Bücher offenbaren Wahrheiten die man nur erfährt, indem man sie liest.

0108 – The House

We were a team of six and our objective was to secure the house from every corner. We didnt knew with what we were dealing with and the situation seemed strange… We secured the villa inside the forest which was told to be a safe house for certain terrorist members, but after discovering that nothing […]

The others Problems.. – Not just Earths

Ive had a dream last night in which i was suprisingly conscious. I didnt knew where i exactly was but i was wondering how i got there. It was late in the night and i was walking down the streets. I wanted to find somebody i can talk with and suddenly there was someone on […]

How does the „Matrix“ work inside the planets ?

You may think that this question sounds weird because it doesnt make sense, but let me explain what the matrix really is. The matrix is a „cell“, a being, an organism that is placed upon a planetary biosystem. You could call it an invisible cage around everything that exists on this planet and dimension. How […]

What is the biggest problem of the people?

In my opinion the following: You are a spiritual being who is having a human experience. You could not be a human having a spiritual experience. People die, their soul remains eternal. But the bad thing about it is, who sees himself only as a human being, often has an insanely large EGO, a false […]

What is the biggest problem of the people?

In my opinion the following:

You are a spiritual being who is having a human experience.

You could not be a human having a spiritual experience.

People die, their soul remains eternal.

But the bad thing about it is, who sees himself only as a human being, often has an insanely large EGO, a false ego.

Which does not help him, but separates him from everything that could help him.

Because it serves only to be led astray.

I suspect that this false ego is the bigger, the more you get entangled in humanity.

The more separated you are from your true – divine – origin.

Do not fall for it.

Reflect again, the more you argue, complain and others do the same with you, the stronger are these entanglements, they are of no use to you.

They make you lonely, aggressive and in a bad mood.

Find back to your true nature.

Many ways how to do this can be found in my blog.

But the first step is to realize that youre not the person in the mirror. The human being you see there isnt really you, but the ego in combination with thoughts and identification.

Your face is only the shell that belongs to you for a while. Nature takes the bodys back.

What remains after that, after the death of this shell, is you, a soul.

Find your way back there while you are here.

Consider this body as a gift from God, but not as an identification of yourself!

Then you will also find the way back to the divine core and to inner peace and outer love.

Before that you will be caught in a cycle of unpleasant things.

Again and again.

Have a good day

Der Verbieger

Es gab einmal einen Mann, den nannten alle „Der Verbieger“, weil alles was er tat und konnte, war es zu verbiegen. Sei es Gestein oder Stahl, alles konnte er verbiegen, ja sogar sein Haus war verbogen und auch seine nicht existente Frau. Die Dorfbewohner wagten es nicht allein durch das Dorf zu laufen, aus Angst […]

My second time trying DMT ..

So it happend again. I closed my eyes and slept straight to wonderland. I was on an island with three people and we all wanted to take DMT again. The island was high over the sky’s and i didnt even questioned how i got there.. The guy who would give us DMT had long hair, […]

Dangerous Adventures

I just landed there.. i dont know why but as soon as i slept, my consciousness switched to that place again. I was in town but the whole place was a mix of high developed ice cream station and old class mates outside. I was taking green and blue ice creams, spending few bucks on […]

COVID 22 – Grey Phase

This is a text from the future if the globalists arent stopped. This is what happend to our planet in our universe. It all began with the great war before the human was built and controlled to a slave. A very high intelligence species drew a plan and copied it to set earth as a […]

Was ist das größte Problem der Menschen?

Meiner Ansicht nach folgendes:

Ihr identifiziert euch so sehr mit dieser körperlichen, menschlichen Hülle, dass ihr dabei völlig vergessen habt WAS ihr eigentlich seid.

Ihr seid ein spirituelles Wesen welches eine menschliche Erfahrung macht.

Ihr könnte kein menschliches Wesen sein, was eine spirituelle Erfahrung macht.

Den Menschen sterben, ihre Seele bleibt ewig.

Das schlimme daran ist aber eigentlich, wer sich nur als Mensch sieht, der hat oft ein wahnsinnig großes EGO, ein falsches Ego.

Welches ihm eben nicht hilft, sondern ihn von allem abtrennt was ihm helfen könnte.

Weil es nur dazu dient in die Irre geleitet zu werden.

Ich vermute das dieses falsche Ego umso größer ist, je mehr ihr euch ins menschsein verstrickt.

Je abgetrennter ihr von eurem wahren – göttlichen – Ursprung seid.

Fallt nicht darauf rein.

Besinnt euch wieder, je mehr ihr streitet, klagt und andere das selbe mit euch tun, desto stärker sind diese Verstrickungen, diese nützen euch einfach gar nichts.

Sondern machen euch einsam, aggressiv und schlecht gelaunt.

Findet zurück zu eurem wahren Natur.

Viele Wege wie das geht, findet ihn in meinem Blog.

Der erste Schritt dahin ist aber, zu realisieren das ihr euch selbst gar nicht mehr seht, sondern glaubt das Gesicht im Spiegel, dass seid ihr.

Dieses Gesicht ist aber nur die Hülle die euch für eine Weile gehört. Ihr müsst sie wieder abgeben.

Das was danach bleibt, nach dem sterben dieser Hülle, dass seid ihr.

Findet dahin zurück, so lange ihr hier seid.

Betrachtet diesen Körper als Geschenk Gottes, aber nicht als Identifikation eurer selbst!

Dann findet ihr auch den Weg zurück zum göttlichen Kern und zu innerem Frieden und äußerer Liebe.

Vorher werdet ihr in einem Kreislauf aus unschönen Dingen gefangen sein.

Wieder und wieder.


A day has two purposes.

The first is to either listen to the ego and do what it wants, based on the conditioning and self awareness of oneself

Or

Just dont give a fuck about anything and chill your soul

But lets be real, everyone wants number two.. Right?

Rosty Knifes and Crystal wars

We are in the middle of war right now.. Our people get murdered, gangs emerge and steal, hunt, kill for the crystals. It happend few years ago.. a group of expeditors as they claimed, came to this land to investigate an energy source. But after what they discovered, all hell broke lose. They had found […]

Smart Zombies – The Maze of Traitors

It was a dark night. Our team of 34 people including civilians and fighters and including me, arrived at the market center. We didnt knew exactly what was going on but our spy team dissapeared three days ago and our mission was to secure the civilians and the rest of the team. We knew that […]

Visit in Hell – The Judge of Torment

I was struck by lightening.. and went straight from laughing, to lights out. It went quicker than i thought but i wasnt expecting hell nor heaven when i would die. But i found myself in a open cell in hell.. It seemed i was alive at first but than i knew i was dead because […]

Sind wir, was wir zu sein glauben? Glaubenssätze einfach erklärt.

Zunächst einmal, ihr könnt auch sehr viel über das Thema in meinem Buch lesen. Gern auch kostenlos über Kindl. Einfach im Kindl oder auf Amazon „Glaubenssätze spirituel betrachet“ eingeben, das Buch ist von 2018 und ich bin Katja Kubiak. Es freut mich sehr, wenn meine Leser auch eine Rezension dalassen. Ich bekomme zwar sehr viel […]

Dailylook #1

Warum weiß der eine mehr, der andere weniger übers Leben? Wir sagen es euch, kurz und knapp.

Das Märchen vom Aufstieg in die fünfte Dimension

Es war einmal ein kleiner Planet, umgeben von Millionen und Millionen anderer Planeten.

Seine Vater und seine Mutter umkreisten in ununterbrochen und beobachteten was sich auf ihm tat. Etwas seltsames war auf ihm in Gange.

Es krabbelte ihn überall. Eigenartig. Was war das?

Es vergingen Jahrmillionen um Millionen, mal krabbelt es mehr, dann wenn sein Vater es schaffte ihn abzukühlen, krabbelte es weniger. Aber wenn die Mutter wieder auf ihn aufpasste, begann es nach einer gewissen Weile wieder zu krabbeln.

So konnte das nicht weitergehen. Beide konnten und wollten sich dieses Elend nicht weiter mit ansehen, wie ihr kleines Kind, eins der kleinsten inmitten der ganzen Galaxien, sich ständig juckte und versuchte dagegen anzugehen, aber das Jucken wurde immer schlimmer.

Als ob das nicht schlimm genug war, begannen die Insekten die ihn so furchtbar juckten, auch noch seine Oberfläche umzugestalten, ihn von außen her zu zerstören, alles was er so mühsam geschaffen hatte, kaputt zu machen und sich immer weiter zu vermehren.

