Schlagwort-Archive: coaching

Herzlich Willkommen auf Katjas Bauchladen

Noch einmal begrüßen wir unsere Follower und Fans aufs herzlichste zu unserem neuen Format.

Zehn Wochen – zehn Bücher.

Nun auch mit Podcast.

Alles Wissenswerte über Spiritualität, Bewusstsein, Bewusstseinserweiterung,

Psychologie, Motivation, Astralreisen, Klar- also Lucid träumen, die unterschiedlichen Stufen unseres Bewusstseins findet ihr hier.

Wir schreiben sehr viel aus unseren Erinnerungen an unsere Inkarnation, an die vielen hunderte Reinkarnationen, viel zum kollektiven Bewusstsein und wie man auf den Pfad der Erleuchtung erlangt.

So dies überhaupt möglich ist.

Folgt uns und freut euch auf viele spannende Inhalte.

Übersäuerung des Körpers, Basische Ernährung

Heute mal eins der Streitthemen Nummer Eins.

Ich erhebe hier keinen Anspruch auf exakte Richtigkeit, ich bin kein Mediziner oder Experte, ich kläre auch nur darüber auf was ich in meiner Krankenschwesternausbildung gelernt habe und aus meinen Recherchen hinzufügen konnte oder musste.

Bei Krankheiten oder Symptomen, in denen ihr euch wieder erkennt, geht bitte unbedingt erst einmal zum Arzt oder Heilpraktiker und versucht nicht sofort euch selbst zu kurieren.

Übersäuerung des Körpers und basische Ernährung. Ich sage bewusst „Streitthema“ weil manch einer ja behauptet, übersäuern kann man sich nicht und dabei einfach mal das Krankheitsbild Azidose völlig wegretuschiert.

Azidose ist eine Übersäuerung des Blutes und damit nun nicht unbedingt das gemeint, was unter normalen Menschen gemeint ist, wenn sie von Übersäuerung des Körpers sprechen. Aber interessanterweise ist es genau da mit drin, wenn man davon spricht. Ich habe tatsächlich, schon hier im WordPress, Blogs von angeblichen Fitnessexperten gelesen, welche fest und steif behaupten, dass es so etwas gar nicht gibt.

Also heute eine kleine Aufklärlektion.

Übersäuerung des Blutes und damit des Körpers durch falsche Ernährung ist kein Mythos. Wird aber durchaus in der Schulmedizin nicht sofort als Ursache für Erkrankungen wahrgenommen und wenn es festgestellt wird, dann nur weil der entsprechende Arzt das doch weiß.

Meine damalige Kinderärztin hatte so etwas immer auf dem Schirm, wenn ein Kind ungewöhnlich schlapp war und dann sehr oft auf eine Übersäuerung des Blutes getippt und lag damit, wie auch bei uns dann im Krankenhaus nachgewiesen, fast immer richtig.

Ich halte es also, nachdem ich dass selbst erlebt habe, für unerklärlich, dass es immer noch Leute gibt, die behaupten, dass gibt es nicht. Aber egal und weiter im Thema.

Der eigentliche pH-Wert unseres Blutes sollte immer konstant sein und idealerweise bei 7,4 liegen.

PH-Wert bedeutet, kurz gesagt, dieser Wert zeigt an wie SAUER oder BASISCH eine Lösung (in dem Fall Blut) ist.

Der Mittelpunkt liegt bei Null und je saurer desto höher, je basischer desto niedriger. Manch einer erinnert sich vielleicht noch an die Teststreifen, mit denen man in der Schule Unfug anstellen konnte. Ich glaub das hieß Lackmuspapier. Keine Ahnung ob das heute noch so ist.

Ist also der eigentlich, ideale pH-Wert, Google sagt das bedeutet „potentia Hydrogenii“ in Latein, ist er also über 7,4 so ist, wie wir nun schon erkennen können und es ist dann tatsächlich so, unser Blut und damit unser Körper zu sauer.

Aber wie konnte das passieren? Ist das nun schlimm?

Zunächst einmal, der ganze Bereicht ist wesentlich komplexer als in einen Blog passt und ich vermute, dass eine Ernährungsberaterin euch andere Ursachen nennt, als ein Fitnessexperte der sich damit auskennt oder gar ein Mediziner der wieder andere Ursachen erkennt.

Es ist auch hier wie so oft zu bedenken „viele Wege führen nach Rom“ und viele Ursachen führen in die Azidose.

Ich kann und will hier gar nicht alle nennen, weil ich Euch dann vorher auch noch den Stoffwechsel Eures Körpers erklären müsste und dazu müsste ich meine Schulbücher rauskramen. Die vermutlich nicht mehr existieren.

Wie ihr nun ahnt, ist die Übersäuerung unseres Körpers ein prinzipielles Stoffwechselproblem, mit verschiedenen Ursachen.

Dies können sein:

  • falsche Ernährung
  • oder falsches NICHT ESSEN! also falsches Fasten – Ketoazidose (zu Ketose blogge ich später noch etwas)
  • exzessiver Sport oder exzessive körperliche Bewegung
  • zu hoher Alkoholkonsum
  • Erkrankungen des Körpers, wie chronischer Durchfall
  • unbehandelte, weil unerkannte Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes
  • unerkannte organische Erkrankungen, welche direkten Einfluss auf den Körper haben, wie Nierenerkrankungen,

kein Anspruch auf Vollständigkeit!

Ihr seht also, die Ursachen können, wie bereits oben schon bemerkt, vielfältig und vor allem unerkannt sein.

Deswegen landen Patienten mit unklaren Stoffwechselbeschwerden oft auch im Krankenhaus, wo sie gründlich organisch untersucht werden um festzustellen woran es liegt.

