Schlagwort-Archive: Liebe

Kann man Katzen erziehen?

Diese Frage höre ich öfter und seit viele Leute wissen, das mein Sohn nun auch ausgelernter Tierpfleger mit immerhin schon einigen Jahren Katzen- und Hundeerfahrung ist, noch öfter.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Katzen eher nicht erziehen kann, aber mit ihnen den Kompromiss eingehen kann, dass sie die Sachen – die man nicht sehen will von ihnen – tun, wenn man nicht zu sehen ist 😉

Mein Sohn spricht manchmal von Klickertraining , sagt aber selbst dies erfordert erstens eine recht schlaue Katze, die auch lernwillig ist, zweitens das perfekte Timing und drittens Geduld und Ausdauer.

Keiner der Punkte trifft auf mich und meine Katzen zu, also leben wir weiter damit, dass ich „Nein“ schreie wenn ich sie an etwas hindern will und sie kurz damit aufhören, um hinter meinem Rücken damit weiter zu machen.

Selbst die besten Tiertrainer, die ich im Laufe der letzten zwanzig Jahre kennen gelernt habe, sagen das ihre Katzen die gewünschte Verhaltensweise nicht unbedingt beibehalten, wenn sie sich unbeobachtet fühlen.

Das heißt für uns, leckere Wurst, Butter, Radiergummis und Bürsten und so weiter werden wie bei kleinen Kindern WEG geschlossen!

Und ja meine Katzen scheinen bei lecker anmutenden Dingen nicht zu unterscheiden ob lecker und genießbar oder eigentlich Plastik.

Wie kleine Kinder. Auch im Laufe der Jahre ändern sie ihr Verhalten eher nicht. Deswegen räum ich auch heute noch Zopfgummis und Butterdosen weit weg…

Ich behaupte also, was „fressen“ angeht, sind sie unerziehbar.

Was das Fehlinterpretieren von ungeeigneten Orten, als Katzenklo angeht, leider oft auch. Da muss man dann als Katzenbesitzer durchaus schon mal Puzzeln, an WAS das liegen könnte…

Die Liste ist lang und einen Blog darüber gibt es in Kürze.

Aber ansonsten, wenn man nicht möchte das Pflanzen angefressen werden, hoch hängen…

Erde gefressen und zerscharrt wird, abdecken..

Steckdosen ausgetestet und Kabel zerkaut werden .. Schützen und Weglegen! Von Kabeln die noch IN Steckdosen führen, krieg ich regelmäßig fast Alpträume, seit ich gesehen habe, dass meine kleinen Katzen dies auch ganz lecker fanden.

Nehmt eure unbenutzten Ladegeräte aus der Steckdose! Ist auch für Kinder ein interessantes Spielzeug, also raus damit!

Katzen die drin sind und nicht raus sollen, Fenster zu, nichts angekippt lassen und kauft euch nicht! diese dümmlichen Mini-dünnen Netze.. Ich habe es zweimal erlebt das diese Netze nicht mal als Absturzsicherung taugten.

Netzt für Balon und Fenster immer drahtverstärkt mit 2×2 cm Maschenbreite maximal.. ansonstten bleiben Körperteile von Katzen stecken, oder sie fangen neugierige Vögel und Fledermäuse durch das Netz!

Ich habe schon eine schlaflose Nacht gehabt, weil eine meiner Pfleglinge eine riesige Fledermaus ins Schlafzimmer brachte..ich dachte ohne Brille erst “ der Feuermelder klingt aber heute komisch“ …aber leider war es dieses Tier. Das sich zu allem Überfluss HINTER dem riesigen Schrank versteckte und ich beim Umzug mir nicht sicher war, ob da nicht vlt. ein Fledermausskelett auf uns wartet. Tat es zum Glück nicht.

Was gibts noch in Bezug auf Wohnungskatzen, die man eher schlecht erziehen kann?

Giftige Pflanzen entsorgen, sehr ratsam. Inklusive Knoblauch, Zwiebeln, Xylit, Schokolade und was noch giftig ist für Katzen.

Wenn der Kratzbaum ignoriert wird und stattdessen die Möbel oder sogar die Tapete zerfetzt werden, hilft oft eine wirklich fette Baumscheibe unbehandelt aus dem Wald oder ein echter Baum.

Am besten dort platziert, wo sie krallen wollen. Von den Ideen irgendwelche Substanzen hinzusprühen halte ich gar nichts mehr.

Weil ich es zu oft erlebt habe, dass Katzen darüber markieren egal ob kastriert oder nicht.

Katzen schlagen – vergesst es. Schlagt ihr eure Kinder? Nein? Oder euren Chef? Auch nicht? Warum dann hilflose Haustiere.

Katzen in ihre eigenen Ausscheidungen stupsen, schämt euch. Oder macht ihr das mit euren Kindern? Oder alten, pflegebedürftigen Angehörigen? Nein? Warum dann mit eurer Katze?

Das Resultat und der Effekt sind das gleiche, als wenn ihr so etwas mit Menschen macht, sie hassen euch und es hat nichts gebracht. Oft wird es dann versteckt, nur woanders erst recht getan.

Katzen mit Wasser bespritzen – bringt nichts-

Doppelseitiges Klebeband und Alufolie.. auch Kategorie „erziehungsbullshit“.

Wenn man positives Verhalten bestärkt und zeitnah lobt, merken sich die Miezen „ach das was ich gerade gemacht habe, gefällt ihnen“.

Bei unerwünschtem Verhalten muss man auch ZEITNAH also sofort reagieren und nicht erst Stunden später.

Man muss die Erziehungsreize mit dem Verhalten verknüpfen und positive Verstärkung nutzen.

Ansonsten macht man es wie ich und schreit kurz „nein“ und die Kinder hören auch auf den Unsinn zu tun, den sie gerade tun…nicht nur die Katzen 😉

Bela hat auch das „Nein“ nie gejuckt. Aber okay. Meine Zicke war auch noch mal eine ganze Spur erziehungsresistenter als alle anderen Katzen die ich je hatte und habe, zusammen 😀

Ihr seht, ich habe weder Konsequenz noch DEN perfekten Erziehungstipp gehabt. Ich hätte natürlich die Türen schließen können, aber Bela hat sie aufbekommen 😀

Sie hat natürlich nicht vom Tisch und Teller gefressen, sie hat es nur 15 Jahre lang wieder und wieder probiert, während die anderen Katzen dumm geguckt haben.

Wenn Euch dieses Blogthema gefällt, lasst mir ein Like und einen Kommentar da.

Bleibt gesund.


Scream halls

I want to talk about a horror scene which happend one night that got me really sweating. I slept away and stood in a dirty and blood flooded floor. The walls were old and blood symbols were written all over it, i didnt asked what this scene was all about. It looked like a really … Scream halls weiterlesen

Was ist – Gesundes Katzenverhalten?

Ihr Lieben, auch ich kann nicht immer nur über Spiritualität reden, also lasst uns mal über DAS andere große Thema meines Lebens reden:

Tiere, heute Katzen.

Ich bin auf einem Dorf aufgewachsen, wo es damals üblich war, dass Katzen draußen leben und zwar nur draußen.

Es gab weder Tierschutz, noch Tierärzte, noch Hütten, Katzenbetten oder gar Katzenfutter – es gab im Prinzip NICHTS. Außer eben Katzen.

Draußenkatzen, Hauskatzen – undenkbar.

Katzen hatten eine einzige Aufgabe, Mäuse fangen.

Ungefähr 19 Jahre lang, lebte ich SO. Mit dem Gedanken, Katzen gehören RAUS und wenn man mag, stellt man ihnen ein Schälchen Milch hin, das wars.

Mit 19 wohnte ich dann in der Großstadt und ging mit meiner Mitbewohnerin ins Tierheim, weil sie eine Katze wollte, die IN der WG wohnen sollte.

Das war meine erste Erfahrung, dass Katzen auch drinnen wohnen können, was mir bis dato undenkbar erschien.

Leider wärte diese Phase nicht allzulange, und ich war mit arbeiten gehen beschäftigt, hatte also gar keine Zeit mich dem Thema weiter zu widmen.

Ein paar Jahre später, hatte ich dann schon die ersten zwei Kinder und der Wunsch nach einer eigenen Katze kam auf.

Ich hatte ja jahrelang meine Hofkatzen und auch meine Tante hatte immer viel Katzen, so dass ich es mittlerweile vermisste eine Katze zu haben und Kindern kann ein Haustier auch nicht schaden.

So machten wir uns auf die Suche nach einer eigenen Katze, nur um damals festzustellen, Tierheime hatten keinen Bock ihre Katzen abzugeben, an eine Familie mit zwei kleinen Kindern. Selbst der Tierschutz / Katzenschutzverein in dem ich mithalf nicht.

Meine damalige Schwiegermutter rief allerdings eines Tages an und meinte ihr Nachbar hätte eine kleine Katze, die unbedingt ein zuhause braucht, weil die Mama überfahren wurde.

Also zog direkt eine Stunde später, ein winziges Fellknäuel ein, welches wir Bela nannten.

zwei katzen, schwarzer ragdoll mix dexter, europäisch kurzhaar bela, rechts
Dexter links, rechts Bela

Bela war, um es mal gelinde auszudrücken, Charakterlich sehr, sehr eigen und hat mir auch durchaus mal in den Kaffee geschissen, wenn ihr etwas nicht passte.

Sie war auch, anders als auf dem Foto zu sehen, keine Katze die kätzische Gesellschaft genoss, im Gegenteil.

Sie hasste andere Katzen, abgrundtief. Immer schon.

Wenn es eine Art Schema gibt, wie man sich Katzen nicht vorstellt, dann passt sie da 100 Prozent rein. Sie durfte die letzten Jahre ihres Lebens, als wir dann aufs Dorf gezogen sind auch raus und hat das sehr genossen.

Am Anfang war ich mir unsicher, ob die alte Katze das noch schafft, weil sie immer auf dem Vordach saß und schrie dass ich sie doch holen kommen soll, und ich dann immer mit der Leiter aufs Vordach hoch bin um Madame runter zu holen, aber sie hatte noch viele Tage wo sie nebenan im Kuhstall die Kühe besuchen konnte und die Gärten erkunden.