„Was können wir tun?“ fragte die Mutter rüber zum Vater.

„Versuch sie weg zu brennen, vielleicht zerstört sie das. Meine Eiseskälte hat ja leider nicht dauerhaft funktioniert.“

„Gute Idee, lass es mich versuchen.“ Und sie kam näher an ihr Kind und versucht die lästigen Insekten mit ihrer Hitze zu vernichten. Interessanterweise fühlten die Insekten sich scheinbar wohl dabei und das obwohl ganze Landstriche auf ihrem Kind dabei verloren gingen.

Das störte die Insekten scheinbar nicht.

Der Vater, der das ganze sehr interessiert beobachtet, stellte fest „So wird das nicht. Du wärmst sie und sie lieben das. Uns muss etwas anderes einfallen.“

So kam es, dass sie zum Schöpfer des Universums riefen „He Chef, sieh mal was mit unserem Kind los ist. So kann das nicht weiter gehen. Was ist denn da auf ihm los?“

Der Schöpfer, der das gleiche Phänomen schon von den vielfältigsten Planeten kannte, schaute genauer hin. Er konnte es nicht fassen.

„Sagt mal. Wie kann das sein, dass auf ihm Leben herrsch. So war das nicht geplant?“

Vater und Mutter schauten sich an und zuckten nur kurz. „Wir können es uns auch nicht erklären. Vielleicht hat es sich von selbst gebildet. Lange genug Zeit war ja da. Wir wissen es nicht.“

Der, der das ganze geschaffen hatte vor Milliarden von Jahrhunderten, zuckte nur mit dem Kopf und meinte „Seid einfach geduldig. Was von alleine kommt, geht auch wieder.“

Das gefiel aber weder dem kleinen Planeten, der sich erschrocken schüttelte. Noch seinen Eltern.

„Nein Chef. Sorg dafür das dieses Viehzeug weg geht und es unserem Kind gut geht. Diese Krankheit dauert nun schon lange genug. Schau doch mal genauer hin. Sie zerstört ihn. Es hat doch schon den ganzen kleinen Planeten befallen. Am Ende stirbt er. Diese Insekten müssen weg.“

Der Chef schaute noch einmal genau hin und auch seine Angestellten warfen einen kritischen Blick auf den kleinen Planeten. Sie alle konnten nun genau sehen, was den Eltern nicht gefiel.

„Sie zerstören ihn Chef. Das können wir nicht zulassen. Lasst uns hingehen und schauen, ob sie intelligent sind und lasst uns versuchen, mit ihnen zu reden das sie aufhören den kleinen Planeten zu zerstören.“

Der Chef, der das ganze Drama schon von anderen Planeten in anderen Galaxien kannte, wollte eigentlich nicht zustimmen.

„Ihr habt es doch nun schon oft genug erlebt, dass sie Euch auch vernichten und Euch nicht zuhören. Was wollt Ihr denn diesmal tun?“

Seine Mitarbeiter lachten und sagten: „Diesmal haben wir einen Plan. Lass uns nur machen. Es kann nichts schiefgehen.“

So kam es denn, dass auf dem kleinen Planeten Wesen aus dem Himmel landeten, die wider Erwarten allesamt von den Insekten, die den kleinen Planeten mittlerweile zu Milliarden bevölkerten, vernichtet oder wieder vertrieben wurden.

Was für eine kriegerische Bande das doch war.

Selbst der Chef war erstaunt über die Hartnäckigkeit mit der diese Lebewesen um ihre Existenz kämpften. Gleichzeitig konnte er nicht umhin, durchaus auch stolz auf sie zu sein.

„Lasst uns mit ihnen einen Kompromiss schließen.“ sagte er.

Das ganze Universum verharrte still. „Was hast Du vor?“

„Wir werden noch einmal Besucher von uns, zu ihnen schicken. Diese Besucher sollen herausfinden, wer von ihnen bereit ist, den kleinen Planeten nicht mehr zu zerstören. Diese werden auserwählt, auf ihm leben zu bleiben. Alle anderen werden unweigerlich sterben.“

Das klang ganz nach einem wahrhaft göttlichen Plan.

„Wer soll denn zu ihnen gehen?“

„Diesmal schicken wir ihnen Besucher, die sie nicht so einfach vernichten können ohne das ihnen davon Konsequenzen drohen. Diese Besucher werden ihnen ganz klar sagen, was mit ihnen geschieht. Das ich persönlich, sie vernichten werde wenn sie nicht aufhören den kleinen Planeten zu zerstören. Aber auch, dass ich diejenigen von ihnen welche auf mich hören, belohnen werde.“

„Lass uns das beobachten“ sagte der Vater zur Mutter. Aber der Schöpfer sprach „diesmal, haltet euch beide heraus. Haltet so viel Abstand, dass ihr beide dem kleinen Planeten nichts mehr schädliches antut. Lasst die Bewohner, die auf ihm leben, selbt entscheiden zu welcher Seite sie gehören wollen. Sie werden alle darüber informiert werden und entsprechend beobachtet, wie sie sich verhalten. Verbrennt sie nicht mehr und lasst sie nicht mehr erfrieren.“

So ganz an die Weisungen des Schöpfers, wollten sich Vater und Mutter nicht halten, wollten sie doch nach ihrem Kind schauen. Und so kam es, dass von Zeit zu Zeit ein paar der Insekten erfroren oder verbrannten. Der Chef schüttelte dann zwar mißbilligend mit dem Kopf, aber es wurde akzeptiert. Sah er doch, wie sehr sich diese Geschöpfe ohnehin gegenseitig hassten und vernichteten.

Er hatte aber schon am Anfang beschlossen, nicht einzugreifen.

Seine Mitarbeiter, aber, die auf den kleinen Planeten zu seiner Rettung geeilt waren, kämpften unermüdlich darum, die liebenswerten unter ihnen, die wirklich darauf aus waren in Frieden und Liebe, leben zu können, zu informieren und damit zu erretten.

Da diese Lebewesen, aber schwer zu überzeugen waren ohne das man ihnen Beweise zeigt, wurde die Geschichte vom Aufstieg in die nächste, die fünfte Dimension erfunden um sie davon zu überzeugen, dass genau diese der Ort ist, an dem sie leben wollen.

Was sie nicht wissen das dieser Ort gar nicht auf dem kleinen, blauen Planeten existiert. sondern nur ihr Verhalten wiederspiegeln soll. Ihr gutes Verhalten, was den kleinen Planeten inklusive seiner Bewohner retten soll.

What is the real purpose of life ? – Here is the Answer!

You might think now that we will tell you the same crap, just like many others

Telling you „You give meaning to your life and you got to find it“ or whatever.

Lets cut that straight to the point.

Youre not a human and youre not here to serve a „greater purpose“ or be a slave to the robotic system.

Your a soul who came from very very far away. And now youre trying to find a reason why youre here but you really cant. The reason for that is amnesia. You cant remember what happend and since 99% of the population dont know WHO AND WHAT they really are, they start to struggle and they either continue to play this game of feelings, missunderstandings and many more things which screw around with their mind.

Or they just dont play and kill themselves but that is a different story and within their plan.

In the end, most of us are integrated in this game and they cant really get out of there because they didnt came close enough to those questions which wouldve changed their view to this world and themselves. They would be …happy.. and the system ..this planet itself, doesnt want happy people.

The reason why youre here is to REMEMBER who you really are. Get every piece of memory back and KNOW where you have to go before you die, otherwise you will fall victim again and land here, asking and doing all the same shit over and over again until you make it.

You might think that nothing except 3D exists because no one has proven otherwise? There are many who did prove.

You can have fun and all that stuff that is available here, but always focus to remember and ask yourself questions that you cant answer because the answers are all inside you!

You just have to remember how you opened those memory parts and see it again!

A Days Purpose

A day has two purposes. The first is to either listen to the ego and do what it wants, based on the conditioning and self awareness of oneself Or Just dont give a fuck about anything and chill your soul … But lets be real, everyone wants number two.. Right?

„Cant travel astral anymore“ What wrong? – The Silver Wall

Did it happen again?

You did your exercises and your body fell asleep, but your mind stood awake, … But you cant get out ?

Whats wrong ?

Well theres a possible block for you! I call it the silver wall because i saw it.

Its a wall that is glued to your astral body but its not a part of it. The appearance is silver, floating and quite shiny … Like looking into moving waters..