Ein gesunder Körper, der sinnvoll und bedürfnisgerecht behandelt und ernährt wird, hat diese Problematik so gut wie nie, da unser Blut über eine Art Puffersystem verfügt, in welchem temporäre Stoffwechselentgleisungen aufgefangen und eigenständig korrigiert werden.

Ein großer Teil solcher Probleme ist dadurch von uns selbst initiiert. Was man auch an der Ursachenliste erkennen kann.

Erste Hilfe bei Übersäuerung oder erster Anlaufpunkt, muss wie gesagt, bei öfter auftretenden Beschwerden immer mindestens der Hausarzt sein, der dann entsprechende Therapien einleidet.

Welche Symptome weisen auf eine Übersäuerung hin?

Im Falle meiner Tochter damals, war es schon ein plötzlich auftretender Notfall, der uns ja vom Kinderarzt direkt ins Krankenhaus führte.

Da war sie gerade ein paar Monate jung, wurde nicht gestillt. Draußen waren 40 Grad und sie war plötzlich sehr blass, schlapp und weinerlich und meine Intution sagte mir „geh mal besser schnell zum Arzt“. Die überwies uns direkt ins KH und dort bekam meine Tochter dann ein paar Tage Infusionen bis das Blutbild wieder stimmte.

Als Ursache wurde ein Flüssigkeitsmangel in Verbindung mit starker Hitze diagnostiziert. Organisch war alles in Ordnung. Selbst therapieren hätte ich das nicht mehr gekonnt, da ich nicht einmal wusste was los war. Sie hatte zwar ihren Tee getrunken aber das war wohl in dem Fall zu wenig.

Symptome bei Erwachsenen sehen eher so aus, je nach Ursache:

  • bei falscher Ernährung, was übrigens nicht von heute auf morgen passiert sondern oft aus Unwissenheit jahrelang falsch gemacht wurde, beginnt der Körper zunächst undefinierbar zu streiken. Mal hier ein Infekt, dann mal wieder Halsschmerzen. Dann tun die Gelenke weh, dann mal wieder ist man massiv ausgelaugt. Alles in allem also „alles und nichts“ ein undefinierbarer Symptomkomplex.
  • Akute Azidose aufgrund Alkoholexzess stellt man oft zeitnah fest, im Blut.
  • Übersäuerung durch exzessiven Sport, kennt jeder Sportler der schon einmal sein Training stark übertrieben hat, hier hat man eher die muskuläre Azidose, den Muskelkater. Hier liegt das Zusammenspiel oft an zu wenig geeigneter Flüssigkeit, die man aufnimmt und nicht geeigneter Ernährung. Man erkennt eine Übersäuerung als Sportler an mangelnder Leistungsfähigkeit und fehlender oder erschwerter Regeneration.

Fun Fact:

Trinken von Wasser hat keinen direkten Einfluss auf unser Blut, macht es also nicht sofort dünner. Wasser gelangt wie alle anderen Lebensmittel auch, zuerst einmal in den Magen. Wo es im Idealfall den Speisebrei der im Magen erst entsteht – verdünnt und gelangt dann weiter in den Darm, von dem aus es, durch Osmose, ins Blut und in die Zellen gelangt.

Bis Wasser also IN die Zellen und ins Blut gelangt, kann es übrigens vor allem wenn man Cola oder Kaffee trinkt, über zwei Stunden dauern, was man berücksichtigen sollte, wenn man schweißtreibende Aktivitäten durchmacht.

Ich wollte es nur mal erwähnt haben.


Wie kann man sich nun vor Übersäuerung schützen?

Das ist eigentlich recht simpel. Für manche aber eine besonder Herausforderung, für die sie dann wohl therapeutische Hilfe benötigen.

  • Krankheiten sollten immer schulmedizinisch begutachtet und therapiert werden und man sollte einen Heilpraktiker als Begleitung hinzuziehen wenn gewünscht. Aber der Heilpraktiker sollte – auch sonst nicht – den Schulmediziner ersetzen. Vor allem nicht wenn es um Kinder geht. Ich kenne genügend Impfmuffeleltern die leider auch das andere lieber vom Heilpraktiker therapieren lassen, als zum Arzt zu gehen. Kann funktionieren muss aber nicht. Wobei man gute Heilpraktiker daran erkennt, dass sie entsprechende Patienten zum Arzt jagen.
  • Ernährungsberater können Eure Ernährung korrekt analysieren und Schwachstellen aufzeigen und Euch einen guten Ernährungsplan machen. Es lohnt sich, vor allem wenn man Gewicht abnehmen muss oder will, jenseits der 15 kg Marke wenigstens ein- bis zweimal einen Profi zu Rate zu ziehen. Traut Euch! Die haben Schweigepflicht 😉
  • Sportmediziner können Euch durchchecken und feststellen was ihr falsch macht. Und auch da Vorschläge zur Selbsthilfe liefern.

Ich muss gestehen, ich kann und will niemanden der gesundheitliche Probleme hat, Tipps geben wie zum Beispiel „Trink 3 Liter Wasser am Tag“ wenn ich nicht einmal weiss, ob derjenige nicht vielleicht Nierenprobleme hat. Wo viel Wasser trinken unter Umständen fatal wäre.

Ich rate bei körperlichen Beschweren, denen keine klar erkennbare Ursache zu Grunde liegt immer erst einmal zum Arztbesuch. Zumal ich nun schon darauf hingewiesen habe, dass gerade die falsche Ernährung oft jahrelang so betrieben wurde, bis der Körper streikt.

