Schlagwort-Archive: Individualität

intervall fasting

INTERVAL FASTING #6 – Discipline

Today a short treatise, which is clearly the most important thing in any kind of fasting at all, discipline.

Most of us, who have no or no significant success, say first of all „I don’t know why I don’t lose weight, I do everything right“.

And when you start asking questions, you quickly realize that „they cheat“ and maybe not even fully aware of it, but they just do it and talk themselves into it and don’t even check that it is their own fault that they don’t have any positive results.

They simply lack the necessary discipline to do the whole thing seriously and actually.

There the chamfering phase is shortened sometimes, which one had planned with excuses, like „my husband comes so late home, I do not want to let him, sit alone at the table.“

Or „me is before the television always so boring, there I needed something to eat and it were only carrots etc.“.

In principle you can book this under „excuse“, because first of all you can also sit down at the table with a tea and don’t have to eat out of „sympathy“ and sitting in front of the TV is often no reason to eat.

Apart from the fact that you often spend your time in front of the TV without any sense of purpose. Above all, please, you are bored in front of the TV and instead of turning it off, you go and get something to eat? What kind of logic is that? Well, never mind.

Anyway. But exactly these people are the ones who tell me „I haven’t lost any weight.

I don’t know what I did wrong.

“ Simply my friend, you have no discipline. You really believe that your excuses don’t cause any harm and you don’t take it seriously because the end of your comfort zone is not yet reached!“

You’re not doing too badly yet, even with umpteen kilos too much.

You still make excuses for your failure instead of admitting,that it is your own comfort zone that you don’t want to leave.

You haven’t thought enough about what you really want and how you want to achieve it and you thought fasting would be easy.

Discipline is something you have to work for!

As a child, you still have this discipline when it comes to learning to walk or other things, the older you get, the harder you have to work to regain this discipline.

Nobody may say that fasting is simple and easy!

No, that is not it.

You have to keep in mind that our body has raised us for years or even decades and now we want to turn the tables on it and demand that it does what we want.

We have to be aware that he might not want to do that, because he likes his food in front of the TV or his food at midnight.

We have to regain control and this requires discipline, which some people have to fight back with great effort.

Therefore it is also advisable to start under medical or therapeutic control.

And not to declare it a simple walk in the park.

Above all also nourishing advisors can provide you a purposeful nourishing plan, with which you can avoid also the traps, which can consequences.

In addition once again a detailed blog in the next days.

Stay healthy and tell us what you have experienced.

Guten Morgen Zusammen

Ich wünsche jeden einen guten Donnerstag!

Lasst euch nicht von euren Zielen abbringen und macht immer weiter!

Ein kleiner Überblick über unsere Bücher /A SMALL OVERVIEW OF OUR BOOKS

Amazon Bücherliste

Zu finden auf Amazon Katja Kubiak.

Astralreisen

Lucide Träume + Zirbeldrüse, Melatonin

Meditation

Aura, Chakra, Meditation

Wie wir die Welt erschufen – Grundlegende Sachen zum Thema Bewusstsein

If you dont want the Sky as your Limit, stop thinking in Boundaries!

https://authorcentral.amazon.de/gp/books


Streiten und Spiritualität

Okay, lasst uns ein wenig – nochmal – über Meinungsfreiheit reden, von der meine persönliche Meinung die ist: „im Prinzip ist meine Meinung scheißegal und egal wie sie ist, es wird immer! wirklich immer jemanden geben, der sie sofort und gründlichst tot- bzw kaputtreden wird.

Es ist wirklich so. Das sehe ich sogar in meinem engsten Freundeskreis. Und das könnte mich wirklich frustrieren, oder tut es das schon? Ist es doch allseits bekannt, dass meine Meinung immer die sein muss, welche mein Umfeld auch hat, damit ich anerkannt werde.

Nun gut, pfeifen wir auf Anerkennung und gelten als Aussenseiter, war immerhin die Rolle, in die wir hineingeboren wurden.

So, aber wie kann das sein, dass meine Meinung anders ist, als die der anderen und warum sollte mir das echt, ehrlich total egal sein?!

  1. Das allgemeine / universelle Bewusstsein der Menschheit ist unterschiedlich.
  2. Während manch einer weiß, dass er schon zig mal reinkarniert ist und auch einen großen Teil der Leben und Tode noch weiß, ist es bei sehr vielen (leider im deutschen Raum zu vielen) so, dass sie noch nicht einmal mehr „wissen“ dass es nach dem Tod nicht alles vorbei ist.
  3. Das liegt an vielen Gründen.
  4. Anfangend bei dem Bewusstseinslevel auf dem sie sich befinden , aufhörend bei ihrem ganz persönlichen Seelenplan.
  5. Warum wissen viele das nicht, weil es absichtlich verschwiegen wird.

Macht euch einfach immer wieder bewusst, dass der Schlüssel unseres DASEINS eben nicht darin liegt, Tag für Tag sinnlose Sachen zu tun, sondern fangt an, euch nach dem SINN eurer Existenz zu fragen.

Wenn eure Existenz keinen Sinn hätte, dann wärt ihr nicht hier!

In dem Moment, in dem ihr anfangt wirklich eures gesamten SEINs bewusst zu werden, dann werdet ihr merken, dass ALLE, wirklich ALLE Diskussionen eigentlich nur dazu dienen, euch von eurer wahren Berufung abzuhalten.

Bitte lasst euch nicht drauf ein. Stoppt die Gedankenspirale und fangt an, euch über die Großartigkeit eures Lebens bewusst zu werden und wieviel zu geben, ihr eigentlich in der Lage seid.

Kommt in eure wahre Größe und entdeckt den Funken Göttlichkeit in euch!

Wir sind alle aus der selben göttlichen Quelle und es gibt keinen Grund uns zu hassen oder zu verurteilen, egal wer wir sind, was wir denken oder tun.

Der Hass kann und wird nie gewinnen, denn für jeden der jetzt schlechtes Karma sät, geht die nächste Runde direkt in eine Inkarnation, die noch mieser sein wird, als die vorherige. Weil wir selbst dafür sorgen,

Wir könnten die ultimative Freiheit erlangen, aber dazu müssen wir uns selbst völlig bewusst sein und verstehen, wirklich verstehen, dass wir die Spielregeln dieses Lebens selber gestalten!

Mehr darüber in unserem großen Buch, sowie allen anderen Büchern!

Schaut rein!