First when i saw this, i thought i may break through it but … no chance! Its way more dense and heavier than any obstacle to move through and the silver is probably a sort of lead but in the forth dimension.

Now what has lead to do in the fourth dimension where everything is moving energetically ?

I might guess something that comes into my mind from a very weird dream with aliens.

In my dream there was a two meter lead wall and the ship had nearly all doors made out of it. It was very heavy and i couldnt pass through. But there was no reason to put this huge doors infront of someone because in 3D – you could break through and open them easy – That leads me to the conclusion of being astral in some sort of place while my body was in deep sleep or i was remembering something through that.

But since i was unconscious and in dream state, i could only move the already open door, only few inches with heavy struggles.

I asked myself why there would be this kind of door and the answer was simple … It was there to hold down visitors from other dimensions (4D).

And since the aliens there had no problems moving them, i dont doubt that they found a way to create something that would seal away souls who try to stick their noses too much into someones business.

At least trapping them with something inside their bodys with a very certain trigger.. like talking too much about it .. a selve activating trap which is installed somewhere in the DNA by a pattern.

What do you think?

A late smoke session

The last few days i was smoking a bit of green grass and relaxing, asking myself what i could know that is not new because i had always the feeling that everything we see and hear wasnt new in any way. It was an ally all along and the strange things which happend to me, […]

How we created the world – Beyond Afterlife

To begin with, ive had very strange moments in my life without the knowledge that came with spirituality.

As i grew, those experiences increased randomly and things happend that i cant talk with anybody at all.

After a intense remembering on what happend and whats really going on, me and my wife found us back together and packed our knowledge inside this book.

This book contains several experiences and answers for question beyond the afterlife.

And no just to tell you, we never used any drugs or whatever to provide you this info. There are many things which words cant explain, so we made it hopefully enough that everyone understands it.

There is soo much more you have to know specially about yourself and what is really going on here, that is why the book only comes to those who will be prepaired for it and least expecting.

This book might cause visions or strange feelings for a person with zero idea about the material, just to warn you a bit.

We know what we tell inside this book will sound crazy for many because there arent many who know that and even lesser who saw any of it.

But most what is read will be heard by the soul, so that one day the eyes open from the dirty dust.

UNIVERSAL CONSCIOUSNESS – FACTS #1

Here you could now first add all my/our old posts.

This one: https://katjasbauchladen.com/2020/06/25/warum-steigt-das-bewusstsein-der-menschen-nicht/

or this one: https://katjasbauchladen.com/2020/06/01/limitierende-glaubenssatze/

Or in principle almost all of them, as I am very often only concerned with consciousness.

But now let’s get it straight again.

Does humanity really want to be „Conscious“?

Does this question really arise? You know what? Do you want to read the truth? Are you even ready and willing to face the truth?

I say the greatest mankind is not ready to see or experience the truth, nor is it capable of dealing with the truth!

The reasons for this are many and varied and are mainly to be found in the spiritual realm!

Read again here: https://katjasbauchladen.com/2018/08/17/bist-du-eine-alte-seele/

Fact is, each of us has his own reasons to incarnate and live on this planet and his own goal. This goal is NOT the goal of the general public nor of the majority. Correspondingly, what each one of us does is not adapted.

Those of us who incarnate here with the goal of helping humanity or even the animals, will accordingly find that achieving this goal seriously can be made difficult by others, because this planet does not consist of light and love. As we have already mentioned many times.

For example here: https://katjasbauchladen.com/2020/08/08/why-everything-is-love-and-light-is-a-lie/

If you want to know more, you can read our big book.

Death Ears

They laugh ot those who can hear it..

While those who dont, get controlled.

Pointing with fingers „dumb idiots“,

While the real cursed are laughing.

A war will come, just like always,

Wiping the surface while the elite hide in their bunkers,

Waiting to come outside,

To rule the survivors and do the same over again.

The deleted World of History

There was once a world before the modern day took the lights. A world before the counting.. Where animals and humans lived together, where no government was trying to restrict the movement of anybody across the country’s and no one had to fear consequences for rude behaviour.. there was no crime, no hate and many […]

Good Evening People

The best way to end a day, is trough meditation and relaxation… why?

Well you might not dream bullshit and actually can concentrate to get out of your body.

Meditating at night can drastically improve your chances for astral travel and lucid dreaming.

Try it out. And good luck.

Check out our new book if you wanna know some secrets in the art of astral traveling:

Dreams – Death Parkour

After falling asleep i found myself back in a once dreamed area with the same people. I didnt really knew who all these people were but i was sure that i needed to search my wife. We were all suddenly in a parkourish – texas chainsaw massacre movie alike place. It was a wide area […]

DISPUTES AND SPIRITUALITY

Okay, let’s talk a little – again – about freedom of expression, of which my personal opinion is: „in principle, my opinion doesn’t matter a damn and no matter what it is, there will always be! really always be someone who will kill or break it immediately and thoroughly.

It is really like that. I see that even in my closest circle of friends. And that could really frustrate me, or does it already? It is well known that my opinion always has to be the same as the opinion of those around me in order to be recognized.

Well then, let’s not give a damn about recognition and being considered an outsider was the role we were born into.

So, but how can it be that my opinion is different from the opinions of others and why should I really, honestly not care?

The general / universal consciousness of humanity is different, while some people know that they have been reincarnated umpteen times and still know a large part of the lives and deaths.

There are very many (unfortunately in the German area too many) which dont even „know“ that it is not all over after death.

This is due to many reasons, starting with the level of consciousness on which they are, ending with their own personal soul plan.

Why do many not know this? Because it is intentionally concealed.

Just keep realizing that the key to our EXISTENCE is not to do meaningless things day after day, but start asking yourself about the SENSE of your existence.

If your existence had no meaning, then you would not be here!

The moment you begin to become truly aware of your whole BEING, you will find that ALL, really ALL discussions are only meant to keep you from your true calling.

Please do not get involved. Stop the spiral of thoughts and start to become aware of the magnificence of your life and how much you are actually able to give.

Come to your true greatness and discover the spark of divinity within you!

We are all from the same divine source and there is no reason to hate or judge us no matter who we are, what we think or do.

Hate can never and never will win, for for everyone who sows bad karma now, the next round goes straight into an incarnation that will be even worse than the one before. Because we take care of it ourselves,

We could achieve the ultimate freedom, but for that we have to be fully aware and understand ourselves, really understand, that we create the rules of this life ourselves!

More about it in our big book, as well as in all other books!

Take a look!

What is the real purpose of life ? – Here is the Answer!

You might think now that we will tell you the same crap, just like many others Telling you „You give meaning to your life and you got to find it“ or whatever. Lets cut that straight to the point. Youre not a human and youre not here to serve a „greater purpose“ or be a […]

Wie man sich effektiv vorm anfangen drückt

Es ist ja nicht so, als erzählt man das nicht immer und immer und immer wieder und noch mal.

Es ist auch nicht so, dass die Leute nicht zuhören würden.

Es ist so, man erzählt es, wie so eine Schallplatte die immer und immer und immer wieder zurückspringt.

Meine härteste Nuss hat sich meine Litanei so ungefähr, lasst mich kurz nachdenken, so um die 8 Jahre!!! werden es gewesen sein, wieder und wieder angehört, bis er ENDLICH! tatsächlich angefangen hat, dass zu tun, was ich ihm Jahrein, jahraus geraten habe.

Er hat es NICHT bereut.

Aber die Ängste und Glaubenssätze, saßen so tief, dass er sehr, sehr lange nicht über den Graben, zwischen wollen und machen, gesprungen ist.

Vor ungefähr 2-3 Jahren, hat er jetzt endlich angefangen zu tun, was ER liebt und was ER will und ich würde sagen, Mission completed.

Es hat mich 8 Jahre Überzeugungsarbeit gekostet. 8 Jahre!

Also, was ist Punkt eins, im Drücken vorm Anfangen?

In den eigenen negativen Glaubenssätzen und Ängsten suhlen. Das ist nicht unbedingt unsere Komfortzone, aber diese weitet sich dahingehend wohl einfach aus.

Punkt zwei, wie schon erwähnt, einfach nicht aus der Komfortzone raus wollen. Weil „wo ein Wille, da ein Weg.“ Und „wer nicht will, der will auch nicht.“

Punkt drei, wäre dann IN der Komfortzone, alles machen, was einen davon abhält endlich anzufangen, INKLUSIVE das nur darüber reden und lesen und stundenlange Videos drüber schauen, anstatt endlich anzufangen.