Ich werde hier trotz allem ein paar Tipps geben, wie ihr durch basenreiche Ernährung einer Übersäuerung vorbeugen könnt und anfangsprobleme rückgängig machen könnt.

Das kommt im nächsten Blog.

Bleibt dran 🙂

Nach Blogcrash nix mehr los hier?

Hey ihr Lieben, noch mal zur Erinnerung. Unser Blog war tot und alle Follower waren weg, als fühlt euch frei uns neu zu abonnieren.

Das lag nicht an uns! WordPress hat das verursacht. Bzw der ´Versuch“ ein neues Plugin zu installieren. Ein falscher Klick und ALLES war weg. Leider auch ihr!

Wir wünschen euch einen schönen Start in die neue Woche.

Ihr findet uns übrigens jetzt auch auf Tiktok, YouTube, Instagram, Tumblr, Patreon, Facebook und Twitter 😉

Die Bereitschaft zur Veränderung

Der eigenen Gewohnheiten, hin zu mehr Effizienz und Durchsetzungsvermögen kommt erst, wenn die Schmerzgrenze stärker erreicht ist, als die Komfortzone.

Vorher muss man nicht, und ich meine wirklich nicht! darauf warten oder hoffen, dass man sich ernsthaft bemüht, etwas anders zu machen.

Menschen verändern sich nicht, wenn es ihnen noch in irgendeiner Weise so gut geht, dass sie noch Gründe finden, sich nicht anzustrengen.

Das hat auch nichts mit anderen zu tun, sondern mit ihrem eigenen Mindset, welches nicht nach Erfolg strebt.

Oft sind auch unbewusste Glaubenssätze mit involviert.

Was ich euch sagen kann, wenn ihr euch zum besseren verändern wollt und niemand das gleiche will, wie ihr, macht es alleine.

Verlasst euch auf niemanden.

Weder euren Partner noch den besten Freund, noch eure Kinder.

Es ist euer Leben und ihr könnt es nur für euch leben und für die Kinder, solange die das überhaupt wollen.

Erfolgreich werdet ihr nur, mit Durchsetzungsvermögen und Ausdauer und Konsequenz und TUN.

Erwartet nicht, dass andere die selben Opfer bereit sind, zu bringen!

Aber wenn der Erfolg dann da ist, denkt dran, diesen Kuchen habt ihr alleine gebacken und nun verschenkt ihn nicht.

Einen wunderschönen Sonntag wünsch ich euch.

Bei uns hat es stark geregnet und die Vögel erzählen das glücklich vorm Haus.

Bis zum nächsten Blog.

aufstehen, fallen, weitergehen, circle of life, motivation, power, willenstärke, veranschaulichung

Was ist ein Visionboard und wozu dient es?

Ein Visionboard, ist die oft gepriesene grafische Aufbereitung unserer eigenen Vision, unseres Traumes, unserer Ziele.

Photo by cottonbro on Pexels.com

Man könnte faul sein und Fotos suchen und die aufkleben, oder an die Wand kleben, man kann aber auch kreativ sein und seine Ziele aufmalen, oder in Lettern aufkleben, lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Photo by Pixabay on Pexels.com

Und wozu das ganze???

Um unser Unterbewusstsein! auf unsere Ziele / Visionen / gehoffte Erfolge einzustimmen.

Unser Unterbewusstsein entscheidet darüber wie viel Energie wir auf unser Ziel legen, wieviel Motivation wir letzten Endes besitzen und wie viel Arbeit wir investieren.

Was ist also besser, als uns unser Ziel immer mal wieder vor AUGEN zu halten?!

Selbst, wenn wir es nicht sehen, unser Gehirn weiss ganz genau, WAS wir da kreiiert haben und wird nun noch mehr Energie darauf legen, dass wir es erreichen.

Habt ihr schon mal ein Visionboard kreiiert?

Lasst es uns wissen.

Bewertung: 1 von 5.

A demons playground

Hey everyone, I want to talk about things, which i learn from my constant repeating dreams, about many things in those worlds. One of those things is the behaviour of „demons“, ghosts or lets say negative entity’s. How do they behave and what kind of goal do they have? Well..ive understood that these beings like […]

Monsters cause Pain ? – A lesson

Ive had an old dream about a monster as a kid. I was standing on a street which was empty. No cars, no humans ..just Nothing but the street and few trees. I looked left and right until i noticed a black thing that had yellow eyes and it was big and covered in black […]

The Witch – Another Dream

I slept away and suddenly i stood on a big brench which was blue. The brench lead to a big tree, which was as well blue. Than a naked woman with a long tail and long darker hair stood in the end of the brench and looked at me. This tree and the entire scene […]

Astrale Welten

Hallo zusammen, Zum heutigen Abend sprechen wir darüber was denn sogenannte ausserkörperliche Reisen sind, kurz genannt über Astralreisen. Vielen ist dieses Thema fremd und viele wissen davon aber fürchten sich davor oder stempeln diese als Hirngespinste ab. Vorweg, ihr seid weder geistig am durchdrehen, noch braucht ihr davor Angst haben. Jeder …sagen wir fast jeder […]

Methoden der Zielfindung + Pareto Prinzip

Getreu dem Motto „alles lief genau der Plan, aber der war eben scheiße“ , geht es heute mal kurz darum, wie man sich selbst erreichbare Ziele setzt und wie man feststellt ob diese Ziele realistisch oder sagen wir besser, machbar sind.

Dabei gilt, nichts ist unmöglich und alles erreichbar, aber je höher das Ziel, desto mehr Hingabe und Aufmerksamkeit und Geduld erfordert es.


Was ist ein Ziel?

Ein angestrebter Zustand oder eine angestrebte Situation in der Zukunft.