Was ich aber dazu sagen muss, zu diesem negativen Verhalten, gehört natürlich die ganze Vorgeschichte, weswegen ich zwar oft gekotzt habe über ihr Verhalten aber es toleriert habe. Den Kaffee hab ich dann samt Tasse entsorgt..

Sie war trotz ihrer Macken ein vollwertiges Familienmitglied und selbst die letzten Jahre in denen sie gar nicht mehr stubenrein war, war das halt okay für uns. Sie hatte eine Krankheit namens FORL, die nur durch mein damals stundenlanges recherchieren (fast) ordentlich behandelt werden konnte, leider lies der Tierarzt entgegen meiner Bitte die Fangzähne drin, die dann raus“gammelten“ und er gab nur noch Kortisonspritzen.

Man kann Katzen auf die Art auch das Leben schwer machen, denn sie äußern solche Kieferprobleme einfach erst dann, wenn es schon eskaliert.

Zumindest wird diese jahrelange Plagerei, wohl auch zu dem gesamten negativen Verhalten beigetragen haben, wo man seinem Haustier auch einfach nicht böse sein sollte.

Warum hat sie keine Katzen gemocht? Dies kann ich mir nur so erklären, dass ich einen kleinen, zweiten Kater hatte, den sie „adoptiert “ hatte und der wegen meiner damaligen Unwissenheit über diverse Katzenkrankheiten und dem Glauben der Tierarzt weiß was er erzählt (ich Idiot), im zarten Alter von 16 Wochen eingeschläftert wurde.

Hätte ich auf meine Intuition gehört.. wäre er heute noch am Leben. Aber ich sagte ja, ich war ein Idiot. RIP Richie.

rotes katzenbaby richie

Das war mein kleiner roter Kater. Den ich habe einschläfern lassen, weil ich dachte Tierärzte haben immer Recht.. Richie 2007.


Zum Thema Intuition findet ihr meinen Beitrag hier: https://katjasbauchladen.com/2020/07/04/was-ist-intuition/


Wo war ich stehengeblieben?

Thema „Gesundes Katzenverhalten“

Was ich euch damit sagen möchte, egal wie schlimm sich eure Katze benimmt, es gibt immer Gründe.

Meine Katze, die sich ständig „danebenbenommen“ hat und von vielen Menschen vermutlich, ganz schnell ausgesetzt worden wäre! hatte folgende Gründe für ihr Verhalten, abgesehen von Charaktereigenschaften:

  1. zu früher Verlust der Mutterkatze
  2. Trennung vom angestammten Zuhause entsprechend mit 5 Wochen
  3. Verlust des Adoptivkittens
  4. Verlust menschlicher Kontaktpersonen, durch Trennung
  5. Verlust des angestammten Zu Hause durch Umzug
  6. hinzukommen neuer Kontakpersonen durch Kinderzuwachs in der Familie
  7. Stress, durch neue / andere Artgenossen und andere Haustiere
  8. Stress durch die Kinder der Familie – die das nicht mal böse meinen, aber es gibt ihn definitiv!
  9. jahrelanger Stress durch Schmerzen und Zahnverlust, durch unerkannte Katzenkrankheit FORL ( da lösen sich die Zahnwurzeln unsichtbar IM Kiefer auf!)
  10. Stress durch nochmalige Umzüge und wieder neue Katzen (ich war Pflegestelle und habe viele Katzen per Hand aufgepäppelt)
  11. Stress durch die Änderung ihrer Katzengewohnheiten, die ich als Mensch einfach manchmal nicht einhalten konnte

wenn wir allein diese zwölf Punkte zusammenfasssen und dann schauen, dass Katzen auch Stress haben, wenn sie nicht mehr willig sind, andere Katzen zu akzeptieren und dadurch phasenweise alleine sind.

Oder wir ihr Futter wechseln.

Oder wir Besucher empfangen, die keine Katzen mögen und so weiter..

Dann sehen wir, dass dieses „ungesunde“ Katzenverhalten oft nur durch unser eigenens Handeln initiiert ist.

Stress, wenn ich die Futtersorte wechsel, die Katze bekommt Bauchschmerzen und Durchfall und vielleicht mag sie dann dass blöde, harte and den zarten Samptfoten pickende Katzenstreu nicht..Und als Dankeschön gibt es die Nase vom Besitzer noch in die Hinterlassenschaften getunkt.

Ich kenne mittlerweile viel zu viele Menschen die das als Erziehungsmaßnahme ansehen und ich hoffe nur, dass es die Pflegekräfte im Pflegeheim später – ach lassen wir das…

Ihr werde mittlerweile wissen worauf ich hinaus will.

WIR und in den meisten Fällen unsere eigene Unwissenheit und entsprechendes falsches Verhalten sind dran Schuld, wenn unsere Haustiere / Katzen eigenartige Dinge machen.

Bei Hunden ist das genauso. Nur dass da die Folgen deutlich schlimmer sein können, als bei einer Katze die eventuell unserem Besucher in die Schuhe pinkelt.

Man muss sich einfach ordentlich darüber informieren, WAS Katzen wollen und Profis fragen. Ich halte Katzenforen im Internet übrigens nicht für Profiseiten!

Verrückte Katzenomas eignen sich eher selten für qualifizierte Beratung. Zu einem gesunden Katzenverhalten gehört nämlich auch das der Mensch einen klaren Kopf behält und sich nicht anhört,

Er wäre ausschließlich unfähig, weil charakterliche Eigenschaften der Katze bei diesen Menschen nämlich so gut wie nie ins Fehlverhalten einbezogen werden.

Bei diesen Leuten ist ausschließlich der Mensch der Depp. Das kann auch nicht des Pudels Kern sein.

Es gibt qualifizierte Katzenpsychologen, die unsere Miezen ganzheitlich betrachten und der erste ganz wenn die Katze anfängt uns unbekanntes und „störendes“ Verhalten zu zeigen, sollte prinzipiell der Gang zum Tierarzt sein.

Man kann übrigens auch mit seinen Katzen (und anderen Tieren mental ) kommunizieren, mehr darüber hier:

https://katjasbauchladen.com/2020/07/05/was-ist-tierkommunikation/

Das wars als erster Blog zu meinem Hobby Katzen und demnächst kommt:

  1. Was haben Katzen mit Spiritualität und Bewusstsein zu tun?
  2. Haben Katzen magische Fähigkeiten?
  3. Warum gutgemeinte Ratschläge oft unerwünscht sind.


Hat euch mein Beitrag gefallen?

Dann schenkt meinen Katzen eine Tüte Leckerlis 🙂

€2,00

Death Simulating breathing technic

First i want to tell you, that it is not possible to really die from this technic. It will only be simulated!

Lets explain it.

You will sit or lay down in your bed and you can and should close your eyes.

After finding your comfy- position, you can begin with the exercise.

Start to breath very deep in, and very deep out.

Do this without moving for over twenty minutes or more. The time will be individually, twenty minutes will be the overall statistic measuring time here.

Your entire body will be flooded with O2 and your brain will think that your body will die, because it will disrupt the normal breathing due to over availability of O2.

This isnt the only reason. Your body will relax very fast and deep too while your consciousness becomes blurry and your head light.

An overload of air will let your brain think „is it time already ?“

You will stop breathing for few moments to minutes but it will begin automatically again when the level drops by getting used up.

In these few minutes you will be at a death state between live and death, where your consciousness will be inside a „black, no thought – room“.

You will feel nothing except the clearness in your head. You will feel great! I did it myself at home, even if its not really recommended to do it home alone.

Always supervise just to be sure! You just never know.

Its more a play with death than you might think. The only reason why we cant die at this state is, because our organs are still active and our unconsiousness knows that. So we are still bound with the silver shining cord.

This technic will help you to really come down and relax very deep.

Dont do it alone unless youre a professional like myself! 🤣

Check out our book for more:

Was ist – EGO?

Was ist das nun, unser EGO?

Sind wir das? Macht es uns aus? Nützt es uns was?

Oder taugt es gar nichts und wir müssen ständig auf der Hut sein, es los zu werden?


Zuerst einmal, WAS sind wir?

WAS macht UNS, als Menschen aus???

Wir sind mehr als Körper, Geist und Seele. Habt ihr schon gewusst, oder?

Wir können das gut differenzieren.

Wir sind grobstofflich / Materie: unser Körper. Das wars auch schon mit dem grobstofflichen..

Ohne Körper sind wir tot und weg, oder???

Meint ihr, was macht dann unseren Körper LEBENDIG? Interagierfähig? Was sorgt dafür, dass wir denken, fühlen, schmecken, hören, riechen und so weiter, können?

Unser Herz und unser Gehirn? Sicher?

Was ist mit Menschen, denen Teile ihres Gehirns kaputt sind oder fehlen? Denen man das, teilweise, mitnichten anmerkt. Es gibt medizinische Eingriffe bei denen man zum Teil sogar eine komplette Gehirnhälfte entfernt und die Menschen sind nach der Rekonvaleszenz, völlig gleich wie wir. Welch Wunder? ;D

Wieso sind die so, wie wir?

Weil wir mehr sind, als nur der Körper und seine Lebenszeichen.

Was sind wir, wenn wir träumen? WAS sind wir IM Traum? Warum leben wir da, wie hier?

Was sind wir, wenn wir Astralreisen machen? Wie kann es sein, dass wir auch da LEBEN, existieren?

Wir sind mehr!

Den größten Teil von uns, macht der feinstoffliche, ätherische Bereich aus.

Alles was uns hier steuert. Unser Bewusstsein, unsere Seele, unser Ego unsere Aura und Spiritualität, nicht zuletzt unser Glauben und Wissen, unsere Intelligenz.

Alles zusammen macht uns aus, aber unser Ego ist ein Fallstrick, der dafür sorgt, dass unser Bewusstsein nicht wächst und wir wieder und wieder inkarnieren, weil wir die selben Fehler wieder und wieder machen.