Punkt vier, keinerlei Gründe und Motivation zu finden, oder zu suchen. WARUM man es JETZT endlich durchziehen sollte.

Manch einer mag beim oben genannten Beispiel nun denken „ja was sind schon 8 Jahre, die sind schnell um.“

Darauf kann ich nur erwidern, wenn ihr nicht grad schon mit 11 wisst, was ihr werden wollte und da gezielt darauf hinarbeitet, werdet ihr wohl auch schon wesentlich älter sein, wenn ihr bemerkt dass das Hamsterrad euch nicht glücklich macht und ihr lieber eure eigenen Sache macht und DANN sind 8 Jahre schon mal ein großer Teil eures leistungsfähigen Alters und für manch einen, ist es dann einfach zu spät!

Ich kann es nur wieder und wieder sagen.

Fangt an, bevor es zu spät ist. Niemand lebt ewig und irgendwann ist es ungleich schwerer noch das zu tun, was man wirklich wollte.

Ich werde wohl noch ein paar Blogs darüber schreiben, auch wie wichtig es ist, zu wissen warum man sein eigenes Ding durchziehen sollte. Was nicht nur in Bezug auf Geld verdienen gemeint ist.

Werbeanzeigen

My Questions…

I was wondering why humans are as they are.

How can i explain it,

Dont you wonder sometimes why humans or lets say each individual is so limited towards themselves?

We do so much stuff unconsciously and never ask why or how it can be and that is why many fail.

A lot just dont ask themselves these questions which would lead to true understanding, instead they eat what they get and listen what the media and tv tells them.

Ive noticed that yesterday with my parents. It is a real task to tell them anything new because they scream before you finish the sentence.

Its like they never hear what you try to say, strange isnt it? Well… No … i would say that THIS is the REAL mind control agenda in the entire world. While they test their thesis on individuals, they do the same with the bright mass.

They become fearful puppets not for the state or nation, but of their own mind!

The own limitation by closing eyes and ears, eating bullshit from the media, it mixed itself to a pillar of fear for its own existence..

The bright mass.. wants to be ruled and they show it by their behaviour to themselves

Das Leben eines Nervösen

Es begann schon in der 5ten Klasse. Das Sprechen vor meinen Mitschülern war schwer erträglich weil sie entweder lachten oder ich es selbst tat, während ich gleichzeitig anfing zu heulen. Das blieb so. Bis zur 10ten Klasse war ich eine Suse wie meine Mitschüler mich beschrieben. Aber sind wir ehrlich, kennt ihr das Gefühl nicht, […]

fünf Wege, Deine Motivation zu killen – instant

  1. Erzähl das, was du vorhast, anderen! Völlig egal wem, am besten ungefragt, jemanden der dich doch ganz bestimmt ganz doll mag – und dann warte ab.

Hast Du bis dahin noch an dich geglaubt und das du alles schaffen kannst, dein gegenüber wird das für dich erledigen und danach weisst du warum du nie was schaffen und erreichen wirst (was dich eventuell weiter bringen könnte, als deinen gegenüber, denn genau DAS ist der Grund, warum er dir dringend abraten wird. Vielleicht sogar völlig unbewusst, aber denk dran. Die meinen es ja nur gut (für IHR Ego).

2. Stell fest dass du noch gar nicht gut genug bist oder das der Plan noch nicht perfekt ist. Vorher kannst du nicht anfangen und mir fällt gerade ein, dass ich schon mal darüber gebloggt habe.

3. Schaff Dir unerreichbare Ziele. Nichts ist unmöglich gilt auch nur für die Werbung. Und werde dir schlagartig bewusst, dass sie wirklich unerreichbar sind. Vor allem wenn Du Zusagen gemacht hast, von denen du bereits wusstest, dass du sie lieber nicht gibst.

4. Sag Dir, Du bist austauschbar und im Prinzip juckt es keinen WAS du zu bieten hast. Nichts wert zu sein, heißt auch nichts mehr erreichen zu müssen.

5. Umgib Dich nur mit Personen, die auch keine Ziele und Pläne haben. Ihr low level Standard wird dich runter ziehen und dir wird wieder bewussst, wie einfach und schön es in deiner Komfortzone sein kann.

Bonuspunkt: Schalt die Nachrichten ein. Überall Lüge, Betrüger, Gewalt Konflikte, Krieg und Krankheiten. Und DU willst die Welt verändern?

Vergiss es, geh zurück in Dein Hamsterrad und verpenn Dein Leben darin.

ABER Achtung:

solltest Du Deine Ziele für so wichtig erhalten weil du weißt WARUM Du sie hast, dann probiere von allem mal das Gegenteil. 😉 Viel Erfolg.

Bewertung: 1 von 5.

WHAT IS – TRANSCENDENCE?

In short, „that, which is beyond the tangible“. It could be enough of an explanation, but I want to go into more detail.  The essence of „God“ of the original source and sources (yes, there are many“ is transcendent. Our soul is transcendent. Consciousness is transcendent. Do you notice anything? Transcendence is the „intangible“ something, […]

Story of Last Night / Ein netter Traum?!

leise, sehr leise – vorsichtig einen Fuß vor den anderen setzend, schlich sie Meter für Meter, langsam durch den Wald.

Von Zeit zu Zeit, wenn der Mond durch die hohen Baumwipfel schien, blieb sie stehen und schaute sich um.

In diesen Momenten wagte sie sich nicht, weiter zu gehen, aus Angst das ihr Verfolger, den sie schon nah hinter sich wähnte, sie sah und das Spiel vorschnell vorbei war.

Als jedoch Stunden später immer noch nichts geschehen war und er sie nicht eingeholt hatte, wähnte sie sich als Gewinnerin und ging hoch erhobenen Hauptes zurück ins Camp.

Es schliefen noch alle. Da die Müdigkeit sie überkam, wunderte sie sich gar nicht warum keiner kam, sie zu empfangen, sondern ging schnurrstracks in ihr Zelt.

Kaum berührte ihr Kopf das dünne Kissen, schlief sie auch schon tief und fest.

Stunden später, wachte sie aus einem traumlosen und unruhigen Schlaf auf und fühlte sich wie betäubt.

Ihr lief ein kalter Schauer über den Rücken, als sie bemerkte, dass draußen scheinbar immer noch alles schlief.

„Wie lange habe ich geschlafen?“ dachte sie sich, stand auf, zog ihr Zelt auf und schaute sich um.

Niemand war zu sehen und auch weit und breit nichts zu hören.

Kein Lachen, kein Hundegebell, sogar Vogelgezwitscher konnte sie nicht vernehmen. Seltsam. Die Zelte der anderen, waren allesamt fest verschlossen.

Dem Stand der Sonne nach zu urteilen, war bereits Mittag.

Ein wenig ratlos ging sie auf das Zelt ihrer Schwester zu. Auch dieses war dicht verschlosssen, nichts regte sich drinnen.

Ein paar Meter davor stoppte sie, unschlüssig ob sie es öffnen sollte.

Tat es schließlich aber doch, das Zelt war leer. Sah aus, als wäre es nie bewohnt worden. Die Decken lagen sorgfältig gefaltet, auf den dünnen Matten.

Nichts lag herum. Man könnte meinen, niemand wäre je hier drin gewesen.

Aber etwas ließ sie aufschrecken.

Ihre Schwester war ein Jahr älter als sie und damals, in der alten Zeit, vor der Seuche, bewohnten sie zusammen ein winziges Zimmer, in dem kleinen Mietshaus ihrer Eltern.

Während sie die chaotische war, die gern mal etwas herumliegen ließ, war ihre Schwester überakurat.

Hinter ihr knirschte etwas und ließ sie, erschrocken zurückfahren. Angstschweiß brach ihr aus allen Poren, was hätte den Knirschen können.

Das Camp stand auf Erde und Rasen und gerade der Platz um das Zelt ihrer Schwester war penibel sauber.

Kein Ast der hätte knacken können.

Die Nackenhaare stellten sich ihr auf, als sie Geräusche vernahm, die auf die Zelte hinkamen.

Stimmgemurmel, von ihr unbekannten Stimmen. Was tun?

Was auch immer geschehen war, es war bestimmt nichts gutes und sie war der ganzen Sache nur entgangen, weil sie das Spiel mitgespielt hatte.

Kai, ihr Verfolger, war ja auch nicht aufgetaucht. Dabei war er der beste von allen.

Die Stimmen kamen näher und sie war fast steif vor Angst, als ihr eine Idee kam.