Es wird unterschieden in kurzfristige, mittelfristige oder langfristige Ziele.

Wie gesagt, im Regelfall dauert das Erreichen größerer Ziele, die ich nur durch meine aktive Arbeit erreiche, deutlich länger, als die Bockwurst die ich mir heute Abend an der Tanke holen möchte.

Zielfindungsprozesse

  1. Analyse des IST-Zustand
  2. Finden des SOLL-Zustandes
  3. Entwickeln einer Strategie
  4. Planen der nötigen Schritte / To Do Listen erleichtern das ganze
  5. Unterteilen in einzelne Abschnitte / Meilensteine setzen mit Belohnungssystem, wenn gewünscht
  6. Kontrolle ob die Abschnitte nach den vorhandenen Wünschen erreicht wurden
  7. Analyse Ja/Nein/Warum
  8. ggf. überarbeiten der einzelnen Teilabschnitte
  9. Ausführung
  10. erneute Kontrolle und ggf. Optimierung der Strategien
  11. Ziel erreicht!

Pareto Prinzip

Pareto, war ein italienischer Ökonom der um das 19. Jahrhundert herum, die Beobachtung machte, dass in seiner Gegend ungefähr 80% der Gebäude nur etwa 20% der Bevölkerung gehörten.

Im Laufe der Zeit, erkannte man, dieses Prinzip im Hinterkopf habend, dass es auch auf andere Bereiche unseres Lebens zutraf.

80% des Umsatzes einer Firma werden durch 20% der Mitarbeiter erwirtschaftet.

Mit nur 20% der Zeit, effektiv genutzt, hat man 80% seines Jobs erledigt usw.

Das passt übrigens zu neuesten Studien, wonach Büromitarbeiter, den größten Teil ihres Arbeitsalltags mit allem möglichen verbringen, außer effektiv arbeiten.

Natürlich sollte man nun keine Korinthenkackerei betreiben und diese Zahlen festnageln.

Aber lasst es uns einmal verdeutlichen.

Je mehr Zeit wir EFFEKTIV nutzen, und voraus planen, desto weniger Aufwand benötigen wir um unser Ziel in der bestmöglichen Zeit zu erreichen.

Ein positiver Nebeneffekt ist eine bessere Work-Life-Balance. Was auch vor einem Burn Out und Depressionen sowie anderen desaströsen Zuständen schützt.

Zielbewertung

Um überhaupt erst einmal zu wissen, welche Ziele denn überhaupt die wichtigsten sind.

Dies steht meist im unmittelbaren Zusammenhang mit unserer derzeitigen IST-Situation und ist quasi das „dringendste Problem“. Oft ist es unsere finanzielle Situation, dass wie einen (besseren oder besserbezahlten) Job finden möchten.

Unser Portemonnaie nicht mehr verhungert. Ein Haus, ein Auto ein Boot. Man kennt das.

Wir bewerten also unsere Ziele erst einmal nach Dringlichkeit. Und schon stellen wir fest, dass es gar nicht mehr so viele Ziele für den Moent sind.

Sollten wir feststellen, dass sie sich im Bereich unserer Lebenserhaltung befinden.

In Deutschland haben fast alle Wohnraum und Auto, aber nicht alle einen guten Job..

Wir können also schon hier runterbrechen, von 10 Zielen, sind 2 essentiell und diese 2 schaue ich mir genauer an.

Pareto Prinzip schon einmal angewandt.

Das Pareto Optimum ist, wenn ich mit den zu erreichenden Zielen, auch die Lebensqualität meiner Kinder und Angehörigen verbessern kann.

Das ganze kann übrigens zu Lasten anderer gehen, da nirgends die Frage nach der Gerechtigkeit gestellt wird, aber auch dass kennt man hierzulande.

Das war es eigentlich schon, kurz erklärt.

Danke für Eure Aufmerksamkeit und wenn ihr schon immer mal ein Thema Eurer Wahl näher erläutert haben wollte, nennt es uns.

Bewertung: 1 von 5.

Ein kleiner Überblick über unsere Bücher /A SMALL OVERVIEW OF OUR BOOKS

Amazon Bücherliste

Zu finden auf Amazon Katja Kubiak.

Astralreisen

Lucide Träume + Zirbeldrüse, Melatonin

Meditation

Aura, Chakra, Meditation

Wie wir die Welt erschufen – Grundlegende Sachen zum Thema Bewusstsein

If you dont want the Sky as your Limit, stop thinking in Boundaries!

https://authorcentral.amazon.de/gp/books


Streiten und Spiritualität

Okay, lasst uns ein wenig – nochmal – über Meinungsfreiheit reden, von der meine persönliche Meinung die ist: „im Prinzip ist meine Meinung scheißegal und egal wie sie ist, es wird immer! wirklich immer jemanden geben, der sie sofort und gründlichst tot- bzw kaputtreden wird.

Es ist wirklich so. Das sehe ich sogar in meinem engsten Freundeskreis. Und das könnte mich wirklich frustrieren, oder tut es das schon? Ist es doch allseits bekannt, dass meine Meinung immer die sein muss, welche mein Umfeld auch hat, damit ich anerkannt werde.

Nun gut, pfeifen wir auf Anerkennung und gelten als Aussenseiter, war immerhin die Rolle, in die wir hineingeboren wurden.

So, aber wie kann das sein, dass meine Meinung anders ist, als die der anderen und warum sollte mir das echt, ehrlich total egal sein?!