Ego an sich, ist gar nicht unbedingt schlecht, zeigt es uns doch, wer wir sind. Es zeigt uns alle unsere Stärken und Schwächen.

Aber es gibt den Teil des „Falschen Ego“. Dieses müssen wir überwinden, wenn wir unser Bewusstsein anheben wollen.

Dieses falsche Ego hält uns in seinem Griff. Denn es ist wie ein bockiges, kleines Kind. „Ich will, ich will, ich will. Wehe DU willst etwas anderes, für mich.“

Ja ich weiß, ich nutze ständig diesen Vergleich. Dieses falsche Ego strebt nach Macht, nach Besitz und Reichtum und will nichts davon teilen..

Es bringt uns dazu Sachen zu sagen und Dinge zu tun, die uns mächtig auf die Füße fallen können.

Dieses EGO gilt es, los zu lassen! Es schadet mehr, als das es nutzt. Diese falsche EGO verlangt das wir uns nur um uns selbst oder zuerst um uns selbst kümmern.

Erst komm ich, dann eine ganze Weile ich, dann vielleicht noch mal ich. Und wenn ich keine Lust habe, müsst ihr alle zusehen wo ihr bleibt.

DAS meine Freunde, ist falsches Ego und hält uns schön weit unten, auf dem Boden einer Realität, der wir eigentlich entrinnen wollen.

Interessanterweise, erwerben die meisten sich dieses Ego erst im Laufe der Zeit, was mich daran glauben lässt, dass dieses Spiel wahrscheinlich so geplant ist von uns.

Seht dies nun also einfach als Reminder, dass wir alle in der Lage sind, zu erkennen WAS die Quelle unseres Seins ist, nämlich die menschlichen, negativen Verhaltensweisen zu erkennen und zu verinnerlichen, dass wir dem Kreislauf der Inkarnationen nur entrinnen, wenn wir aufhören uns wie nichgts wissende Menschen zu benehmen“.

Namasté meine Freunde

Katzen zu später Stunde

Da unser Buch uns mich fast völlig beschlagnahmt, heute ein paar Impressionen von meinen Katzen.

Geht doch auch mal, oder?

Bei uns regnet es übrigens immer noch. Schlimmer als die 3 Wochen schon.

Ich frage mich langsam wo das ganze Wasser herkommt.

Gute Nacht meine Liebe

Abendspaziergang, Impressionen

Hallo meine Lieben.

Ich sitz derzeit an meinem zweiten und da mein Liebster mit schreibt, unserem ersten gemeinsamen Buch.

Und das scheint irgendwie so, als wäre das unser gemeinsames „was auch immer “ zusätzlich zum Buch.

Ich benehme mich zickig und bockig und fauche wie ein Drache, sinnlos, in der Gegend umher.

Weil ich scheinbar übertriebene Gedanken habe, das wir perfekt sein müssen.

Wenn schon nicht für uns, dann für euch.

Ich entschuldige mich dann, aber das schlechte Gefühl bleibt eine Weile in mir.

Das beste was man da tun kann, ist Ablenken und den Geist endlich zur Ruhe kommen lassen.

Also ging ich gerade spazieren. Kurz vor der Dunkelheit.

Hier ein paar Impressionen für euch.

Und ein riesiges „Schatz, ich liebe dich und es tut mir wirklich leid, wie ich mich benehme.“ An meinen liebsten.

Abenddämmerung in rosa
Die Mohnblumen leuchten fast, trotz Dämmerung
22 Uhr in Deutschland, Sommergefühle
Die letzten Sonnenstrahlen 22:20 Uhr

Gute Nacht euch allen

Untergang oder Aufstieg des Planeten?

Wir alle spüren es … es kommt etwas auf uns zu. Aber ist es gut oder schlecht?

Wenn wir uns die aktuelle Weltlage ansehen, sieht es ziemlich schlecht aus oder?

Bill Gates finanziert eine Massenimpfung für Covid-19, die nicht obendrauf sorgfältig getestet wird.

Es sterben immer noch Menschen und es wird an ihnen experimentiert. Niemand kann frei zu seinen Angehörigen reisen.

Immer noch werden Kinder entführt und sexuell missbraucht.

Menschen, die ohnehin schon volle Taschen haben,erhalten Macht, während jemand anderes einen Tag lang Trinkwasser suchen muss.

Es gibt Massen – Demonstrationen und viele Menschen haben nicht mal einen Dach über dem Kopf.

Geld ist nicht schlecht, aber die Gier derer die einfach nicht genug davon bekommen können und anfangen sich wie ein Gott zu fühlen schon…

Ich frage mich: Wie kann der Wille eines Mannes und ein Stück Papier entscheiden was in der Welt geschehen kann? Oder eher eine digitale Zahl.

Brauchen wir wirklich jemanden, der uns führt? NEIN WIR TUN ES NICHT!

Wir könnten so viel mehr als das erreichen, wenn wir gemeinsam für einen besseren Planeten arbeiten würden…

Geld einsetzen um denen zu helfen die es brauchen. Alles an Plastik auf dem Planeten loswerden. Damit aufhören, uns gegenseitig und Tiere zu töten.

Aufhören Metalle in die Luft zu sprühen und uns zu vergiften. Aufhören einzelnen Menschen Macht zu geben, sondern stattdessen allen Menschen helfen, ihr Wissen und Bewusstsein zu erweitern.

Jeden Zaun nieder reißen der uns von der absoluten planetarischen Freiheit raubt …

Wie sollten wir vielleicht alle sein?

Die andere Person im Gespräch verstehen und fühlen. Seid einfach friedlich und lernt euch selbst zu finden und kein Hass zu verbreiten.

Passt auf euch und eure Kinder besser auf und werft keinen Müll in den Wald oder auf die Straßen. Helft euch gegenseitig besser zu werden und nicht eurem Ego zu verfallen. Helft den Tieren und teilt den Planeten.

Liebt euch und eure Mitmenschen, damit meine Ich, dass ihr immer verständnisvoll und achtend miteinander umgehen sollt. Respektiert die Natur und schützt sie.

Wir müssen so viel mehr tun als das… Stellt euch einmal vor, wie absolut großartig dieser Ort ohne jede Einschränkung und ohne Hass sein könnte.

Jeder würde den anderen verstehen und wissen wie man sich fühlt und helfen.

Wir könnten den ganzen Tag lachen und Spaß haben, während wir um die Welt reisen. Die Menschen beginnen langsam zu begreifen was vor sich geht …

Es geht langsam voran, aber es geht voran und eine Gruppe einzelner Menschen die die Macht hat, versucht es mit immer mehr Stress für alle zu unterdrücken.

Sie verstärken die Fehlinformation und erhöhen das Gift … Sie fürchten ihren Untergang und die Zeit läuft.

Noch ein bisschen mehr und entweder wird dieser Planet anfangen aufzusteigen, wir werden das Böse in dieser Welt zur Strecke bringen und den Planeten schaffen den jeder verdient hat.

Oder dieser Planet wird vollständig sterben und unter totaler Kontrolle sein. Wobei die Hauptbevölkerung ausgelöscht wird und alles Wissen mit ihr verschwindet und nur in den Händen der Fadenzieher bleibt.

Wenn all dies uns zu einem totalen Krieg führt, dann werden Wissen, Bewusstsein und Liebe gegen Fehlinformation, Unterdrückung und Hass gegenüber stehen!

Der Sieger steht bereits immer fest.

DMT – Was bewirkt es?

Hallo Freunde und willkommen,

Heute sprechen wir über DMT (Dimethyltryptamin).

Diese psychedelische Droge ist wahrscheinlich das größte Rätsel der Wissenschaft.

Ich meine, was bewirkt es?

Kurz gesagt, es bombardiert Ihr Bewusstsein in Ihren Astralkörper und von dort aus, aus Ihrem physischen Körper heraus in verschiedene Dimensionen… Und es geschieht schnell, so schnell, dass Sie für bestimmte Momente zwischen Wachsein und Schlafen hin und her driften.

Unter dem Einfluß sehen Sie Welten und Dimensionen mit oft vielen Figuren und Außerirdischen oder anderen Planeten. Alle möglichen Dinge werden Ihnen gezeigt und ich kann Ihnen sagen, dass es keine Illusion ist. Diese Welten existieren zwar aber nicht auf 3D. Sobald Sie Ihren Astralkörper betreten, befinden Sie sich nicht mehr in der dritten Dimension sondern in der vierten, fünften und höheren.

Der Grund dafür, dass wir nicht viele Außerirdische vor uns sehen können liegt darin, dass sie in verschiedenen Dimensionen existieren und nichts davon haben sich zu zeigen. Einige von euch haben vielleicht Erfahrungen mit einigen gesprochen und Informationen erhalten zu haben, die Sie vielleicht in dem Moment umgehauen haben. Das bedeutet nicht, dass sie alle in einer anderen Welt sitzen, aber es hätte natürlich keinen großen Nutzen wenn sie eine längst verlassene Bühne wieder betreten würden nicht war?

Leider sagt die Wissenschaft, dass das alles eine große Halluzination ist… Wenn die Leute versuchen würden diese Dinge ohne jeglichen Einfluss von Drogen zu sehen, wären die dann zufrieden? Denn das ist möglich und ich habe es selbst erlebt.

Nun werden viele sagen, dass ich wahrscheinlich Blödsinn rede, weil ich nicht beweisen kann was beim Übertritt durch DMT passiert. Sie haben natürlich Recht, ich kann es nicht physisch beweisen aber sie können es sich selbst beweisen, wenn sie mehr Verständnis für unsere wahre Natur als Seele hätten und nicht ständig versuchen würden sich selbst davon zu überzeugen, dass es nur eine große Halluzination sei.

DMT ist die beste psychedelische Droge, die Sie nehmen können um Ihr Bewusstsein drastisch zu verbessern. Dennoch ist es fast überall auf dem Planeten verboten.

Sie fragen sich, warum?