„Hey Kati, hey. Wach auf. “ jemand rüttelte sie, stöhnend schlug sie die Augen auf. Ihr Kopf dröhnte und das Blut pochte in den Schläfen.

Sie rieb sich den schmerzenden Kopf und setzte sich auf.

Die Mitglieder ihres Clans, standen im Halbkreis um sie herum.

Im Mondlicht leuchteten ihre blassen Gesichter, seltsam bizarr.

Sie schaute sich fragend um. Was war passiert, war sie nicht eben noch im Zelt?

Uwe, der Anführer und Freund ihrer Schwester, beugte sich zu ihr, „Kati, was ist denn passiert? Kai hat dich die ganze Nacht gesucht, er kam gerade alleine ins Camp zurück.“

Du warst 48 Stunden verschwunden und wir haben dich mehrfach gesucht und wir waren auch hier und jetzt, auf dem Rückweg zum Camp, liegst du plötzlich ohnmächtig hier.“

Sie begann zu zittern und ihr Kopf schmerzte so sehr.

„Bringt mich ins Camp.“ Mehr brachte sie nicht heraus.

In ihrem Zelt angekommen, fiel ihr Kopf auf das dünne Kissen, schon schlief sie tief und fest.

Fakechecks mit Fakeresultaten!

Einen wunderschönen guten Morgen.

Sagt mal, fällt das nur mir auf, oder habt ihr auch schon bemerkt, dass Correctiv und Minikama und co falsch „fake checken “ und wahre Sachen als Fake deklarieren und dann falsche Behauptungen aufstellen.

Das dumm unwissend halten der Bevölkerung, scheint System zu haben.

Ich habe schon in meinem Impfen Blogs , Behauptungen von Correctiv widerlegt, aber es scheint tatsächlich von irgendwelchen Menschen so gewollt zu sein, dass das Bewusstsein der Menschen absichtlich niedrig gehalten wird.

https://katjasbauchladen.com/2020/07/10/was-ist-impfen-teil-1/

https://katjasbauchladen.com/2020/07/11/was-ist-impfen-teil-2/

Ich werde echt mal wieder über Intuition und Bauchgefühl reden, damit wird alle irgendwann merken, WIE extrem wir von außen manipuliert werden sollen.

https://katjasbauchladen.com/2020/07/04/was-ist-intuition/

Nur ein schweigsamer Sklave ist ein guter Sklave.

Sagt mir mal, was ihr in dieser Richtung schon mitbekommen habt.


Streiten und Spiritualität

Okay, lasst uns ein wenig – nochmal – über Meinungsfreiheit reden, von der meine persönliche Meinung die ist: „im Prinzip ist meine Meinung scheißegal und egal wie sie ist, es wird immer! wirklich immer jemanden geben, der sie sofort und gründlichst tot- bzw kaputtreden wird.

Es ist wirklich so. Das sehe ich sogar in meinem engsten Freundeskreis. Und das könnte mich wirklich frustrieren, oder tut es das schon? Ist es doch allseits bekannt, dass meine Meinung immer die sein muss, welche mein Umfeld auch hat, damit ich anerkannt werde.

Nun gut, pfeifen wir auf Anerkennung und gelten als Aussenseiter, war immerhin die Rolle, in die wir hineingeboren wurden.

So, aber wie kann das sein, dass meine Meinung anders ist, als die der anderen und warum sollte mir das echt, ehrlich total egal sein?!

  1. Das allgemeine / universelle Bewusstsein der Menschheit ist unterschiedlich.
  2. Während manch einer weiß, dass er schon zig mal reinkarniert ist und auch einen großen Teil der Leben und Tode noch weiß, ist es bei sehr vielen (leider im deutschen Raum zu vielen) so, dass sie noch nicht einmal mehr „wissen“ dass es nach dem Tod nicht alles vorbei ist.
  3. Das liegt an vielen Gründen.
  4. Anfangend bei dem Bewusstseinslevel auf dem sie sich befinden , aufhörend bei ihrem ganz persönlichen Seelenplan.
  5. Warum wissen viele das nicht, weil es absichtlich verschwiegen wird.

Macht euch einfach immer wieder bewusst, dass der Schlüssel unseres DASEINS eben nicht darin liegt, Tag für Tag sinnlose Sachen zu tun, sondern fangt an, euch nach dem SINN eurer Existenz zu fragen.

Wenn eure Existenz keinen Sinn hätte, dann wärt ihr nicht hier!

In dem Moment, in dem ihr anfangt wirklich eures gesamten SEINs bewusst zu werden, dann werdet ihr merken, dass ALLE, wirklich ALLE Diskussionen eigentlich nur dazu dienen, euch von eurer wahren Berufung abzuhalten.

Bitte lasst euch nicht drauf ein. Stoppt die Gedankenspirale und fangt an, euch über die Großartigkeit eures Lebens bewusst zu werden und wieviel zu geben, ihr eigentlich in der Lage seid.

Kommt in eure wahre Größe und entdeckt den Funken Göttlichkeit in euch!

Wir sind alle aus der selben göttlichen Quelle und es gibt keinen Grund uns zu hassen oder zu verurteilen, egal wer wir sind, was wir denken oder tun.

Der Hass kann und wird nie gewinnen, denn für jeden der jetzt schlechtes Karma sät, geht die nächste Runde direkt in eine Inkarnation, die noch mieser sein wird, als die vorherige. Weil wir selbst dafür sorgen,

Wir könnten die ultimative Freiheit erlangen, aber dazu müssen wir uns selbst völlig bewusst sein und verstehen, wirklich verstehen, dass wir die Spielregeln dieses Lebens selber gestalten!

Mehr darüber in unserem großen Buch, sowie allen anderen Büchern!

Schaut rein!

Was sind – falsche Freunde?

Was sind falsche Freunde oder sogar falsche Partner und woran erkennt man sie?

Wie kann man sich schützen und wie kann man die Situation ändern oder geht das gar nicht und man muss damit leben?!

1. Sie sind entweder NIE da wenn man sie braucht ODER sie sind zwar da, aber auch nur um zu erfahren „was es denn so „neues“ gibt.

Wie könnt ihr euch selbst schützen? Wer einmal nicht kann, obwohl er zugesagt hat, dass kann vorkommen.

Wer aber ständig nicht kann oder seine Zusagen zurückzieht, den solltet ihr künftig nicht mehr fragen und vielleicht auch sein Verhalten euch gegenüber allgemein, mal überdenken. Ob ihr diese Person wirklich in Eurem Leben benötigt. Wenn NEIN – dann Tschüss.

Ihr könntet natürlich das ganze versuchen zu klären, aber irgendwann fällt einem auf, dass es nichts bringt. Spätestens dann, ist Konsequenz nötig, dass eigenen Seelenheil nicht zu vernachlässigen.

2. Vorne freundlich – hintenrum lästern.

Auch das gibt es öfter, als einem lieb ist.

Nach außen hin, wenn sie euch treffen – auch wenn andere dabei sind, tun sie freundlich und ihr seid ihre “ besties“. Aber wehe, ihr sagt mal was, was ihnen nicht passt oder seid nicht zu Diensten.

Dann wird, sobald ihr ihnen den Rücken kehrt, gelästert was das Zeug hält.

Da wäre es gut, ein paar echte Freunde zu haben, die einen darüber informieren und sie einfach zur Rede zu stellen. Und auch dann den Kontakt zu minimieren.

3. notorische Lügner

Dies ist eine der gefährlichsten und am schwersten zu erkennende Gruppe, abgesehen von Narzissten und anderen ähnlich gearteten Minderheiten.

Man kann zu ihnen auch sagen „Second Life Menschen“.

Es geht bis dahin, dass sie – nur für euch – einen kompletten „gefakten“ Lebenslauf kreieren, den sie euch und euren Freunden, sowie Verwandten präsentieren um gut dazustehen.

Ich habe dies schon mehrfach erlebt. Interessanterweise ist es oft so, dass es sich dabei um potentielle Partner handelt, die sich so mehr „Glück“ und Bereitschaft vom Gegenüber erhoffen, ihnen zugetan zu sein.

Wenn das ganze auffliegt, ist es oft für beide Seiten dramatisch. Weil oft alles auf den Lügen aufgebaut war.

4. Scammer oder auch Heiratsschwindler

Scammer, finden wir vor allem in Partnerbörsen online.

Dies sind ganze Banden, die sich darauf spezialisiert haben, gezielt Alleinstehende Menschen anzusprechen und diese in ihren Bann zu ziehen.