  1. Das allgemeine / universelle Bewusstsein der Menschheit ist unterschiedlich.
  2. Während manch einer weiß, dass er schon zig mal reinkarniert ist und auch einen großen Teil der Leben und Tode noch weiß, ist es bei sehr vielen (leider im deutschen Raum zu vielen) so, dass sie noch nicht einmal mehr „wissen“ dass es nach dem Tod nicht alles vorbei ist.
  3. Das liegt an vielen Gründen.
  4. Anfangend bei dem Bewusstseinslevel auf dem sie sich befinden , aufhörend bei ihrem ganz persönlichen Seelenplan.
  5. Warum wissen viele das nicht, weil es absichtlich verschwiegen wird.

Macht euch einfach immer wieder bewusst, dass der Schlüssel unseres DASEINS eben nicht darin liegt, Tag für Tag sinnlose Sachen zu tun, sondern fangt an, euch nach dem SINN eurer Existenz zu fragen.

Wenn eure Existenz keinen Sinn hätte, dann wärt ihr nicht hier!

In dem Moment, in dem ihr anfangt wirklich eures gesamten SEINs bewusst zu werden, dann werdet ihr merken, dass ALLE, wirklich ALLE Diskussionen eigentlich nur dazu dienen, euch von eurer wahren Berufung abzuhalten.

Bitte lasst euch nicht drauf ein. Stoppt die Gedankenspirale und fangt an, euch über die Großartigkeit eures Lebens bewusst zu werden und wieviel zu geben, ihr eigentlich in der Lage seid.

Kommt in eure wahre Größe und entdeckt den Funken Göttlichkeit in euch!

Wir sind alle aus der selben göttlichen Quelle und es gibt keinen Grund uns zu hassen oder zu verurteilen, egal wer wir sind, was wir denken oder tun.

Der Hass kann und wird nie gewinnen, denn für jeden der jetzt schlechtes Karma sät, geht die nächste Runde direkt in eine Inkarnation, die noch mieser sein wird, als die vorherige. Weil wir selbst dafür sorgen,

Wir könnten die ultimative Freiheit erlangen, aber dazu müssen wir uns selbst völlig bewusst sein und verstehen, wirklich verstehen, dass wir die Spielregeln dieses Lebens selber gestalten!

Mehr darüber in unserem großen Buch, sowie allen anderen Büchern!

Schaut rein!

was ist – der BIORHYTHMUS?

Ich gebe zu, derzeit laufe ich extrem auf „Sparflamme“.

Alles wozu ich aufraffen kann, ist, mich um die Kinder zu kümmern und ein paar kleinere Blogs zu schreiben. Ich bin einfach mal, nicht fit,

Witzigerweise, kann ich euch dafür sogar die Ursache nennen.

Mein Biorhythmus ist auf allen drei Ebenen absolut im Keller.

Alle fast allen drei Sparten auf unglaublichen minus 100% .

Toll, lähmt mich aber nicht nur körperlich, auch emotional und geistig. Nichts geht mehr, quasi.

Der Block, den ich eigentlich schreiben will, den krieg ich derzeit einfach nicht hin. Verschieb ich auf später. Derzeit müssen Themen ran, an denen ich nicht erst mein Gehirn aufputschen muss, um sie zu schreiben.

Zum Glück, währt so eine Phase, in der alles weit unter null liegt, nicht ewig und ist wohl eher auch selten.


Der Biorhythmus beginnt bei unserer Geburt und endet mit dem Tod.

Dazwischen schwankt er wellenförmig, auf und ab. Immer stur im gleichen Rhythmus.

Er hat drei Teile:

1- Physischer Rhythmus, alles was unseren Körper betrifft. Also Ausdauer, Kraft, Stärke -die körperliche Verfassung allgemein.

Je weiter unserer Kurve gen – und unter Null fällt, desto schwieriger wird es für uns körperliche Höchstleistungen zu vollbringen,

Wir kommen schwer aus dem Bett früh und könnten schon am späten Nachmittag direkt wieder schlafen. Dies wäre in solchen Phasen auch das gesündeste für uns.

2 – Emotionaler Rhythmus, alles was unsere seelische Verfassung ausmacht. An guten Tagen, sind wir ausgeglichen und wenig reizbar oder launisch und auch hier gilt, je weiter die Kurve sinkt, desto mehr schwankt unsere Stimmung und Laune.

Ist sie ganz unten angekommen, geht es uns wie aus dem nichts, seelisch gar nicht mehr so gut.

Man nennt dies auch die Zeiträume zwischen Optimismus und Pessimismus.

3 – Intellektueller Rhythmus, der ist derzeit auch bei minus 100% Prozent bei mir (wie die anderen auch fast) und ich merke das daran, dass ich fast jedes Wort falsch eintippe.

Wer eine wichtige Prüfung zu schreiben hat und den Termin festlegen kann, sollte vorher einen Blick auf seine Rhythmuskurve werfen, wenn sie weit unter null liegt, könnte es schwierig werden.


Die Phase des physischen Rhythmus beginnt nach der Geburt und dauert 23 Tage.

In unserem Bild hier, die grüne Kurve.

Wir sehen nun schon das sie sich unterscheiden.

Emotionale Phase dauert 28 Tage. Geistige Phase 33 Tage.

Biorhythmuskurve – grün – physisch, rot – emotional, blau – psychisch

Wenn wir wissen wollen welche Phase wir gerade beschreiten, können wir entweder den Taschenrechner zücken und irgendwie versuchen das auszurechnen. Aber es ist einfacher einen der gefühlt tausend Onlinerechner zu bemühen.


Ich, wäre natürlich nicht ich, wenn ich irgendwas behaupte und nicht wenigstens kurz ein bisschen recherchiere, wie das ganze entstanden ist bzw. zustande gekommen ist

Der Biorhythmus wurde erstmalig festgestellt und dokumentiert von sogar zwei Medizinern! Schulmedizinern, muss man dazu sagen.