Weil sie wie jede andere psychedelische Droge ist. Sie zeigt Ihnen alles und gibt Ihnen Einblicke…. Es lässt Sie alles in Frage stellen. Und wenn Sie anfangen, die Regierung und die so genannten „Führer einer Nation“ in Frage zu stellen, werden Sie sehen, warum sie es auf die schwarze Liste gesetzt haben. Sie wollen nicht, dass Sie etwas über sich selbst wissen.

Sie biegen nur Regeln zu ihren Gunsten.

Nun lassen Sie uns nicht vergessen, dass es gefährlich sein kann, eine Überdosis einer Droge zu nehmen, ja? Aber DMT kann in keiner Weise überdosiert werden.

Sie können es rauchen, aber Sie werden beim ersten Zug bereits weg sein.

Man kann es mit der richtigen Vorbereitung trinken, aber ohne die MAO-Hemmer wird es sich in Ihrem Blut auflösen, so dass es unwirksam wird. Übrigens, eine Erhöhung der Dosis bedeutet nicht, dass auch der Erfahrungswert steigt! Es hängt alles von Ihnen ab.

Sie könnten DMT injizieren ?

Mit Hightech könnte man das wirklich, aber es ist schwierig eine gut lösliche Flüssigkeit zu finden. Essig und all dieses Zeug wird es nicht schaffen. DMT ist kristallin und es in diesem Zustand zu injizieren wäre sehr gefährlich. Es könnte und würde wahrscheinlich irgendwo in Ihren Venen stecken bleiben und eine Lebensgefahr darstellen. Und wenn es nicht in der benötigten Form vorliegt könnte es auch Ihre Venen verbrennen.

Soviel zu diesem kleinen Artikel: Wir sind bereit, alle Erfahrungen von Ihnen zu hören! 

Hier ist ein nettes Hilfsmittel:

https://amzn.to/2YcmYIm

über die Liebe

„da bemüht tagein – tagaus

man sich um sie zu finden,

und glaubt man hat sie,

so stellt man fest,

sie lässt sich ungern binden.

Hab ich mir gerade mal eben, nach dem lesen etlicher Blogs hier so einfallen lassen.

Ein wenig habe ich das Gefühl, dass viele Menschen ständig auf der Suche nach DER Person sind, die sie künftig für ihr Glück verantwortlich machen möchten.

Sie fühlen sich einsam und allein und verlassen und vergessen dabei, dass wahres Glück doch bereits tief in ihnen selbst verborgen liegt.

Nur wer aus dem vollen schöpft, kann anderen auch geben!

Was passiert, wenn ich aus der Verzweiflung und dem Gedanken „nie den oder die richtige zu finden“ wahllos Date und Leute treffe und so manche Sache mehr.

Macht mich das glücklich?

Ein Date oder One Night Stand nach dem nächsten? Eine kurze Beziehung nach der anderen?

Was veranlasst Menschen so zu handeln? Denken sie ihnen rennt die Zeit weg?

Glauben sie etwa, nur zu zweit sei man ein vollständiger Mensch?

Oder wollen sie nicht das ihre Kinder alleine aufwachsen ohne Mutter und Vater? DAS meine Freunde ist übrigens die denkbar schlechteste Ursache, sich einen neuen Partner zu suchen. Fragt mal Eure Kinder..

Was wenn ich euch sage, das weder das nächste Tinder Date noch die nächste geile Maus aus der Disco in der Lage sind, das Loch in eurem Herzen zu stopfen?

Freunde, der einzige der das Loch in eurem Herzen stopfen kann, seid ihr selbst!

Hört doch auf, wie verzweifelte Irre von einem Bett ins nächste zu springen, immer in der Hoffnung das Gesicht am nächsten Morgen noch toll zu finden und daraus ist dann plötzlich DIE ewige Liebe entstanden.

Bei den wenigsten Paaren ist dies so.

Sollte es nicht gerade tatsächlich eure Zwillingsseele sein und ihr euer Zusammentreffen, auf genau diese Art geplant haben. So ist es vermutlich nur die nächste vergebliche Gesichte gewesen, auf eurem Weg der wahren Liebe entgegen.

Natürlich mag es Leute geben, denen diese Art zu leben, durchaus temporär ausreicht, aber auf Dauer macht es nur noch unglücklicher und frustrierter.

Was ist, wenn ich euch empfehle „macht doch alles was ihr tut, künftig für Euch selbst und nicht für den potentiellen Partner.“

Sport und Fitnessstudio? Für Euren Körper und Eure Gesundheit.

Schicke Kleidung und tolle Frisur? Für Euer Spiegelbild und euer Wohlfühlen.

Gesundes Essen und kochen lernen? Für Euch und eure fünf Sinne. Und kochen können, ist immer toll.

Und so weiter. Ihr wisst auf was ich hinauswill.

Fangt an das Loch in Eurem Herzen mit euch selber zu füllen und ihr werdet sehen, je mehr Liebe ihr in euch, für euch selbsts empfindet, desto weniger werdet ihr das Bedürfnis haben, spätnachts noch in verrauchten Lokalen nach der Liebe eures Lebens Ausschau zu halten. (Oder auf Apps auf eurem Handy.)

Denkt an des Gesetz der Anziehung, ihr zieht an, was ihr selber ausstrahlt! Und wer Verzweiflung ausstrahlt, sorry. Der zieht genauso verzweifelte Singles an, die nur darauf warten das man ihnen das Loch in ihrem Herzen füllt und wenn es nur für eine Nacht ist.

Seit Euch MEHR wert als das.

Warten auf den oder die richtige lohnt sich definitiv. Was nicht heißt, dass ich wie irre danach suchen muss oder gar nicht mehr Ausschau halte, aber vielleicht wartet sie oder ja schon im Fitnessstudio oder irgendwo, wo ihr es niemals erwartet hättet!

Viel Erfolg und schreibt mir mal, was ihr für Erfahrungen gemacht habt.

Alles Liebe und bleibt gesund!

Hat dir mein Artikel gefallen?

Dann unterstütze mich doch mit einer virtuellen Tasse Kaffee.

€2,00

Für Dich

Dass du mich liebst, das wusst ich,
Ich hatt es längst entdeckt;
Doch als du mir’s gestanden,
Hat es mich tief erschreckt.

Ich stieg wohl auf die Berge
Und jubelte und sang;
Ich ging ans Meer und weinte
Beim Sonnenuntergang.

Mein Herz ist wie die Sonne
So flammend anzusehn,
Und in ein Meer von Liebe
Versinkt es groß und schön.

Heinrich Heine 1797 – 1856

Photo by Pixabay on Pexels.com

I knew you loved me,
I discovered it long ago;
But when you confessed it to me,
It scared the hell out of me.

I must have climbed the mountains
And cheered and sang;
I went to the sea and cried
At sunset.

My heart is like the sun
To look so flaming,
And into an ocean of love
Sink it big and beautiful.

Heinrich Heine

Warum man auch nach dem Tod noch lügen kann

Diesmal werde ich darüber sprechen, warum es immer noch möglich ist, im Jenseits zu lügen.

Viele sagen, dass man nicht lügen kann, wenn man im Jenseits / in der spirituellen Welt ist weil man dies angeblich sofort sehen würde.

Das ist falsch! Man kann definitiv lügen und sieht es ebenso wenig besser als hier.

Wie kommt es, dass viele glauben was sie irgendwo lesen oder irgendjemand erzählt?

Sie glauben es weil sie es nicht besser wissen und von anderen auf ihrem Weg begleitet werden wollen ohne selbst Erfahrungen machen zu wollen oder letzendlich selbst zu denken.

Sie gehen nicht hin und sehen es sich selbst an, sie akzeptieren es und das war’s… Schauen Sie sich die Bibel und viele andere Religionen an… Es ist überall dasselbe, eine Massenmanipulation weil wenn viele folgen dann muss ja was dran sein ?

Die Menschen denken nicht gerne und kümmern sich nicht gerne um sich selbst. Seinen Verstand zu verschenken und Informationen einfach zu glauben die man nicht selbst bewiesen hat ist ein großer Fehler.

Kommen wir nun zurück zum Lügen.

Die geistigen Welten liegen in verschiedenen Dimensionen, aber das sagt Ihnen nicht, dass die Wesen dort nicht lügen können. Sie können es fühlen wenn jemand lügt wenn Sie in der anderen Welt sind.

Wie können Sie das tun? Nun, Sie werden viele Farben um sich und andere sehen. Sie werden einfach spüren wenn sich etwas falsch anfühlt und ihre Aura,genau wie hier, wird sich in eine andere Farbe verwandeln.

Es hängt auch davon ab wie gut ein lügendes Wesen seine Aura bis zu einem Punkt bedecken kann an dem Sie es einfach nicht ablesen können. Das bedeutet jeder kann solange er sich bestens unter Kontrolle hat sogar Dinge vortäuschen während an der Aura garnichts sichtbar wird.

Ja, die kommenden Welten sprechen von „Liebe und Licht“ und das ist das Problem. Die Psychospiele nehmen eine ganz andere Ebene ein und diejenigen die sterben und keine Ahnung davon hatten, werden damit sehr leicht umhüllt!

Besonders in der Nähe der Lichtfallen und Portale!

Viele denken, wenn sie sterben, dass sie nicht mehr vorsichtig sein müssen oder aufpassen müssen, weil „Gott“ sich um sie oder wer auch immer kümmern wird.

Natürlich lügen Sie dort nicht alle aber seien Sie immer kritisch, besonders in der Nachwelt!

Ich gebe Ihnen diese Informationen, damit Sie sie im Hinterkopf behalten und zur rechten Zeit nutzen können.

Manche Wesen sind nicht das, wofür Sie sie halten… auch wenn sie „besonders hell“ aussehen 

Bleiben Sie scharf und klar!

Bis später 🙂

Mein Kindheitstraum

Hallo zusammen,

In diesem kleinen Artikel möchte ich über die allerersten spirituelle Erfahrungen berichten die ich gleich zu Beginn meiner Geburt gemacht habe.

Ich erinnere mich noch sehr deutlich daran. Ich las ein Buch im Himmel, in der so genannten „Akasha Chronik“ in der Astralwelt.