Mindestens wollen sie ab einem bestimmten Vertrauenslevel regelmäßig Geld oder Wertgegenstände, aber wenn sie tatsächlich in echt ihn Erscheinung treten, dann um die belogene „gescammte“ Person zu heiraten, um dann im echten Leben deren Konto und Herz zu ruinieren.

Wenn ihr glaubt, einem Scammer aufgesessen zu sein, holt euch professionelle Hilfe, denn es ist fast immer eine ganze Bande im Hintergrund, was euch im Alleingang schweren Schaden, nicht nur psychisch zufügen könnte.

Wie kann man erkennen dass der Onlinefreund ein Scammer ist?

Es gibt 1. mittlerweile riesige Datenbanken mit Fotos und Daten

2. sucht die Bilder eures Gesprächspartners immer mal wieder im Internet – Stichwort „Reverse Pics Search“ – umgekehrte Bildersuche. Diese kosten nichts und retten im Idealfall nicht nur den Kontostand.

3. jeder normale Mensch, schläft irgendwann. Ein Scammer, scheinbar nie.

4. Bei Scammerbanden, wechseln sich eure Gesprächspartner ab! Achtet darauf, ob eure Liebling“ plötzlich gar nicht mehr weiß, WAS ihr ihm vor zwei Wochen erzählt habt. Häufen sich derartige Situationen, könnte ihr fast schon sicher sein, dass ihr mit MEHREREN Personen schreibt!!

Auch wenn es euch schwerfällt, schickt niemanden jemals Geld, den ihr nicht persönlich schon kennengelernt habt.

Scammer HASSEN Videochats!!! Wenn ihr ständig auf morgen verwiesen werdet oder es ganz klar verweigert wird, sollten ALLE Alarmglocken klingen!

Eine beliebte Masche ist das „ich bin gerade im Kriegsgebiet. Wir dürfen nicht Videochatten.“ Schon klar, aber 24/7 Chatten komischerweise schon..

4. Der „ich will nicht, dass du mit anderen redest oder gar ausgehst“ Freund

Auch hier beginnt das ganze eher schleichend und fällt so schnell gar nicht auf.

Am Anfang fühlt man sich geschmeichelt und toll, aber spätestens wenn eure guten Freunde und auch Verwandte sagen „hey wir sehen dich ja gar nciht mehr“ solltet ihr beginnen, dieses Verhalten offen anzusprechen und zu hinterfragen.

Es muss nichts bedeuten zu Anfang einer neuen Partnerschaft. Kann aber auch bedeuten, dass ihr an eine Person geraten seid, die euch tatsächlich isolieren will. Und dies ganz bewusst.

Sollte dies der Fall sein, so sucht euch so unauffällig wie möglich, professionelle Hilfe!


Dies war Teil eins – falsche Freunde- Der nächste folgt bald.

Erzählt mir eure Erfahrungen, Gruß Katja


jetzt mal ehrlich – Realtalk #1

Jetzt mal ehrlich.

Habt ihr auch Bekannte, deren Intelligenz so ungefähr auf dem gleichen Level kreist, wie die von Nachbars Lumpi, hinterm Zaun?!

Man fragt sich manchmal, WAS zum Geier ist passiert, mit der Menschheit?

War es je besser oder wird es immer schlimmer?

Es kann doch nicht alles an mangelnder Bildung und fehlendem Bewusstsein liegen. Und wenn es denn ein kollektives Bewusstsein gibt, woran liegt es, dass die wenigsten darauf Zugriff haben?

Jetzt mal pauschal gesagt, wenn wir die christliche Lehre von Adam und Eva, vorbehaltlos, glauben würden – müssten wir uns nicht wundern, weil wir dann alle miteinander stark verwandt wären und ein paar Jahrtausende Inzest eben ihre Spuren hinterlassen.

Nun ist es aber so, dass Adam und Eva eine Erfindung sind und wir eben – Gott sei Dank – nicht alles Brüder und Schwestern und Inzestkinder sind (oder zumindest die meisten von uns; dort wo mein Liebster wohnt, ist es leider oft so, dass das Gegenteil der Fall ist. Ungelogen…)

Aber zumindest im Normalfall können wir doch davon ausgehen , dass wir gesunde Gene und gute Vorraussetzungen haben, wenigstens halbwegs gebildet UND Intelligent zu sein.

Leider scheint das auf die wenigsten zuzutreffen.

Ich weiss, dass ich nicht die einzige bin, die der derzeitige geistige Zustand der meisten Menschen, gelinde gesagt, ankotzt.

Das Problem ist dabei Generationenübergreifend.

Und ich habe bis auf die pauschalen Erklärungen, die wahrscheinlich jeder schon gehört hat, auch keine neuen Erkenntnisse für diesen Zustand.

Eine gute Freundin von mir, pflegt immer zu sagen:

„Die Menschheit hat sich schon immer vernichtet und wird dies auch immer wieder tun, etwas anderes scheint auf diesem Planeten gar nicht möglich zu sein.“

Es scheint so, als geht es wieder Richtung Abgrund.

Zum wievielten Mal? Schwer zu sagen. Aber bei über 4,5 Milliarden Jahren, die dieser Planet schon existiert und bei den Zeugnissen der Vergangenheit, nicht zum ersten Mal.

Die Geschichtsbücher, sagen darüber witzigerweise recht wenig, aber es gibt genug Beweise, dass wir uns schon vorher immer wieder vernichtet haben und nur kleine Gruppen von Menschen übrig geblieben sind und wir werden es wieder tun.

Wenn es eine Spezies gibt, die einfach nichts dazu zu lernen scheint, dann sind es wir.

Oder ist es unser aller, schlechtes Karma? Das uns dazu bringt, die gleichen Fehler, wieder und wieder zu begehen?

Wie seht ihr das?


Bist Du eine „alte“ Seele?

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Ich werde oft gefragt: „Was ist eigentlich los mit mir? Ich fühl mich hier so fehl am Platz, was stimmt denn mit mir nicht?“ Nun eigentlich stimmt alles mit dir. Es ist nur so, dass viele von uns dieses Leben nun eben nicht zum ersten Mal leben, sondern…

Weird Days

Yesterday i just slept unusual 4 hours while being strongly awake until two in the morning. I had no idea why, the only thing i had taken was chilly and mint tea… Seemed to be way stronger than coffee .. And now im here .. laying down on my bed at 20:00 and nearly drowing […]

Wieso es keine Seelenlosen menschen geben kann

Diejenigen die sich mit Spiritualiät beschäftigen fragen sich sicherlich mal folgende Frage:

„Wenn es beseelte Menschen gibt, so gibt es doch bestimmt auch unbeseelte Menschen auf dem Planeten?“

Um die Frage direkt zu beantworten, Nein. Es gibt keine unbeseelten Bioorganismen, denn das ist nicht möglich.

Jedes Teil ist sich seiner Selbst bewusst und der Menschliche Körper ist ein enormer Organismus mit hoch komplexen Vorgängen welche ausnahmslos und immer eine Seele/Bewusstsein benötigen um vorangetrieben zu werden.

Die Vorgänge finden nicht automatisch statt, sie werden jediglich mit der Seelen – Energie aktiviert und unbewusst ausgeführt.

Sobald die Seele den Körper verlässt, wird der menschliche Körper gelähmt (wie in einer Schlafparalyse) oder stirbt.

Der physische Körper kann niemals ohne Bewusstsein intakt bleiben, da die nötigen Energien ausserhalb der 3D Ebene fehlen würden.

Ein nicht beseelter Körper wäre ein Cyborg welcher künstlich betrieben wird und kein Bewusstsein aber Strom als Antrieb benötigt.

Alle bioaktiven Wesen enthalten sich Selbst – Die Seele.

Wieso allerdings viele Menschen so rüberkommen als hätten sie keine Seele liegt an ihrem Plan.

Viel mehr dazu im Buch! 🙂

Geheimnisse des erfolges

Sonntagsmotivation

Meine Lieben, lebt ihr schon oder träumt ihr noch?

Oder lebt ihr etwa schon euren Traum?

Arbeitet ihr noch daran, dass er Wirklichkeit wird, oder lassst ihr zu, dass andere für euch bestimmen was gut für euch ist?

Wie klingen diese Fragen in euren Ohren? Und in Eurer Seele?

Gebt ihr euch damit zufrieden, mittelmäßig zu leben, reicht es euch tatsächlich einmal im Monat ein paar Almosen vom Staat zu bekommen und damit eine Woche gut leben zu können und den Rest des Monats nicht?