 Berliner Arzt Dr. Wilhelm Fließ (1858-1928)

Die Basis für diese simple Rechnung wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch den Wiener Psychologen Hermann Swoboda und den Berliner Arzt Wilhelm Fließ gelegt. Fließ glaubte, in den Krankenakten seiner Patienten übereinstimmend Regelmäßigkeiten entdeckt zu haben und formulierte diese zunächst in seiner Periodenlehre.[1] Sie versuchten, so hinter den „guten“ und „schlechten“ Momenten eines Lebens eine Gesetzmäßigkeit zu entdecken.

Links zu Wikipedia eingefügt.


Wiener Professor und Psychologe Hermann Swoboda (1873 – 1963)

In Die Perioden beschreibt Swoboda die spontane periodische Wiederkehr von Gedanken nach 18 Stunden, 23 Stunden und nach 23 Tagen. Er widmet ein umfangreiches Kapitel den Arbeiten von Fließ.

Swoboda sagte, er wüsste nichts von Dr. Fließ,  veröffentlichte seine Erkenntnisse 1904 aber erst nach Fließ.

 H. Swoboda: Die Perioden des menschlichen Organismus, Wien,1904

 H. Swoboda: Das Siebenjahr : Untersuchungen über die zeitliche Gesetzmäßigkeit des Menschenlebens, Wien, 1917


A demons playground

Hey everyone,

I want to talk about things, which i learn from my constant repeating dreams, about many things in those worlds.

One of those things is the behaviour of „demons“, ghosts or lets say negative entity’s.

How do they behave and what kind of goal do they have?

Well..ive understood that these beings like energy.. They love it and specially sexual – aggressive and pain energy.

They dont like to scare the dreamer because otherwise he/she will wake up and the energy feast will be gone.

Instead they try to create a playscene from your dream. This means they mix themselves in the dream and let it look like it was your dream which came from your mind.

Not many of such beings are smart, but theyre not dumb enough either.. Of course there are many variations in the intellectual perspectives but mostly they know what they do.. like an animal which hunts the prey.

So they dock into your dream and may change the plot. For example: If you dream about a beautiful place where you just walk and have fun, they can build a door or scene which appear in your area – and when you open the door, the scene changes to the interests of the being.

This means, if you like sex, you will see a sex scene. If you like death, you will see death.

If you like cakes and fun, you will NOT get it because evil beings only can take disturbed energy! Maybe youll see a cakewoman who wants .. …, but you understand what i mean now.

It all depends in your interest and what the being knows or feels about you.

They can read the magnetical field around your physical body and use the thoughts coming from the outside into your head, as their needed info to build the trap.

They cant read your mind, but as we all know, information is only received, not thought from us. The functions of the body only read it out loud for you what is around your field. This is why some beings can read you without even looking at you like cats sometimes.

All anybody needs to „maybe“ know about you, is shown in your magnetic field and this counts for everybody.

The energy these beings consume, is like a feast of emotions to them and they love it. The cost you have to pay in the morning is a big energy loss and feeling completely sucked out. Of course this doesnt mean that you always got fucked by a horny ghost, but you can consider it! xD

Dreams about pain appear often when you expect it and move unconsciously around in your dream. The beings use it and set a trap of letting you think, that a coming situation will hurt, while they mix themselves again within the scene and eat your energy.

This all can only be done when YOU let it happen because of your unconscious movements, but even THAT can be trained to counter such things.

If you want to know more about all this, you should take a good look in our book 🧘‍♂️

See-ya all later

The ufo inside the mountain

My dream last night was very interesting.

I was searching something … a ship, probably my ship.

The place where i live has many mountains and inside the dream, colours appeared very strong and my parents were stupid as always – yelling about useless stuff.

I didnt cared about any of them and flew near the mountains and suddenly i was standing in front of a near mountain which existed physically too.

I went trough it and found a high – modern, round and floating ship which had a greenish colour. It was waving midair too.

I knew that this ship was my and i left it there, so no one would find jt. I wasnt going to tell anybody anything about it but i knew a person which might expect me to come with it …

This ship was invisible at all times when consciousness entered it, while the one inside could see everything and command it.

It moved slow but it was possible to travel to every dimension very clear and save. No radar or whatsoever could detect it because it became conscious through me, even though it still had a few monitors inside.

The mountain was a coverup because even if it was invisible, you could touch it by accident when no one was inside.

Inside the mountain was another higher advanced facility with extraterestials but i saw only one guy who checked the room with my ship.

Starting the ship was very fast and happend automatically when i entered while my energy as a soul fuled it and decreased the density to a level, were it became untouchable.

This dream was a bit more interesting than the most usual stuff.. Is there really a fucking ship inside that mountain?

was ist – Karma?

Zuerst einmal: „nicht das, was euch erzählt wird.“

Es gibt ja, die von uns allen kreierten „Gesetze des Universums“ und jeder interpretiert das gern so, wie es für ihn passt.

Eins dieser Gesetze, ist das Gesetz des „Karma“.

Der Auswirkung unserer Taten. Viele hoffen ja darauf, dass vor allem – in ihren Augen – schlechte Taten, ein negatives Karma für den Verursacher nach sich ziehen und das derjenige bestraft wird.

Aber schade, genau dies wird leider – in dieser Art – nicht passieren.

Es gibt dieses „du hast mir was böses getan und deshalb wird dein Schicksal dich ganz übel bestrafen“ tatsächlich eben NICHT.

Wir erklären es euch ausführlich, in unserem Buch!

Wenn ihr es euch durchgelesen habt, werdet ihr SO Viel neuen Input und Basiswissen haben, dass es euch einfach egal sein wird, ob es Karma gibt oder nicht, weil ihr dann wisst, dass es EGAL IST!

