Schlagwort-Archive: Jenseits

Herzlich Willkommen auf Katjas Bauchladen

Noch einmal begrüßen wir unsere Follower und Fans aufs herzlichste zu unserem neuen Format.

Zehn Wochen – zehn Bücher.

Nun auch mit Podcast.

Alles Wissenswerte über Spiritualität, Bewusstsein, Bewusstseinserweiterung,

Psychologie, Motivation, Astralreisen, Klar- also Lucid träumen, die unterschiedlichen Stufen unseres Bewusstseins findet ihr hier.

Wir schreiben sehr viel aus unseren Erinnerungen an unsere Inkarnation, an die vielen hunderte Reinkarnationen, viel zum kollektiven Bewusstsein und wie man auf den Pfad der Erleuchtung erlangt.

So dies überhaupt möglich ist.

Folgt uns und freut euch auf viele spannende Inhalte.

Zehn Wochen – Zehn Bücher

Um mich und meinen Liebsten endlich auf ein neues Level zu bringen, haben wir beschlossen die letzten zehn Wochen des Jahres dazu zu nutzen, unsere Bücher noch einmal ausgiebig vorzustellen.

Und uns, damit quasi auch (zumindest ein bisschen).

Wir haben ja alle unsere Bücher direkt auch auf Englisch übersetzt und das hat uns so manche schlaflose Nacht gekostet, da wir es alles selbst per Hand übersetzt haben.

Wir können also ruhigen Gewissens behaupten, es ist alles – wirklich alles – auf unserem Mist gewachsen. Dies ist ein Sprichwort und nicht wörtlich zu nehmen.


To finally take me and my loved one to a new level, we decided to use the last ten weeks of the year to present our books once again in detail.

And us, so to speak (at least a little bit).

We translated all of our books directly into English and that cost us many a sleepless night, because we translated it all by hand ourselves.

So we can say with a clear conscience that everything – really everything – has grown on our dung. This is a proverb and not to be taken literally.


Bücher, die wir euch vorstellen werden:

Fremd-Besetzungen, Energiesammler und sonstige Anhaftungen

So, da es mir immer wieder unter die Augen und Ohren kommt und mich irgendwie dezent nervt, heute mal ein wenig Aufklärungsarbeit.

Man hört immer wieder von Menschen, die glauben oder über die man sagt, sie seien von Dämonen besessen oder auch Geister würden an ihnen anhaften.

Zuerst einmal, nichts ist unmöglich, so auch dies. Aber trotz allem mal Klartext.

Nur weil es möglich ist, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Geist, ein Dämon oder ein sonstiges Wesen, sich einen normalen, sterblichen Menschen raussucht und ihn zum Opfer erkürt.

Warum, soll es das tun?

Fakt ist, dass der normale Mensch, der weder an Geister, Dämonen, Poltergeister, Enge oder gar an Gott und Teufel glaubt, kein besonders attraktives Opfer ist. Da er im Prinzip nicht ernsthaft angreifbar ist.

Hat er eine extrem hohe energetische Ausstrahlung und leuchtet, wie eine Lampe der Motte, so kann es durchaus sein dass er ins Blickfeld einiger Geister rückt, allerdings muss er dazu auch angreifbar sein

Das Zauberwort lautet hier angreifbar.

Wir wissen, alles ist Frequenz und Schwingung und um ein Schlupfloch, oder ein Andockloch zu hinterlassen, quasi angreif- oder verwundbar zu sein, muss unsere Frequenz unten sein.

Es muss ein Loch sein, durch oder in dass die jeweilige Seele hinein kann oder heran kann. Ein Mensch, der sich seiner selbst und seines eigenen energetischen Schutzes und Umfeld bewusst ist, wird nicht so leicht Opfer, wie einer der schlichtweg alles glaubt, was ihm irgendwo erzählt wird und der sich vor Angst nachts nicht mehr traut im Dunklen zu schlafen.

Außerdem und das vergessen die meisten, nichts ist von Dauer oder gar für immer, hier auf diesem Planeten. Ein Geist zehrt nur so lange Energie, wie man sie ihm liefert.

Das bedeutet im Klartext, wenn man keine liefert, verschwindet er. Und was weiterhin viele vergessen, glaubt ihr wirklich dass ein Geist der von eurer Angst-Energie zehrt so unbedingt will, dass ihr auf ihn aufmerksam werdet? Nein!

Wenn ihr Geisteraktivität bewusst und ganz offen wahrnehmt, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass es jemand ist, den ihr kennt und der mit euch kommunizieren möchte.

Ein Energiesauger wird wesentlich dezenter vorgehen, als jemand der auf sich aufmerksam machen möchte.

Der erste wichtige Schritt in beiden Fällen, wäre keine Angst zu haben, denn bitteschön WAS soll oder kann eine Energieform euch denn schon tun? Außer euch ein bischen oder mehr Angst zu machen.

Aber diese Angst habt ihr nur, weil ihr nicht seht WER da vor euch ist. Stellt euch dieses Wesen einfach wie einen Mensch vor und schon ist eure Angst wesentlich geringer und ihr seid in der Lage, klarer zu denken und damit umzugehen!

Löst euch bitte auch endlich von dem Gedanken, jeden Geist und jede Seele ins Licht schicken zu wollen. Ich kann euch nur immer wieder sagen, dass geht euch nichts an und ihr habt das weder zu entscheiden noch zu bestimmen.

Ins Licht zu gehen, bedeutet direkt zu inkarnieren und DAS will beiweiten nicht jede Seele oder jeder Geist, der mit euch kommuniziert oder kommunizieren will.

Achtet da auch drauf, wenn ihr euch professionelle Hilfe holt, dass diese Person nicht anfangen will, einen derartigen Zwang auf euren Besucher auszuüben. Das kann nach hinten losgehen!