Seid ihr glücklich das euch Kindergeld und Unterhalt VOLL auf diese Almosen angerechnet werden, oder merkt ihr gar nicht mehr, dass euren Kindern dieses Geld nicht einmal mehr zu gute kommt, weil ihr damit eure Rechnungen bezahlt!

Wie wäre es wenn es anders wäre?

Mal im Ernst, Astralreisen und Lucide Träume und so weiter, Spirituelle Sachen, sind eine schöne Wirklichkeitsflucht – aber ihr werdet trotz allem, jeden Morgen, aufs neue in dieser Realität hier wach und müsst euer Leben leben.

Egal wie wenig es euch gefällt.

Habt ihr eure Träume schon vergessen?

Welche Wünsche könnt ihr euren Kindern eigentlich erfüllen?

Nur Luft und Liebe, reichen auf Dauer nicht. Also woran arbeitet ihr?

Was schafft ihr, für eure Mitmenschen?

Helft ihr denen, die sich nicht selbst helfen können und auf die niemand hört, weil sie keine Stimme haben, oder verschanzt ihr euch hinter euren Displays und meckert nur?

Manche von euch beschweren sich darüber, dass die Jugend Tiktok Videos dreht und euch das nervt. Aber hey, ihr habt sie ja offenbar angeschaut.

Ich freue mich darüber, das die Jugend kreativ wird. Und viele Videos von Jugendlichen sind ausgesprochen kreativ und finden die Beachtung im Netz.

Oder stört euch nur, ihr Erfolg und euer Gemecker dient nur dazu. von eurem eigenen Nichtstun abzulenken?

Es heißt zwar, gute Dinge kommen zu denen die warten können, aber es heißt auch „von nichts kommt nichts“.

Und es heißt noch viel treffender „wer sich auf andere verlässt, ist verlassen“. Weil ihr von niemanden ernsthaft erwarten könnt, dass er ohne Gegenleistung eure Arbeit tut.

Meine Freundin, mit der ich vor über zwei Jahren hier diesen Blog samt Facebookseite gegründet ist und die kurz darauf leider gestorben ist, sie saß Lebenslang im Rollstuhl. Kaum fähig, mehr als ein paar Schritte zu gehen, wenn überhaupt.

Sie hat sich in ihrem kurzen Leben, vermutlich mehr für andere eingesetzt, als man ihr jemals wieder gut machen konnte.

Ich habe sie nicht ein einziges Mal „jammern“ oder „meckern“ gehört! Und das obwohl sie leider auch keinerlei familiäre Rückendeckung hatte, nichts..

Sie wird mir immer SO in Erinnerung bleiben, als Kämpferin in einer Situation, wo viele andere nicht einmal angefangen hätten überhaupt noch zu kämpfen. Vor allem Menschen ohne körperliche, schwerste Beeinträchtigungen.

Viele von denen, die ich dahingehend kenne, tun gar nichts außer wehklagen und meckern. Sich am besten noch über die Gemeinschaft aufregen, ohne deren Hilfe sie längst auf der Straße sitzen würden.

Aber ein Spruch stimmt auch, wenn man schon ganz unten ist, kann es nur aufwärts gehen.

Noch ein Spruch gefällig? Einsicht, ist der erste Weg zur Veränderung.

Also erinnert euch an meine Fragen vom Anfang! Und überlegt, ob es nicht immer Mittel und Wege gibt, sein Leben wieder auf zu leveln!

Und wenn ihr nur damit anfangt, lustige Videos zu drehen und anderen damit den Tag zu versüßen. Ein Schritt kommt immer nach dem anderen, nie vor dem anderen.

Aber sie gehen muss man alleine. Im Laufe des Weges kommen dann meist Menschen, die einem helfen und dies auch gerne tun..

Und plötzlich hört man die Träume seiner Kinder und erinnert sich an seine eigenen Träume und fängt an, dass ganze Leben zu verbessern.

Viel Erfolg


unsere letzten Blogs

The New Job – Escape ? …!

As i turned slowly around while my heart was pounding like never before, a being stood in front of me. It had a foil over the head like a coat and i couldnt see the face. My feat were stuck of fear while i looked at it. A few seconds later … my vision got […]

Zehn Wege sich selbst zu sabotieren

Heute mal ein kleiner Einblick in den Alltag erfolgloser Menschen.

Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig. Wisst ihr ja.

Fangen wir an:

  1. Lange ausschlafen – spät zu Bett gehen. Eignet sich am besten, wenn man sowieso tagsüber nichts vorhat.

2. Alle Aufgaben auf „morgen“ verschieben. Weil man ja eh keine Lust drauf hatte, warum dann nicht gleich das ganze auf den nächsten Tag schieben und den übernächsten usw.

3. Sachen die man erledigen könnte, wegpacken. Aus den Augen, aus dem Sinn. Klappt garantiert und immer. Wenn man es dann braucht, findet man es auch nicht mehr. Schade.

4. Bei wichtigen Texten nur die Überschriften lesen. Reicht um sich eine Meinung zu bilden. Wir wissen ja, die bis zu zehn Wörter in der Überschrift, fassen das ganze zusammen. Oder nicht?

5. Lieber Smalltalk und stundenlanges Chatten. Statt endlich anzufangen, kreativ zu werden und selbst zu schreiben. Eine nette Alternative sind auch:

6. Stundenlang Fernsehen und Zocken. Am besten schaut ihr anderen dabei zu, wie sie mit euer Aufmerksamkeit Geld verdienen. Hat wenigstens einer was davon.

7. Statt zu handeln nur drüber reden. Man muss echt voll Perfekt sein um anzufangen. Anders geht das nicht.

8. Pläne schmieden ist die halbe Miete. Notfalls gibt es auch schöne Brücken in Deutschland.

9. Sich auf andere verlassen. Ihr wisst ja, wer sich auf andere verlässt, dem wird geholfen? Oder ging das anders?

Und wenn das alles noch nicht zielführend war, hier meine Master-Idee:

10. Andere fürs scheitern verantwortlich machen. Hat deren Existenz wenigstens einen Sinn und wir fühlen uns besser.

Wieviel davon habt ihr schon ausprobiert u nd wohin hat es euch gebracht? Erzählt mal.

Bleibt gesund.

Was ist – Intuition?

Intuition war das, was du als allererstes dachtest!

Das, was am Ende richtig war!

Das, auf das du hättest hören sollen 😉 aber vermutlich ignoriert hast.

Intuition ist die Summe deiner Erfahrungen! Die du in all deinen vergangenen Inkarnationen und Existenzen als Seele gesammelt hast

Die, dir eigentlich ganz genau deinen Weg zeigen könnte, wenn du sie denn überhaupt wahrnimmst und befolgst.

Manch einer, sagt auch Bauchgefühl dazu! Das ist inkorrekt, aber kann als Erklärung durchaus erst einmal reichen.

Ihr wisst schon, je niedriger das Bewusstsein, desto einfacher die Erklärungen..

Warum ignorieren Menschen, ihre Intuition?

Das ist recht einfach.

Weil ihr Lebensplan mit dem Seelenwissen kollidiert.

Wir steigen ja einerseits ins „Vergessen“ hinein, wenn wir hier inkarnieren. Allerdings, zieht diese Matrixfalle längst nicht mehr bei jedem. Und je öfter wir inkarniert sind, desto weniger vergessen wir, was vorher war.

Wir haben entsprechend, wesentlich mehr Intuition und „geheimes, weil vergessenes“ Wissen, als neue Seelen, die sich an gar nichts erinnern.

Wir können auch davon ausgehen, je weiter wir im Reinkarnationskreislauf sind, desto weniger vergessen wir.

Und dann gibt es ja auch noch das

kollektive Bewusstsein.

Die Summe der Erfahrungen und Erinnerungen, ALLER Seelen die hier jemals gelebt haben.

Nichts wird je vergessen und dieses kollektive Bewusstsein, ist wie eine Art „energetisches, globales Internet“. An das wir angedockt sind, auch wenn wir das nicht gern wahrhaben.

Je nachdem wie tief wir angedockt sind, desto übler können wir uns fühlen, vor allem je

empathischer oder feinfühliger

wir sind!

Wir merken dann, das es im außen, eigentlich gar keinen Grund gibt frustriert und traurig zu sein oder wütend.

Aber das liegt daran, weil wir in negative Schwingungsfelder eingetaucht sind.