Es war eine große und weitläufige Bibliothek, sehr ähnlich der in einer Universität, aber überdimensioniert mit sehr langen Fluren und Gängen.

Plötzlich spürte ich etwas auf meinem Rücken, dass mich immer stärker und stärker anzog, während mir klar wurde, dass ich mein Gedächtnis langsam mehr und mehr verlor. Im selben Moment wurde ich so stark gezogen, dass ich aus der Haustür raus flog und zwei andere Leute sah die mich anstarrten während ich mit dem Rücken zur Erde flog.

Ich raste mit zugewandtem Rücken durch den sehr klaren und tageshellen Himmel nach unten während es begann dunkler zu werden. Logischerweise war ich dann im Weltall wo sich alles verdunkelte und ich nurnoch die Welten vor mir immer kleiner werden sah.

Ich war dabei mein Gedächtnis zu verlieren und ich wusste es. Es war wie ein Moment des Einfrierens und ich versuchte alles zu tun um den Sog aufzuhalten, aber ich konnte es nicht.

Mir wurde klar, dass ich durch ein Portal direkt in den Körper geschleudert wurde während ich sah wie sich das Portal vor meinen Augen schloss und mein Astralkörper die Form meines kommenden Fleisch Kostüms annahm.

Ich kam im Körper an, wollte aber zurückgehen aber ich konnte es nicht und ich verlor immer mehr von meinem Bewusstsein und meiner Erinnerung. Ich versuchte zu sprechen aber der Babykörper war nicht in der Lage. Ich versuchte mich zu bewegen aber auch das war nicht möglich.

Ich sah die Leute vor mir welche sich bald Eltern nennen würden … Ich war überhaupt nicht glücklich das sage ich Ihnen! Ich wollte es einfach nicht.

Es fühlte sich da oben viel besser an und warum überhaupt war ich hier??… Ich hatte es vergessen…

Es war so intensiv, dass ich es immer noch vor mir sehe…Später kam ich zurück nachdem ich vielleicht zwei Wochen lang das Bewusstsein verloren hatte – ich wusste einfach wie viel Zeit vergangen war obwohl ich immernoch als Baby in der Krippe lag.. und dann hörte ich wie ich heißen würde.

Ich kann meinen Namen immernoch nicht wirklich ab aber der Name davor war noch schlimmer! 😄

Das war’s mit diesem kleinen Erlebnis von mir.

Hatte jemand von Ihnen schon einmal so etwas erlebt?

Lassen Sie es uns in den Kommentaren unbedingt wissen 🙂

Euch noch einen netten Tag

 Ein wirklich guter Augenöffner und wie unsere Gedanken leider oft viele beherrschen und aufhalten:

Cuddle Your Cat Day / Umarm Deine Katze Tag

I thougt that was every day. So today, i show you a pics from some cats, which share theire live or some time of theire life with me.

Next Time i can show you many pictures of my other cats.

Right now, i dont have them on my phone.

Was enthält ein „Lebens-/Seelenplan“? -Vor der Inkarnation

Hallo zusammen,

In diesem Blog werde ich über meine Erfahrungen berichten und darüber.was geschah, bevor ich auf der Erde inkarnierte.

Erstens: Wenn Sie einen Schritt von außen in dieses Universum machen, werden Sie wahrscheinlich und höchstwahrscheinlich Ihr Bewusstseinslevel verlieren. Das bedeutet, dass Sie keine Klarheit darüber haben werden, was Sie tun, je nachdem, wann, was, wie und mit wem Sie wieder heraus gehen werden. Sie wissen genau wie Sie sich in einem Traum fühlen … nur Autopilot bis Sie frühs aufwachen.

Ich kam mit einer anderen Seele hierher und wir waren immer zusammen. Es gab einen anderen welcher uns sagte, wir sollen kommen weil es hier toll wird aber das ist eine andere Geschichte. Nachdem wir hierher gekommen waren, wussten wir, dass wir nicht jedes Leben so planen können, wie wir es gerne hätten, und dass wir nicht bewusst zusammen sein würden, bis eine bestimmte Anzahl von Leben vorbei sein wird. Diese Anzahl von Leben würde uns mehr und mehr Erinnerung und Bewusstsein zurückgeben.

Jetzt habe ich natürlich nicht mehr viele Details darüber und wer uns gesagt hat, dass wir nichts so planen könnten wie wir wollen, also werde ich mich an die Bilder halten an die ich mich noch erinnere.

Das erste was passierte war, dass ich mit vielen Menschen außerhalb der Erde war und wir wussten, dass die Zeit bis zum Beginn des Spiels aus lief und wir nicht viel dagegen tun konnten. Es war der Countdown zum Start aller Inkarnationen.

Ich sah eine Zeitlinie mit über Tausenden von Leben und wie meine/unsere Klarheit zunahm. Jedes Mal wenn das Leben begann, war das Bewusstsein null, wurde aber schneller wieder zurückgewonnen als das vorherige Leben.

Jetzt spule ich vorwärts zu den Dingen, an die ich mich erinnere.

Sie haben 2 Möglichkeiten: (Alle Pläne sind auf Papier geschrieben und werden energetisch sichtbar sobald sie aktiv sind, wenn ich mich richtig erinnere)

Schreiben Sie Ihren Plan selbst oder lassen Sie ihn von jemand anderem schreiben + Lassen Sie den „Zufallsgenerator“ entscheiden.

Wenn Sie Ihren Plan selbst schreiben gibt es Regeln zu befolgen! Zunächst ist der Start immer gegeben. Das bedeutet, das Land und die Umstände Ihrer Geburt sind gegeben. Zweitens ist die rote Linie der Geschichte vorgegeben und damit auch das Ende! Das bedeutet, dass die bereits gegebenen Dinge nicht geändert werden können!

Die folgende Grafik zeigt was ich meine:

Das Ziel ist immer dasselbe! Diese Dinge die vorher festgelegt wurden können nicht geändert werden, weil das Spiel dem universellen Plan folgen muss der gemacht wird, sobald Sie einen Fuß in dieses Universum setzen, damit Sie wieder herauskommen können.

Alles andere kann geändert werden und sogar detailliert sein wie zum Beispiel die Farbe Ihrer Eissorte! Das hängt davon ab, wie viel Sie hineinschreiben und was passieren soll. Wie viele Details Sie Ihrem Leben gegeben haben, wird bestimmen, wie viele Déjà-vu’s Sie in Ihrer Inkarnation bekommen werden.

*Anmerkung: Alles, was Sie hineinschreiben, folgt ebenfalls Regeln, um sicherzustellen, dass bestimmte Dinge in Ihrem Leben geschehen müssen, damit die rote Linie nicht verändert oder verfälscht werden kann. Beispiel: Wenn Sie ein Kind in Somalia sind und schreiben, um Präsident zu werden, wird es nicht funktionieren! Nur wenn die Regeln es möglich machen oder bestimmte Dinge auf dem Planeten geändert werden, um es möglich zu machen! Der Charakter, den Sie spielen, wird auch ausgewählt!

Nachdem alles geplant ist, können Sie jede Szene durchgehen und sehen, wie sie sein wird, was wiederum bewirkt: ein Déjà-vu in 3D.

Wenn Sie nun der Typ sind, der den Lebensplan an jemand anderen weitergibt, sollten Sie sich nicht wundern, wenn es schief geht. Selbst wenn das Ziel dasselbe ist, kann es für diese Person die Hölle sein. Sie können schreiben, was sie wollen und unter welchen Bedingungen auch immer, und weil Sie sich immer gut fühlen, werden Sie es nicht sehr ernst nehmen.

Und dann gibt es noch den Zufallsgenerator… Wenn Sie entweder in der Hölle oder irgendwo anders landen wollen, sollten Sie das nehmen! xD Er erzeugt ein zufälliges Leben, dieselben Regeln, aber alles andere wird zufällig sein. Wenn man sich einige Todesfälle und ‚verrückte‘ Dinge ansieht, die im Leben anderer passiert sind… ja, das war wahrscheinlich ein zufälliges Leben! Ich meine, wer wird schon gerne von einem Aligator lebendig gefressen? Das können nur Sie beantworten.

Manche Pläne können aus einem bestimmten Grund nicht geändert werden, ich weiß nicht warum, aber in einem Fall, in dem meine Frau involviert war, konnten wir es nicht ändern, und wir wussten, dass es ein Leben voller unerwünschter Dinge war…

Also lassen Sie sich beim Schreiben Zeit! Jetzt weiß ich, dass es gegen die Dinge klingt, die in früheren Blogs gesagt wurden. Deshalb werde ich Ihnen sagen: Hören Sie nie auf, kritisch zu denken! Niemand gibt etwas umsonst und schon gar nicht im Jenseits. Das war mein Gedächtnis und wie sich manche Dinge entwickelt haben. Glauben Sie nichts davon.

Bleiben Sie die ganze Zeit konzentriert und aufmerksam!

Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag!

An diejene welche Astralreisen lernen möchten um sich selbst dem Allen zu vergewissern, Über diesen Link bekommt ihr ein Extra Angebot zum Workshop! 🙂

https://www.digistore24.com/redir/296655/KatjaKubiak

Sollte ich Astralreisen ausprobieren?

Vorab, das erste was Sie nicht können während sie astral reisen ist zu sterben! Ebenso wenig kann jemand Ihren Astralkörper/ Ihre Seele stehlen/erobern oder Ihren physischen Körper versklaven und in Besitz nehmen. Ich sage Ihnen das, weil es ständig Fehlinformationen darüber gibt, und aus welchem Grund auch immer versuchen einige Leute immer zu sagen, dass es gefährlich sei.

Viele, die darüber reden und nur den Erfahrungen anderer zuhören, neigen dazu, vor allem Scheiße zu reden. Es ist nicht möglich zwei- oder dreimal es auszuprobieren und ein Meister zu werden. Aber dennoch würde dies ausreichen um eine Menge Dinge zu verstehen.

WAS IST ASTRAL REISEN?

Was ist Astralreisen? Kurz gesagt, man verlässt seinen physischen Körper freiwillig. Manche tun es ohne Übung und manche als sie Kinder waren, taten es ohne jemals davon gehört zu haben.