Und auch WARUM!

Sichert euch einen wahren Quantensprung ins universelle Bewusstsein und lest es. Ihr werdet es nicht bereuen!

Bleibt gesund!

warum steigt das Bewusstsein der Menschen nicht?

Heute mal, ein etwas kürzerer Blog von mir.

Ich habe es vermutlich auch schon unzählige Male erzählt und wer es genau wissen will, ich habe bereits darüber ausführlich gebloggt.

Nämlich Hier: https://katjasbauchladen.com/2018/08/17/bist-du-eine-alte-seele/

Und auch in meinem ersten Buch folgendes dazu geschrieben.

Ich zitiere mich mal eben selbst:

Wir sollten uns bewusst sein, dass ein großer Teil der Miesepeter gar nichts dafür kann, in der Inkarnationstheorie gibt es ja den Aspekt des seelisch/geistigen Wachstums. Und vor allem Seelen, dich noch ganz am Anfang ihres Inkarnationszyklus stehen, haben gar nicht vor sich anders zu benehmen.

Nicht jeder Mensch, hier auf Erden hat vor die Erleuchtung zu erlangen.

Auszug aus Glaubenssätze spirituell betrachtet, Katja Kubiak 20.05.2018

Das Buch gibt es hier.

Wobei ich euch das neue Buch empfehlen würde, in dem ihr die Zusammenhänge deutlich besser erkennt!

Ich habe mein erstes Buch auszugsweise mit hinein genommen.

Warum die Menschheit sich, so schnell nicht ändern wird, falls überhaupt jemals.

Schaut es euch unbedingt an, wenn ihr die Zusammenhänge verstehen wollte! Es ist an der Zeit, dass die Menschheit aufwacht!

Bleibt gesund

Sollte ich Astralreisen ausprobieren?

Vorab, das erste was Sie nicht können während sie astral reisen ist zu sterben! Ebenso wenig kann jemand Ihren Astralkörper/ Ihre Seele stehlen/erobern oder Ihren physischen Körper versklaven und in Besitz nehmen. Ich sage Ihnen das, weil es ständig Fehlinformationen darüber gibt, und aus welchem Grund auch immer versuchen einige Leute immer zu sagen, dass es gefährlich sei.

Viele, die darüber reden und nur den Erfahrungen anderer zuhören, neigen dazu, vor allem Scheiße zu reden. Es ist nicht möglich zwei- oder dreimal es auszuprobieren und ein Meister zu werden. Aber dennoch würde dies ausreichen um eine Menge Dinge zu verstehen.

WAS IST ASTRAL REISEN?

Was ist Astralreisen? Kurz gesagt, man verlässt seinen physischen Körper freiwillig. Manche tun es ohne Übung und manche als sie Kinder waren, taten es ohne jemals davon gehört zu haben.

Nur um die Frage zu beantworten: „Und warum kann ich es nicht tun? Und mein Freund macht es ohne Probleme?“ – Das liegt daran, dass Ihr Freund es in früheren Leben getan hat und/oder dass in seinem/ihrem Plan etwas geschrieben wurde, dass es Ihnen erlaubt es schneller zu tun.

Für weitere Informationen darüber: https://katjasbauchladen.com/2020/05/30/what-does-a-life-soulplan-contain-before-incarnation/

Während der Astralprojektion befindet sich Ihr Körper im Grunde genommen im Tiefschlaf, und Ihr Herz schlägt höchstens dreimal pro Minute. Übrigens führen wir alle im Tiefschlaf jede Nacht für ein paar Minuten Astralprojektionen durch. Ihr Astralkörper nimmt Energie aus der vierten Dimension auf und versorgt den gesamten Körper mit Energie während Ihr Herz die Bewegung einfriert.

Warum friert das Herz die Bewegung ein? Nun, wenn Sie Astralprojektionen durchführen würden und Ihr Körper sich immer noch bewegt, wäre das gefährlich weil Sie keine Kontrolle darüber hätten, richtig? + ohne Ihre Seele (nein, der Astralkörper ist nicht Ihre Seele) ist jede Bewegung verboten und das ist notwendig und auch gut so!

Sie können dies im Stehen tun oder zumindest versuchen welches sich aber als äußerst schwierig erweisen wird, da man dazu Entspannt sein muss und sollte. Trotzdem gibt es genug Fälle wo eine Astralreise im Stehen möglich ist.

Kurz gesagt: Ihr Herz muss die Bewegung des Körpers stoppen, sonst könnte es für sich selbst gefährlich werden (Lumpenpuppenbewegungen).

GIBT ES GEFAHREN ?

Besteht irgendeine Gefahr ? Nein, es gibt keine. Das grösste Problem wird es sein sich sogar bewusst vom Körper fernzuhalten, denn sobald Sie an Ihren Körper denken, werden Sie sofort zurück geschleudert und wachen auf. Anfänger werden da draußen nur Sekunden bekommen. Nicht weil die Natur es nicht erlaubt, sondern weil IHR höheres Selbst = Ihre eigene innere Seele es so entschieden hat.

Sie sind immer mit einer Lichtschnur am Nacken an beiden Körpern verbunden. Dieses zieht Sie zurück, wo immer Sie sind. Je weiter Sie sich entfernen, desto weniger werden Sie es sehen. Dies hat nichts zu bedeuten.