In unserem großen Buch könnt ihr mehr darüber lesen und versteht es dann auch besser!

Versprochen!

Schaut in das universelle Bewusstsein um zu verstehen, was euch vorenthalten wird, an Wissen!

Einmalig
Monatlich
Jährlich

Einmalig spenden

Monatlich spenden

Jährlich spenden

Wähle einen Betrag

€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00
€5,00
€15,00
€100,00

Oder gib einen anderen Betrag ein


Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

Wir wissen deine Spende sehr zu schätzen.

SpendenMonatlich spendenJährlich spenden

Channeling vs Jenseitskontakte #1 – deutsche Version

So, heute ein kurzer Blog zum Thema Channeling.

Channeling bedeutet, dass es ein Medium gibt, welches in der Lage ist mit der jenseitigen Welt zu kommunizieren – ABER es im Normallfall keinen bekannten „Geist“ „ruft“. Sondern es (er oder sie) begibt sich in die Frequenz der geistigen Welt (Trance) und erwartet einfach denjenigen, der mit ihr oder ihm kommunizieren will.

Das ganze geht auch ohne Trance, allerdings erfordert diese Version ein gutes Talent oder viel Übung.

Mir persönlich ist Trance egal, da ich das ganze auch kann ohne meine Sinne zu betäuben.

Was sind dann nun Jenseitskontakte, diese ist die bewusste Kontaktaufnahme oder sagen wir lieber der „Versuch“ mit einer – uns oder unseren Klienten – bekannten, bereits verstorbenen Seele eines verstorbenen Menschen oder Tieres Kontakt aufzunehmen.

Beim Channeling kommt – wer will. Das ist die Gefahr dabei.

Channeling sind zum Beispiel auch Ouja Boards mit denen wir in die Astralen Welten einfach „hineinfunken“ und jeder, der will uns antwortet.

Das kann für unerfahrene Menschen oder auch Jugendliche oder Kinder, die einfach mal „Spaß“ haben wollen, echt zum mentalen Desaster werden.

Seid Euch bewusst, dass der Versuch der Kontaktaufnahme fast immer erwiedert wird und auch wenn ihr in Eurem Seelenplan so eine Kontaktaufnahme stehen habt, sorry.. im Normalfall habt ihr diesen Teil eures Plans vergessen!

Es kann euch also passieren, dass ihr plötzlich glaubt „Gott spricht zu euch“ oder ihr habt euch eine Wesenheit eingeladen, die dann wie eine energetische Klette an euch dranhängt.

Alles zwar durchaus schon im Lebensplan so vorgesehen, allerdings steht da auch, dass manch einer das unter Umständen seelisch eben nicht verkraftet und eventuell krank dadurch wird.

Dieses Risiko ist bei geplanten Jenseitskontakten zu bekannten und lieben verstorbenen eher nicht gegeben.

Nichtsdestotrotz, ich liebe Channelings, allerdings habe ich auch entsprechende Ausbildungen, ja die gibt es wirklich! dazu erhalten und konnte vieles auch schon vor den Ausbildungen.

Ich bin in der Lage nicht nur zu fühlen, wer oder was da mit mir kommuniziert, ich kann es auch an guten Tagen sehen und hören.

Ich kommuniziere sehr gern mit der geistigen Welt und auch mit sogenannten Auserirdischen, ich habe vor ein paar Jahren mein persönliches geistiges Team „zurück erhalten“ mit dem ich ja unter anderem auch Geistheilungen machen kann.

Wenn ihr „übernatürliche Phänomene“ erlebt habt die ihr euch nicht erklären konntet, oder mehr darüber wissen wollt. Fragt uns und folgt uns!


0108 – The House

We were a team of six and our objective was to secure the house from every corner. We didnt knew with what we were dealing with and the situation seemed strange… We secured the villa inside the forest which was told to be a safe house for certain terrorist members, but after discovering that nothing […]

The others Problems.. – Not just Earths

Ive had a dream last night in which i was suprisingly conscious. I didnt knew where i exactly was but i was wondering how i got there. It was late in the night and i was walking down the streets. I wanted to find somebody i can talk with and suddenly there was someone on […]

Channeling #1

Ich habe lange überlegt ob ich Euch mal ein paar Impressionen in Channelings Jenseitskontakte gebe die mir besonders in Erinnerung geblieben sind.

Und ich denke ja, warum nicht.

Wo fang ich an?

Muss ich das nochmal erklären? Im Prinzip sind Jenseitskontakte der teilweise „spontan“ entstandene Kontakt zu den, zum Teil „zufällig“ anwesenden Seelen oder Seelenteilen bereits verstorbener Menschen oder Tiere.

Beim Channeln ist das ganze geplant und ich rufe gezielt nach ganz bestimmten Menschen oder Tieren, die auch bereits verstorben sind.

Ich bin durchaus in der Lage die entsprechenden Seelen zu sehen, in der Gestalt in der sie sich zeigen wollen, aber oft ist es so, dass ich sie energetisch bei mir fühle, so wie man tatsächlich abwesende, lebendige Menschen oder Tiere wahrnehmen kann.

Dazu kommt das ich ihre Gedanken und Gefühle wahrnehmen kann und sie teilweise auch höre.

Ich übe das auch sehr oft und manchmal hab ich auch durchaus, miese Gefühle dabei, so dass ich die ganze Sache nicht als positiv empfinde. Aber das ist vor allem, wenn meine Besucher spontan und ohne dass ich sie erwartet habe, anwesend sind.

Auch eher selten.

Ist halt die Frage, interessiert es euch? Wollt ihr ein paar Erlebnisse hören/lesen oder nicht?

Sagt mal Bescheid.