Nur um die Frage zu beantworten: „Und warum kann ich es nicht tun? Und mein Freund macht es ohne Probleme?“ – Das liegt daran, dass Ihr Freund es in früheren Leben getan hat und/oder dass in seinem/ihrem Plan etwas geschrieben wurde, dass es Ihnen erlaubt es schneller zu tun.

Für weitere Informationen darüber: https://katjasbauchladen.com/2020/05/30/what-does-a-life-soulplan-contain-before-incarnation/

Während der Astralprojektion befindet sich Ihr Körper im Grunde genommen im Tiefschlaf, und Ihr Herz schlägt höchstens dreimal pro Minute. Übrigens führen wir alle im Tiefschlaf jede Nacht für ein paar Minuten Astralprojektionen durch. Ihr Astralkörper nimmt Energie aus der vierten Dimension auf und versorgt den gesamten Körper mit Energie während Ihr Herz die Bewegung einfriert.

Warum friert das Herz die Bewegung ein? Nun, wenn Sie Astralprojektionen durchführen würden und Ihr Körper sich immer noch bewegt, wäre das gefährlich weil Sie keine Kontrolle darüber hätten, richtig? + ohne Ihre Seele (nein, der Astralkörper ist nicht Ihre Seele) ist jede Bewegung verboten und das ist notwendig und auch gut so!

Sie können dies im Stehen tun oder zumindest versuchen welches sich aber als äußerst schwierig erweisen wird, da man dazu Entspannt sein muss und sollte. Trotzdem gibt es genug Fälle wo eine Astralreise im Stehen möglich ist.

Kurz gesagt: Ihr Herz muss die Bewegung des Körpers stoppen, sonst könnte es für sich selbst gefährlich werden (Lumpenpuppenbewegungen).

GIBT ES GEFAHREN ?

Besteht irgendeine Gefahr ? Nein, es gibt keine. Das grösste Problem wird es sein sich sogar bewusst vom Körper fernzuhalten, denn sobald Sie an Ihren Körper denken, werden Sie sofort zurück geschleudert und wachen auf. Anfänger werden da draußen nur Sekunden bekommen. Nicht weil die Natur es nicht erlaubt, sondern weil IHR höheres Selbst = Ihre eigene innere Seele es so entschieden hat.

Sie sind immer mit einer Lichtschnur am Nacken an beiden Körpern verbunden. Dieses zieht Sie zurück, wo immer Sie sind. Je weiter Sie sich entfernen, desto weniger werden Sie es sehen. Dies hat nichts zu bedeuten.

Ich war mehrmal selbst außerhalb des Planeten und habe die Schnur dreimal freiwillig durchgeschnitten, vergessen Sie es… Es ist unmöglich die Schnur durchzuschneiden und sie wird erst verschwinden wenn Ihr physischer Körper stirbt. Genauso wenig kann man von irgendetwas gefangen genommen werden während man sich in diesem Zustand befindet, denn es ist 4D und höher. Wie kann man etwas einfangen, dass man nicht berühren kann? Nun, nur indem man Ihn oder Sie irgendwo täuscht! Diese sind aber solange man einen Körper hat harmlos.

Weitere Informationen über Fallen in der nächsten Welt: https://katjasbauchladen.com/2020/05/12/traps-in-the-next-world/

Der einzig mögliche Weg für Sie zu sterben während man bewusst astral unterwegs ist, ist der nächste Zustand = der Wechsel vom Astral- zum Mentalkörper. Eine reine Energieform, die schneller als das Licht ist und keine Schnurbegrenzungen hat. Sie können automatisch zu ihr wechseln und sie verlassen, aber es ist nicht so einfach, wie es vielleicht klingt.

ETWAS LEICHTER ZU VERSTEHEN:

Ihr physischer Körper -> Schnur am Hals zum Astralkörper. -> Beide sind verbunden.

Astralkörper wechseln zum Mentalkörper –> keine Schnurverbindung, aber dennoch energetisch/emotional verbunden. -> Umschalten bedeutet nicht, dass Sie bereits tot sind. Ihr Bewegungsradius geht nur höher in die hohen Frequenzen hinein. –> wenn es Dir dort gefällt, bleibst Du einfach, bis Dein Körper auf der Erde verrottet. –> Tod auf der Erde. –> Es gibt keinen plötzlichen Tod! Du entscheidest immer, wann und was passieren wird.

Für alle, die es versuchen wollen: Sie werden bald jede Antwort auf jede Frage über diese Welt und was wirklich geschehen ist, wissen.

Wir können alle Fragen und Ängste beantworten. Hinterlassen Sie ihre Fragen in der Kommentar Sektion und einen schönen Tag! 🙂

Wenn Sie das Astralreisen erlernen möchten und alles dazu wissen wollen, so kommen sie über diesen Link zu einem Sonderangebot! Es lässt nicht auf sich warten und Sie werden sogar Live aus dem Körper gezogen!

https://www.digistore24.com/redir/296655/KatjaKubiak

Wie kann man sich selbst vertrauen?

Ist dies eine Frage, die man sich stellen kann? Der Einzige, der diese Frage beantworten kann, sind Sie.

Wenn Sie wissen, wozu Sie fähig sind, können Sie sich immer auf sich selbst verlassen! Das hängt immer von der Situation ab. Wenn Sie über eine Klippe springen wollen, aber gar nicht weit springen können, sollten Sie es nicht erst versuchen richtig?

Kennen Sie Ihre Stärken und Fähigkeiten und steigern Sie sie noch mehr oder kennen Sie Ihre Schwächen und machen Sie sie zu Stärken!

Sie sind derjenige, der diesen Körper derzeit einsetzt, und der einzige, der davon berichten kann. ABER testen Sie ihn vorher! Jemand, der Dinge nicht testet, wird nicht wissen, ob er den Sprung schaffen könnte.

Vertrauen Sie nicht nur Ihrem Körper, sondern auch Ihrem Verstand wenn SIE die Kontrolle haben. Wenn Ihr Verstand Sie kontrolliert, vergessen Sie es.

Die Klippe wird nicht kleiner werden wenn Sie fallen sollten und wenn Ihr Verstand sagt: „Spring nicht, weil dieses oder jenes passieren könnte“, selbst wenn Sie wüssten, dass Sie es leicht schaffen würden, haben sie bereits verloren da Sie es erst garnicht versuchen!

Du redest! Nicht dein Verstand.

Du willst deine Gesundheit und deinen Verstand stärken? Schau mal hier rein! Erhalte ein exklusiv Angebot nur durch DIESEN Link und nur für kurze Zeit!

https://www.digistore24.com/redir/100605/KatjaKubiak/

Abendgedanken


Auch du, ohne Klage,
gedenke der Tage,
die froh wir verlebt.
Wer Gutes empfangen,
der darf nicht verlangen,
daß nun sich der Traum
ins Unendliche webt.

David Friedrich Strauß, 1808 – 1847
Kater Tiger, der uns auserwählt hat und dem es immer noch gut geht und mein Findling Freddy.

2 Jahre ohne meinen lieben, schwarzen Kater Freddy, den ich ein paar Monate zuvor halbtot und fast verhungert gefunden hatte. Und so schnell wie er plötzlich da war, so schnell ging er wieder.

Und genau ein Jahr ohne meine allerliebste Zickenkatze Bela

Die Zeit rast dahin. In der Woche als Freddy sich scheinbar freiwillig hat überfahren lassen. Alles wies darauf hin und es tut mir wirklich leid um ihn, lagen noch zwei weitere, fremde Katzen überfahren in der Strasse. Auf der man gar nicht rasen kann.

Es kommt einen manchmal vor, als wäre es gestern gewesen. Aber meine Freundin ist tatsächlich auch schon zwei Jahre tot. Nein, meine beiden besten Freundinnen sind im gleichen Jahr gestorben. Kurz hintereinander.

Und meine Bela, mit ihr war ich kurz vor dem Gehirnschlag noch beim Check und die Tierärztin meinte, den kommenden 15. Geburtstag schafft sie locker und noch zehn Jahre drauf.

War wohl nix.

Freddy zeigte mir fünf Minuten bevor er in das heranfahrende Auto lief, dass es gleich vorbei sein wird. Und Bela umgab ein helles Licht. Und ich wusste, okay lass uns zum Tierarzt fahren, es ist vorbei.

Meine eine Freundin ahnte schon ungefähr 6 Monate vorher, dass sie auf die andere Seite geht. Und das kurz vorm 27. Geburtstag.

Bei ihr geschahen Dinge, die selbst mir schlaflose Nächte voll grauen verursacht haben. Und DAS wollte schon was heißen. Und sie hat sich auch nach ihrem Tod noch verabschiedet.

Der Kater übrigens auch. Er hat mir gezeigt das er bei meinem anderen Kater angekommen ist. Das tat gut zu wissen.

Leider bekommen viele Menschen gar nicht mit, wenn sich liebe verstorbene Menschen und Haustiere nach ihrem Tod noch mal „melden“.

Schade eigentlich

Was sind eure Erfahrungen damit?

Liebe Grüße

Youre my Dream

My world feels incomplete without you,

What would i ever do without you? I have no clue,

Love is not Love, without you here

Get out of my dreams and in to my car,

So that i can take you away afar,

To a world filled with peace and love,

To a world where it would be

Just the two of us..

Always with You

– Your One

I Wont Let You

We live apart this distance between us.. We chat and argue about nonsense.. Why do we get angry? You know very well why..

I dont want to argue, i really try.. Instead of laughing we go further in.. cant stop the rolling train.

You are the half part of me .. How can i argue with you? I love you too much for that!

Yet we do this every day .. We should stop that.. And start to remember why this happens

Forget the sometimes ugly words i say.. I dont mean it.. I just really miss you.. Would do anything to be with you..Again

We are both frustrated.. Not knowing how much longer it will take.

I dont want to waste time anymore – Even if i can grab you just for once, i would like you to feel it..

No price is too high for me – You know me

We have chosen us before this all – And whatever i or You might say, whatever may happen or time it takes,

I WILL NEVER LET GO OF YOU, FORGET IT!