Wir müssen in dem Fall aktiv daran arbeiten und von diesen äußeren Einflüssen, die aber IN UNS eindringen und uns vorkommen als wären sie AUS UNS heraus entstanden, AB ZU Koppeln!

WIE gelingt uns das?

Einer der ersten Punkte ist, dass wir KLARHEIT erreichen, WAS wir sind und WER!

Welche Gefühle tatsächlich AUS uns selbst sind und welche Gefühle sich nur in unsere Aura gefressen haben.

Ein beliebtes Hilfsmittel ist Ablenkung! Malen, Zeichnen, kreativ sein und entspannen und dann erst in sich hineinfühlen, wieviel von diesem Gefühl nun eigentlich noch da ist.

Und Meditieren! Meditation als wirklich gutes Hilfsmittel um zu entspannen und dem Kreislauf der negativen Gefühle den Kampf an zu sagen.

Sport oder zumindest regelmäßige Bewegung, ist auch noch wichtig, aber dass weiß jeder.


Wenn wir lernen, zu unterscheiden, welche Gedanken aus unserem inneren kommen und nicht von außen übernommen werden.

Und Ordnung ins Kopfchaos bringen können, wird es uns leichter fallen, auf unsere Intuition zu hören und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Denkt auch dran

Wir sehen die Welt nicht mit unseren Augen, sondern mit unseren Gedanken.

Bleibt gesund! 🙂

WHAT IS – TRANSCENDENCE?

In short, „that, which is beyond the tangible“.

It could be enough of an explanation, but I want to go into more detail. 

The essence of „God“ of the original source and sources (yes, there are many“ is transcendent.

Our soul is transcendent.

Consciousness is transcendent.

Do you notice anything? Transcendence is the „intangible“ something, for which we – in order to reach it – have to overcome and cross borders.

And this is out of us, not out of the use of tools.

Materialism is the opposite, body is the opposite.

Transcendence is our spiritual existence. Untouchable, for us here on earth. And for many only after a vast number of incarnations within reach.

Namely, when their consciousness is so high up that they UNDERSTAND and INTERNALIZE, that they are more than this body and their personality.

We are as long as we are incarnated here:

Crude / Matter: Body

Subtle: mind, intelligence and ego

Ethereal: Soul

We can already see that most of our being is not „of this world“ at all. Only we identify ourselves unfortunately, almost only with body and ego. As long as we consider ourselves to be „real“ with it, we live in

False Ego

We do not experience our true being. What is hidden in the transcendent. We can take a look at the levels of consciousness that we all go through as human beings, back to the origin.

I know people who have chosen hundreds of incarnations for this. Their soul plan.

Our book shows you more than this:

Mein Neustart – Bewusstwerdung Teil 2

Wie in Teil 1 schon begonnen – hier weiter gedacht. Heute fällt es mir gar nicht mehr so leicht, das Ganze mal weiter zu denken.
Womit wir wieder bei dem Problem sind, etwas nicht zu Ende bringen zu können.

Lektion 1 – bring – endlich – zu Ende, was du angefangen hast!
Vor allem, wenn es ein Blogbeitrag über dich selbst ist, mit dem du dem Leser zeigen wolltest, wer und was du eigentlich bist.

Nun gut. Da ich nun 2 Tage Pause dazwischen hatte – mein kleiner Sohn hatte 2 Tage 40 Fieber – muss ich nun sehen, ob ich wieder in den Fluss komme, der mich vor 2 Tagen noch so beflügelt hatte. Die große Frage ist: „Wo war ich vor 2 Tagen stehen geblieben?“

Machen wir weiter. Es war damals also so, dass ich eigentlich an gar nichts glaubte, niemandem so recht vertraute, mir selbst erst recht nicht und auch entsprechend keine für mich positiven Menschen anzog. Merkt man daran, dass ich relativ freundefrei und beziehungslos gelebt habe.

Es war so, dass ich mein Glück im Außen gesucht habe. Andere dafür verantwortlich gemacht habe, wenn es mir schlecht ging. Ich mal wieder betrogen, belogen und verlassen wurde. Zuallererst drehte ich den Spieß um – was auch nicht toll war – und verließ nun ebenfalls Leute, die gar nicht so schlimm waren, die es mir und meinen Anforderungen aber nicht recht machen konnten. Dann schloss ich wieder „Freundschaften“ mit Leuten, die eigentlich schon im Außen, klar erkennbar, gar nicht zu mir passten. Ich wunderte mich quasi jahrelang, warum alles schlecht war…

Erst im Lauf der Jahre, musste ich feststellen, dass eben niemand, außer mir selbst, für mein Glück verantwortlich ist. Es ist eine unfeine Masche, andere dafür verantwortlich machen zu wollen. Und im letzten Schluss auch kein leichter Weg.

Lektion 2 – für dein Glück bist allein DU verantwortlich, niemand selbst!
Wenn du unglücklich bist und im Außen weder Liebe, noch Zuneigung oder Gehör usw. erfährst, geh weg. Such dir deinen Platz, weg von den Menschen, die dir nicht gut tun. Fang an, dich selbst und deinen Körper lieb zu haben.
DU bist in deinem Inneren schon perfekt, du weißt es bloß noch nicht.
Das Außen folgt nach. Es heißt nicht umsonst: „Wie von Innen so von Außen.“

Ich bin mehrfach gegangen. Zuletzt aus der Großstadt, die mir definitiv gar nicht mehr gut tat, etliche hundert Kilometer weg aufs Land. Hier stellte ich fest, dass ich tatsächlich in der Lage bin, inneren Frieden und Ruhe zu finden und das auch nach außen zu transportieren.

Wenn du inneren Frieden willst und daran arbeitest, wirst du ganz bald feststellen, dass deine Umgebung dies registriert und sich daran orientiert. Sie werden dich ganz einfach irgendwann akzeptieren und in Ruhe lassen. Wenn du es nicht mehr nötig hast, jeden Mist mitzumachen, sondern deinen eigenen Weg gehst, wird aus auslachen irgendwann Respekt und Anerkennung von außen.


Wie ging dieses Zitat noch mal? „Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich, dann gewinnst du.“ War von Mahatma Gandhi.

Natürlich muss es nicht so sein, dass du oder man körperlich bekämpft wird, doch ich denke jeder von uns kennt es, ausgelacht zu werden. Die meisten kennen sogar dieses fiese Gequatsche aus der engsten Verwandtschaft… von wegen „Was willst du denn? Was denkst du eigentlich, wer du bist? Warum glaubst ausgerechnet du, etwas zu sein oder zu werden?“ und weitere solch demotivierenden Sprüche.

Hast du dich auch schon gefragt, warum man solche Dinge sagt? Dies hat oft einen einfachen Grund: Weil sie sich gerne über dich erhaben fühlen wollen und nicht möchten, dass du ihnen überlegen sein könntest.
Wer will schon feststellen, dass er eigentlich gar nichts ist oder nicht das, was er vorgibt, zu sein? 😉


Je bewusster du dir deiner Selbst und dieser Tatsache wirst, desto bewusster wird auch deinem Umfeld, wie unzufrieden sie vielleicht sogar mit ihrem eigenen Leben ist. Ist ja klar, wenn man 40, 50 Jahre oder älter ist und plötzlich merkt: „Verdammt, mein Leben ist schon zur Hälfte rum und ich habe nur für meinen Chef geschuftet, mich nur für die undankbaren Kinder zum Karlheinz gemacht oder überhaupt gar nichts aus meinem Leben gemacht!“


Selbst dann, wenn sie sehen, wie man sich zum Positiven verändert, ja selbst dann… zieht der Großteil der Menschen um einen herum gar nicht mit, sondern jammert einfach weiter.

Bei mir ist es dann so, dass ich diese Menschen mittlerweile einfach ignoriere! Ich habe keine Lust auf Gejammer und Geklage – und nichts ändert sich. Das Ändern gehört zur Bewusstwerdung einfach dazu. Von nichts kommt nichts. Und es kommt auch keiner, der dir dein Leben umgestaltet! DU musst anfangen, hab keine Angst.


Geh einfach los! Die Wege, die wir gehen, sehen wir beim ersten Mal auch nicht vorher!
Wir gehen einfach. Es ist einfach! Du musst nur losgehen! Ich helfe dir gerne dabei!

Verfolge einfach meinen Blog und ich nehme dich mit auf diese Reise der Bewusstwerdung.
Es gibt genügend Wege, man muss sie nur gehen!

Alles Liebe für euch!

Eure Katja