Schlagwort-Archive: Begleiter

Weisheit des Tages | 18.10.2020

Was kann es Süßeres geben, als einen Freund zu haben, mit dem du alles, was in deinem Herzen lebt, bereden kannst wie mit dir selber? Meister Eckhart

Weisheit des Tages | 18.10.2020

Werners Traumlounge

Schwalben in den letzten Sommerwochen

Links vom Balkon
Rechts vom Balkon
Und dazwischen noch ein paar.

Man sieht sie waren fleißig.

Das ist die erste und zweite Brut.

Dieses Jahr habe ich auch keine kranken oder verletzten gefunden.

Heute ist es dunkel draußen.

Gestern brannten Feld und Wald, heute regnet es hoffentlich.

Einen schönen Start in die neue Woche.

Sind Katzen spirituell begabt?

Was meint ihr?

Meine Katzen haben Fähigkeiten von denen manch ein Mensch träumt.

Sie wissen, wenn ein Mensch nicht viel taugt und knurren ihn an!

Schon mehrfach erlebt.

Kater Dexter checkt die Situationen immer ganz genau!

Dexter rennt, wenn jemand vor der Haustür steht, hin und ist „Verteidigungsbereit“. Er ist sich also drüber im klaren, dass er hier zu Hause ist und im Prinzip jemand vor der Tür stehen könnte, vor dem er uns beschützen kann.

Er hat auch schon mal die Postbotin schockiert und soo übel laut geknurrt, dass sie Abstand gehalten hat, weil sie dachte wir haben einen neuen, großen Hund. Als ich ihr zeigte, das war der Kater, konnte sie es kaum glauben.

Dexter am Fenster, direkt neben der Haustür.

Er sitzt oft am Fenster und checkt ab wer draußen ist und rennt dann zur Tür.. wenn er oben auf dem Balkon ist, schaut er stundenlang den Nachbarn zu, versteckt hinterm „Zaun“.

Und wenn man mal mies drauf ist, kommen sie und setzen sich neben einen, als ob sie wissen, was los ist.

Selbst wenn man sich nichts hat anmerken lassen.

Sie wissen alles

Was denkt ihr darüber?

Gute Nacht

Abendimpressionen

Heute war es ein sehr skurriler Spaziergang und ich weiss nicht, ob ich künftig noch „da lang“ gehe.

Aber erst einmal schaut euch meine tierisch Begleiterin an. Die ausgebüxte Nachbarshündin.

Zugegeben, wir können uns gut leiden.

Ich brachte sie, nachdem sie baden und sich im Dreck wühlen war, nach Hause und hab es zwanzig Minuten später ein bisschen bereut…gleich mehr dazu, aber erst mal ein paar Bilder der Strecke.

Kurz darauf, sprach mich ein Mann an. Offenbar Engländer, weil er konnte nur Englisch und fiel direkt mit der Tür ins Haus , „ich sei wunderschön und ob ich verheiratet wäre und ob ich Kinder hätte und wie viele. “ ich bin durchaus weder unfreundlich noch unwillig zu Smalltalk, aber hey… was zur Hölle war das denn?

Ich machte also, dass ich das Weite suchte und weiss ich gehe da wohl erst mal nicht mehr lang.

Dafür sah ich kurz darauf wie eine Frau die Katze meiner Freundin verjagte. Ich einmal quer über die Pferdekoppel, wo das geschah gebrüllt “ Katze komm zu mir „. Die Frau war durchaus fassungslos, weil meine Mona angesprinntet kam und mir laut miauend erzählte, dass sie ja nur spielen wollte.

Ich brachte dann also noch die Miez nach Hause und gönn mir jetzt ein Glas Sekt

Und ihr?

Gute Nacht 🙂