I am your all loving curse..

Can you forgive me?

My heart.. i want to say sorry for what i may did with our plan to our life’s and how it all came up like this..

I know that you were there.. screaming why i did what i did.. All i can tell is that i dont know..

I simply cant remember and screwed it up.. I only can give myself the blame even if i dont know why it really happend.

If i could return to that moment, i wouldve heard to what you said.. I wouldve looked more than 5 times ..

Why cant i hear it when i remember ? … All i know is „it wouldnt work otherwise“ …

I saw trough everything ..every possibility for us to be together here .. But i knew …WE knew that our upcoming life’s were not going to be a cake.. I am sorry if i did a mistake.. Yet i dont know why.. Was it the only way ? Why couldnt i find something better than this??

All we ever wanted to do here .. we possibly never had … or maybe we did? .. We dont know..yet..

All i want to let you feel is my soul be with you.. Like the time before this all.. Before we came here..

I know i will be with you soon … I cant, WE cant take it much longer..

You are my left side .. Nothing can stop us. Nothing ever did. Nothing ever will!

I love you .. My heart

Muttertag

 Freude, schöner Götterfunken,
 Tochter aus Elysium1,
 Wir betreten feuertrunken
 Himmlische, dein Heiligtum.
Deine Zauber binden wieder,
 Was der Mode Schwert geteilt;
 Bettler werden Fürstenbrüder,
 Wo dein sanfter Flügel weilt.

 Wem der große Wurf gelungen,
 Eines Freundes Freund zu sein;
Wer ein holdes Weib errungen,
 Mische seinen Jubel ein!
 Ja – wer auch nur eine Seele
 Sein nennt auf dem Erdenrund!
 Und wers nie gekonnt, der stehle
Weinend sich aus diesem Bund!

Mir schwirren schon den ganzen Morgen, diese Zeilen von Friedrich Schiller im Kopf herum.

Alles Gute allen Müttern dieser Welt zu eurem Ehrentag!

Meine erinnerte Liebe

Wie lang ist es her ? Das letzte Mal als wir uns sahen? Das letzte Mal als wir uns bewusst trennen mussten?

Ich weiß es noch..

Wir stehen beide voreinander inmitten einer Farbigen Welt .. Erfuhren das wir uns auf lange Zeit immer wieder trennen müssten bis es soweit ist.

Die anderen waren still … Einer nach dem anderen fühlte was kommen wird und sie flogen fort..

Wir hatten den Moment für uns.. Beide innerlich frustriert und niedergeschlagen ..einfach nur trauernd. Ich konnte es nicht ertragen dich so zu sehen..

Wir trösteten uns gegenseitig.. Umarmten uns und wurden voneinander auf Schlag gerissen.

Berührten uns ein letztes Mal an der Hand.. Wissend das uns nichts trennen kann.

Viel Zeit verging … Das Vergessen half die Zeit zu verkraften … War dies wirklich nötig? Waren es die Regeln?

Und nun.. haben wir uns bald wieder.. Unsere Erinnerungen kamen zueinander zurück. Wie wir es wussten.

Unsere Seelen für immer und zu jeder Zeit vereint. Wir waren schon immer beieinander.

Das Ziel meiner Existenz ist wieder in Sicht. Wir haben es bald geschafft … Und nichts konnte uns je aufhalten.

Mein Herz ..Meine leuchtende Seite.. Wie sehr habe ich dich vermisst.. Ich will es dir endlich zeigen..

Meine Liebe welche der irdischen Liebe nicht gleicht. Eine schon immer vereinte Existenz .. Eine Liebe ausserhalb des Daseins..

Nur wir können uns dies zeigen

Ich weiß der Tag wird kommen, denn nichts wird uns je voneinander abhalten. Nichts hat es bisher geschafft und nichts wird es je.

Meine Gedanken sind wieder klar und bei Dir, Meine Seele reißt mich zu dir und du fühlst es genau ..Wir halten es nicht aus voneinander getrennt zu sein.

Zum Greifen nah … Wir werden uns wieder haben denn ruhen werde ich bis dahin nie.. Und steigen empor .. zurück zu unseren Welten…jenseits der Existenz.

Nur uns genießend, ungestört, ohne Zeit, wie schon vorher … Für immer zusammen.

Die Auswahlleiste unserer Träume

Hallo zusammen,

Im heutigen Thema geht um es um die Schaltstelle unserer Träume, inmitten ich erklären werde, was es damit auf sich hat und welche Verbindungen es womöglich haben könnte.

Mir passierte dieses Erlebnis nun schon zweimal, wenn ich im vorherigen Beitrag die Geschichte mit der Astralreise hinzufüge, so wären es drei.

Ich schlief abends ein und wachte mitten in der Nacht auf, leicht desorientiert schaute ich mich um und drehte mich wieder auf die Seite, kaum schloss ich die Augen, war ein Bildschirm vor mir und ich war anscheinend unterbewusst aktiv.

Dieses Bildschirm sah fast ähnlich wie ein PC- Bildschirm aus, es gab aber nur eine Leiste mit knapp vier Unterpunkten und ich konnte nur gedanklich herunter scrollen. Grünliches Aussehen und teilweise komische Striche und Symbole, für mich unlesbar, trotz klaren Verstandes. Es war so als war ich in meiner Traumliste für diese Nacht gelandet!

Obwohl ich vollstens unbewusst war, kam es mir vor als kenne ich diesen Ort vollstens auswendig. der Bildschirm war vor mir, aber ich sah außerhalb dessen noch Teile meines Kissens und Bettdecke. Ich wusste erst nicht was ich nehmen soll, da ich nichts sah was das Ganze beschreiben konnte, also wählte ich einfach das Letzte und ich landete im selben Traum, wo ich aufgehört hatte…

Die Zeit war wohl dort stehengeblieben wie es mit vielen Träumen passiert, und diese setzt sich erst fort wenn man es wieder betritt.

Das interessante war, dass ich mit steigender Unbewusstheit dennoch wusste was ich tat, als konnte ich bei genauerem hinsehen erkennen, welche Träume zur Verfügung standen. Und ich wusste ebenfalls, dass wenn ich etwas anderes anklicke, der Traum von vorhin zwar nicht neu starten wird, aber es beim nächsten Mal dennoch am Anfang geträumt werden würde, wie als gebe es Multiversen inmitten der Traumebenen.

Das zweite mal, passierte es genauso aber diesmal gab es zwölf bis dreizehn Auswahlmöglichkeiten, wieder sahen alle gleich aus aber diesmal war etwas seltsam. Beim Anklicken auf eines der Leisten, sah ich das vier von ihnen ein und derselbe Traum waren und ebenso vier weitere eines anderen Traumes, die obersten drei waren wieder verschieden.

Ich nahm das vorletzte und ich erinnere mich daran, das anfangs gar nichts passierte und nach drei gefühlten Sekunden, ich einfach in die Schwärze schlafen viel, wachte auf und wollte zurück in diesen Zustand, allerdings kam ich seitdem nie wieder dorthin.

Ich denke das diese Bildschirme inmitten eines speziellen Raster existieren.Meine Vermutung: Es gibt für Träume sowie Astralreisen Bildschirme, in diese man sich begeben kann, um zu schauen was man gern erleben möchte. Jede dieser vorhandenen Leisten, sind wie eine Mappe für eine ganze Traumkollektion oder Erfahrung und sie ergänzen sich wie ein Film. Obwohl sie total unterschiedlich sein können. Ebenfalls ist der Bildschirm für Astralreisen das wirklich „echte“ ist, mit dem man tatsächlich die Seele in andere Realitäten bringen kann und nie wieder zurück kehrt.Diejenigen die dort schon einmal waren, werden wissen was ich meine.

Es gibt einen Hauptbildschirm (Astrale, welcher ebenfalls ein Ausweg aus der Materie von Allem ist) und den, nennen wir es mal „Traumschirm“, welcher eine Unterordnung dessen ist und nur allein die Träume anwählen kann.

Diese sind nur mit dem Bewusstsein/Seele besuchbar. Als ich damals in diesem Kokon war und aus der Astralwelt hinaus flog, sah diese sehr viel anders aus sowie wusste ich, dass ich weit weg zu dem Zeitpunkt war. Man könnte sagen, dass man sich in den zwischen Etagen anderer Dimensionen aufhielt.

Weitere Infos sind in den vorherigen Blogs!

Habt ihr sowas schon einmal erlebt ? Schreibt es unten in die Kommentare, wir sind gespannt! 🙂

Weitere Forschungen werden angestellt und sobald ich was neues weiß, gibt es dazu wieder einen Blog!

Das Obere genannte ist lediglich meine Vermutung und sollte nicht 1:1 übernommen werden! Ich teile euch meine Erfahrungen, geht raus und macht eure eigenen! 🙂

Bis zum nächsten Mal Freunde 🤸‍♂️

Co – Autor A.M.

Hier geht es weiter zum Buch:

https://katjasbauchladen.com/25020/04/21/320/

Bist Du eine „alte“ Seele?

Ich werde oft gefragt: „Was ist eigentlich los mit mir? Ich fühl mich hier so fehl am Platz, was stimmt denn mit mir nicht?“

Nun eigentlich stimmt alles mit dir. Es ist nur so, dass viele von uns dieses Leben nun eben nicht zum ersten Mal leben, sondern schon öfter inkarniert sind. Unsere Vereinbarung mit der geistigen Welt ist, dass wir das „vergessen“ wenn wir neu geboren werden. Allerdings, sind einige von uns nun schon so oft hier, dass man sich schlicht und einfach „irgendwie daran erinnert“, schon mal dagewesen zu sein und einen Großteil der Sachen einfach schon mal erlebt zu haben.

Nun möchte man natürlich auch wissen: „Oh okay. War ich schon hier? Wenn ja, wie oft und als was usw.“

Ich kann hier niemandem erzählen, ob und wie oft er schon inkarniert ist und als was. Das überträfe dann auch meine Fähigkeiten, aber ich kann euch ein paar Charakterzügen und Eigenschaften nennen, an denen ihr erkennt was Sache ist.

Woran erkenne ich, ob ich schon mal da war? Liste

  • starker Drang nach Freiheit, von Kindheit an
  • wenig Zugehörigkeitsgefühl zu anderen – zum Teil auch von Kindheit an
  • starke innere Abneigung gegen Zwänge, Blockaden, Vorurteile. Künstliches Getue und laute Menschen.
  • ich habe viele eigene Hobbys , brauch nicht viele Menschen um mich herum
  • ich kann gern, oft und lange alleine sein und habe kein Problem damit
  • ich habe ein sehr starkes, spirituelles Interesse
  • man kann andere Menschen sehr schnell durchschauen, erkennt z.b. Lügen mühelos
  • starke Verbundenheit zu der Natur und zu allen Tieren, man kommt sehr oft mit Tieren sehr viel besser klar, als mit Menschen und schlechter Umgang mit Tieren regt einen richtig auf. Man setzt sich viel lieber für Tiere ein oder auch für Kinder, als für seine Mitmenschen. Weil man von denen oft nicht mehr so viel hält.
  • kein Drang nach weltlichen Vergnügungen wie Konsum, Drogen, Alkohol, Nikotin usw
  • von Anfang an ein starkes Vertrauen in sich selber und in das Leben an sich (das kann man allerdings zeitweise auch gekonnt ignorieren und am Leben verzweifeln)
  • ich habe keinen Grund, mich übermäßig stark zu präsentieren und auffällig daneben zu benehmen, ich stehe nicht gern im Mittelpunkt, genieße aber die echte Aufmerksamkeit anderer Menschen
  • keine Lust auf falsche Freunde und unfreundliche Menschen, weil man deren Spiel durchschaut.
  • manchmal hat man keine Lust mehr, auf diesem Planeten zu leben. Man wünscht sich „in die Heimat zurück“. Viele von uns sind Sternenmenschen, inkarniert auf der Erde um sich hier durchtrainieren zu lassen. Diesen Menschen fällt die Integration in bestehende Systeme am schwersten.
  • Man fühlt sich fehl am Platz und ist zum Teil auch nicht mehr gewillt, anderen x-mal etwas zu erklären. Man merkt, dass man das irgendwie alles schon tausendmal gemacht hat..und hat einfach keine Lust mehr darauf.
  • grundlose Traurigkeit, man schaut oft zum Himmel und wünscht sich, man würde abgeholt werden, ohne zu wissen WER da eigentlich kommen soll
  • man kann sich nur noch sehr schwer oder auch gar nicht mehr ins 24/7 Hamsterrad einfügen, steigt aus dem System aus und macht lieber seine eigenen Sachen oder aber durchaus auch „gar nichts“! Es gibt viele alte Seelen, die einfach am liebsten nur noch „chillen“ und sich ihrer spirituellen Entwicklung widmen.
  • manch einer traut sich auch nicht, sein wahres Potential zu erwecken und dann auch zu zeigen. Man hat so oft in den Vergangenen Leben, Verrat, Schmerz, Trauer und Pein erfahren, man wurde vielleicht auch ermordet, weil man war wie man ist.. und dieser Schmerz bleibt über die Inkarnationen bestehen! Das sind von Geburt an bestehende Blockaden und Glaubenssätze, die man erkennen und auflösen muss. Siehe auch mein Buch dazu Glaubenssätze spirituell betrachtet
  • manch einer weiß schon als Kind, dass er schon mal da war, oder das er von den Sternen stammt (ich wusste das auch von Anfang an)
  • man fühlt ganz tief innen, dass Liebe einfach alles ist und das Liebe unser tiefstes und wichtigstes Gefühl ist und das einfach jede Kreatur Liebe verdient hat
  • viel von uns arbeiten und wirken, als Künstler, Licht- und Energiearbeiter, Heiler und Medium, es fällt uns einfach leicht den Kontakt zur geistigen Welt aufzunehmen.

Möchtest Du nun gerne mehr erfahren über Dich, Deine Vergangenheit und deine Bestimmung, kontaktier mich gern 🙂

Beziehungen gestalten und leben – Teil 1

 Das sogenannte Bewusstseinstagebuch

Um deine Beziehung zu anderen Menschen zu beleuchten und zu hinterfragen, ist es unter anderem möglich, ein sogenanntes Bewusstseinstagebuch zu führen.

Dies ist hauptsächlich für destruktive Beziehungen gedacht in denen man sich irgendwie nicht mehr so richtig wohl fühlt.

Widme jedem Menschen in Deinem dazu gehörigen Beziehungsumfeld mindestens eine Seite!

Die Fragen die Du Dir dabei stellen solltest, gehen natürlich ausführlich oder auch kurz. Je nachdem für wie wichtig DU diese Beziehung hältst!

Ist dir an der Beziehung gelegen die Beziehung läuft aber schlecht, solltest du diese nicht gleich wegwerfen, sondern dich mit ihr auseinander setzen. Wenn auch kritisch.

Die wichtigsten Anfangsfragen in Kurzform lauten:

  • Wer ist diese Person und wie wichtig ist sie Dir?

  • Was will diese Person von Dir und wie wichtig ist Dir das?

  • Was hast Du davon wenn Du ihre Wünsche erfüllst?

  • Was hast Du wirklich davon?

Je nach Antwort darauf ergeben sich natürlich die Konsequenzen.

Stellst Du fest, diese Person ist Dir wirklich wichtig dann stell Dir weitere Fragen:

  • Wie verhalte ich mich dieser Person gegenüber?

  • Wie rede ich mit ihr? Bin ich freundlich oder ungeduldig oder gar böse?

  • Höre ich ihr wirklich zu, verstehe sie und bemühe ich mich überhaupt sie zu verstehen?

  • Frage ich nach wenn mir etwas nicht klar ist oder erfinde ich meine eigenen Geschichten dazu? Ist diese Person bei Unklarheiten bereit mir diese zu erklären?

  • Wie sehe ich diese Person? Was erwarte ich von ihr? Sind diese Erwartungen überhaupt realistisch und warum erwarte ich das von ihr?

  • Kann es sein, dass mein gegenüber auch etwas von mir erwartet? Bin ich überhaupt bereit diese Erwartungen zu erfüllen? Kenne ich diese Erwartungen?

  • Führen wir konstruktive Dialoge? Oder diskutieren wir nur sinnlos herum.

  • Kann es sein, dass ich zwar Freiheiten will, den andern dabei aber einenge und in seiner persönlichen Entwicklung hemme und blockiere. Wenn ja, warum tu ich das?

  • Nehme ich mir Rechte heraus, die ich anderen nicht zugestehe? Wenn ja, was veranlasst mich das zu tun?

  • Kann es sein, dass ich den anderen mit meinem Verhalten einfach überfordere oder übergehe und missachte?

  • Lasse ich mich hemmen, blockieren, missachten oder gar schlimmeres? Muss das wirklich sein?

  • Lasse ich mich wirklich auf diesen Menschen ein oder will ich einfach nur seine Aufmerksamkeit als Selbstbestätigung?

  • Bin ich nur auf der Suche nach Anerkennung? Warum? Vielleicht bin ich auch nur Statussymbol für den anderen?

  • Ist mir wirklich und ernsthaft an diesem Menschen gelegen oder nutze ich ihn nur aus? Habe ich das Gefühl das ich nur ausgenutzt werde?

  • Was hat dieser Mensch von mir und was bin ich bereit zu geben? Was habe ich wirklich von diesem Menschen?

  • Achte ich die Würde dieses Menschen oder behandle ich ihn schlecht? Wenn ja, warum bin ich so?

  • Lasse ich zu das ich schlecht behandelt werde? Auch hier, was veranlasst mich dazu?

  • Verletze ich seine Grenzen oder lasse ich zu das er meine verletzt?

  • Was sind meine positiven und was meine negativen Eigenschaften und wie sind diese in Verbindung zu dieser Beziehung, kann ich mich vielleicht zum positiven ändern oder erscheint mir das als sinnlos?

  • Glaube ich, dass mein ggü sich noch zum positiven ändert oder habe ich längst erkannt das dem nicht so ist?

  • Warum bleibe ich in einer destruktiven Beziehung obwohl ich es schon längst besser weiß?

Wenn mir nach der ehrlichen Beantwortung dieser vielen Fragen (es reicht wenn man sich die aussucht, die einem am wichtigsten erscheinen!) feststelle, dass mir immer noch an dieser Beziehung und an diesem Menschen liegt, dann sollte ich mir ein Ziel visualisieren.

Schreib Dir auf wie du diese Beziehung konstruktiv veränderst. Was willst du und wie willst du es. Danach beginne dich selbst danach zu verhalten und such e im Endeffekt das Gespräch mit deinem gegenüber.

Sollte deine innere Stimme dir nun (wieder) sagen, dass es sinnlos ist, dann höre auf sie!

Bei partnerschaftlichen Beziehungen sollte man sich auch fragen wie viel man eigentlich wirklich gemeinsam hat und ob es auch zukünftig so bleibt das man viel gemeinsam hat.

Wenn beide völlig unterschiedliche Interessen und Hobbys und vor allem unterschiedliche Ziele und Wünsche und Pläne für die Zukunft haben, ist es oft nicht sinnvoll an dieser Beziehung fest zu halten.

Es sei denn beide sind gewillt ihre Zukunft aneinander anzupassen und sich selbst ernsthaft zu verändern.

Diese Fragen können als Grundlage für eine Intensive Beziehungsarbeit dienen, die Ausarbeitung dieser Fragen sollte man am besten immer schriftlich machen und vielleicht aus Grundlage für eine persönliche Therapie oder eine Paartherapie nutzen.

Damit hat man sich schon viel Grundlagenforschung beim Therapeuten erspart! Und womöglich auch eine ganze Summe an Geld für die Ausarbeitung der Grundlagen.

Bei kaputten Liebesbeziehungen die gerettet werden sollen machen dies am besten beide! Am Anfang getrennt voneinander und später dann gemeinsam!

Ich wünsche Euch tolle und positive Erkenntnisse und gutes Gelingen!