Ich war mehrmal selbst außerhalb des Planeten und habe die Schnur dreimal freiwillig durchgeschnitten, vergessen Sie es… Es ist unmöglich die Schnur durchzuschneiden und sie wird erst verschwinden wenn Ihr physischer Körper stirbt. Genauso wenig kann man von irgendetwas gefangen genommen werden während man sich in diesem Zustand befindet, denn es ist 4D und höher. Wie kann man etwas einfangen, dass man nicht berühren kann? Nun, nur indem man Ihn oder Sie irgendwo täuscht! Diese sind aber solange man einen Körper hat harmlos.

Weitere Informationen über Fallen in der nächsten Welt: https://katjasbauchladen.com/2020/05/12/traps-in-the-next-world/

Der einzig mögliche Weg für Sie zu sterben während man bewusst astral unterwegs ist, ist der nächste Zustand = der Wechsel vom Astral- zum Mentalkörper. Eine reine Energieform, die schneller als das Licht ist und keine Schnurbegrenzungen hat. Sie können automatisch zu ihr wechseln und sie verlassen, aber es ist nicht so einfach, wie es vielleicht klingt.

ETWAS LEICHTER ZU VERSTEHEN:

Ihr physischer Körper -> Schnur am Hals zum Astralkörper. -> Beide sind verbunden.

Astralkörper wechseln zum Mentalkörper –> keine Schnurverbindung, aber dennoch energetisch/emotional verbunden. -> Umschalten bedeutet nicht, dass Sie bereits tot sind. Ihr Bewegungsradius geht nur höher in die hohen Frequenzen hinein. –> wenn es Dir dort gefällt, bleibst Du einfach, bis Dein Körper auf der Erde verrottet. –> Tod auf der Erde. –> Es gibt keinen plötzlichen Tod! Du entscheidest immer, wann und was passieren wird.

Für alle, die es versuchen wollen: Sie werden bald jede Antwort auf jede Frage über diese Welt und was wirklich geschehen ist, wissen.

Wir können alle Fragen und Ängste beantworten. Hinterlassen Sie ihre Fragen in der Kommentar Sektion und einen schönen Tag! 🙂

Wenn Sie das Astralreisen erlernen möchten und alles dazu wissen wollen, so kommen sie über diesen Link zu einem Sonderangebot! Es lässt nicht auf sich warten und Sie werden sogar Live aus dem Körper gezogen!

https://www.digistore24.com/redir/296655/KatjaKubiak

1o Wochen – 10 Bücher – Limitierende Glaubenssätze

*warum sie niemandem etwas nützen


Buch 1 *Glaubenssätze spirituell betrachtet*

Kennt ihr dass?

Ihr seid dabei etwas über euch zu erzählen, wem ist dabei völlig egal. Es geht um Eure Pläne und Ideen und was ihr euch so vorstellt, was ihr gern tun würdet. Oder was ihr vielleicht sogar schon tut, aber euer gegenüber vielleicht so nicht weis, weil er euch auch nicht so genau kennt.

Und was kommt? Ihr ahnt es sicher.

Einwände! Limitierende Glaubenssätze und euer gegenüber beginnt, euch seine Gedanken darüber aufzutischen. Im allgemeinen, vor allem, oftmals völlig ungefragt.

Warum das eigentlich? Nun, die meisten Leute interpretieren hinein „wenn ihr es ihnen erzählt, wollt ihr ihre Meinung dazu wissen.“

Wolltet ihr das? Nein. Dann hättet ihr nichts erzählen dürfen.

Da es aber nun einmal in der Natur des Menschen liegt, mit anderen Menschen (ich hätte beinah Tiere geschrieben) zu kommunizieren, müsst ihr nun Wege finden, wie man mit den unerwünschten, negativen und oft auch echt nervigen Kommentaren eurer Mitmenschen umgeht.

Umdrehen und gehen wäre eine Option. Und ja, es gibt Menschen die das machen. Respekt dafür, nur kommt das oft auch beim Gegenüber falsch an.

Es bereuen, dass man überhaupt etwas gesagt hat und dies auch direkt laut äußern. Schafft oft die gleiche Verwirrung wie beim umdrehen und gehen.

Als Antwort laut motzen, dass der gegenüber seine Sprüche sein lassen soll. Weitere Variante.

Oder einfach lächeln, nicken und … naja ihr kennt den Spruch.

Was aber, wenn der Gegenüber nicht nur kopflos Sprüche raushaut, sondern ernsthaft denkt, er hilft euch damit?

Dann muss man wohl den Hintern in der Hose haben und freundlich aber bestimmt sagen „danke für deine / Ihre Ratschläge, aber ich gehe davon aus, dass ich mein Leben selbst leben kann. “ Und ja nicht weiter darauf eingehen.

Energie folgt der Aufmerksamkeit

das bedeutet, je mehr ich dieser Situation beimesse, 
mehr negative Energie sammelt sich 

und die Kräfte des Universums werden alles dafür tun, dass es am Ende richtig kracht. 

Will man Stress vermeiden, 
so empfiehlt es sich tatsächlich, 
keinerlei Energie auf unerwünschte Kommentare zu verschwenden, 
sondern das ganze direkt zu unterbinden. 

Macht euch einfach bewusst, dass niemand in eurer Haut steckt und eure Situation kennt und entsprechend niemand das Recht hat, sich über euch zu äußern. Dies aber leider ein menschliches Hobby ist. Es ist im Normalfall gar nicht gegen euch, sondern nur eine Aussage der eigenen Begrenzungen und Limitierungen die euer gegenüber in sich trägt. Damit lebt es sich deutlich einfacher.

Wie geht ihr mit unerwünschten Kommentaren und ungerechtfertigter Kritik um?

Schreibt es in die Kommentare.

Bleibt gesund und einen schönen Tag noch. Morgen geht es weiter zum Thema Glaubenssätze.

Das Buch dazu findet ihr hier: