Schlagwort-Archive: Mental

The New Job – Escape ? …!

As i turned slowly around while my heart was pounding like never before, a being stood in front of me.

It had a foil over the head like a coat and i couldnt see the face. My feat were stuck of fear while i looked at it.

A few seconds later … my vision got blurry and the scene changed. Suddenly that damn thing was gone and i runned downstairs because the door was now a brick wall. I opened the door and thought that this would be the way to hell..

The hallway was full of … i dont know how to describe it.. it was full of bloody body parts that were alive. They were moving and the wall was bleeding while the shattered light bulps worked again.

The scene changed again infront of my eyes. It was like a split second… just like before… But why was this happening to me.. i just want to get the hell out of here.

The hallway seemed normal just as always and i was still panicking and hoping to find another exit.

„“CLICK – BOOOM““ – A loud explosion ? But where ? Nothing could explode here ? The generators?

My heart was racing even faster when i thought about it… but it was true.. the lights were turning off one by one. I needed to get my lighter, quickly!

I ran into my office and picked up the lighter „BAM“ – The door got closed on its own again.

Every step was fearful and something told me.. something had fun with me being afraid.

As i held my lighter and moved slowly forward, i thought about what would happen when i loose all my light resources.. The only thing left was my lighter dammit.

I opened the door and held my lighter upfront to see were i was going to. I still needed to get out of here somehow, but how when the damn door dissapeared ? ..

While i walked down the hallway, a door opened slowly .. And flash light was coming out of there.. like something making fotos in there?

As i approached the room, i saw that damn being laying down there with a coat and full of blood. I knew that this thing wasnt supposed to be here! It was laying on the metal plattform which was used to inspect the fresh dead bodys.. Was this the missing body ? I didnt cared but the camera was still flashing, i picked it up and looked through it while pressing the button… dont ask me why i did that, i thought i just needed to..

That thing suddenly was standing before me and i panicked, looking again through it and pressing the flash button. It dissapeared again and i could breath for few minutes.. How did this camera came here ? Atleast it had flash and was showing something in the darkness i thought.

So i ran through the floor with my lighter and the camera and whenever something strange appeared, i flashed it. Seemed to work so it had to work on the damn wall too!

As i ran, i heard a loud monstrous voice that was chasing me. I turned the camera around and flashed it i thought, but the scream was coming closer and closer as i approached the door.

Again i ripped open the exit door and looked through the glass, but the thing was gone.. I walked up the stairs and turned left .. There it was ..

The door was there again? .. i had enough and just in case, pointed the camera at it and pressed the button.

That damn thing was standing again in front of me..

I didnt run away.. instead i threw the camera at it and ran screaming towards it. The camera shattered … and so did my nose while i lost consciousness..

The next day ..

„HEY …HEY! what happend ? Can you hear me?“ a colleague of mine asked while i was still dizzy.

„What happend here ? Is everything okay? You didnt responded to any calls so the Headquarters called me to check“ she said.

„Iam so glad to see you jane!“ as i was standing up.

The door behind her was open and i could feel the wind.

„I quit! And you should too jane.. I would be dead now“ i said while i walked by her, outside.

„Finally fresh air oh my god.. i thought i was going to really die“ i said while i walked few meters away from the building.

„So you didnt took the pill? You saw it didnt you.. “ she said to me while she was smiling.

„You knew ? What the hell jane!?“

As she looked at me, i backed further away .. There it was .. That thing stood right behind her.

„BEHIND YOU JANE“ i screamed

She just smiled and got ripped inside while the door did shut loud… I just ran as fast as i could to my car and drove away without ever looking back..

They can keep their fucking money!

How does the „Matrix“ work inside the planets ?

You may think that this question sounds weird because it doesnt make sense, but let me explain what the matrix really is. The matrix is a „cell“, a being, an organism that is placed upon a planetary biosystem. You could call it an invisible cage around everything that exists on this planet and dimension. How […]

What is the biggest problem of the people?

In my opinion the following: You are a spiritual being who is having a human experience. You could not be a human having a spiritual experience. People die, their soul remains eternal. But the bad thing about it is, who sees himself only as a human being, often has an insanely large EGO, a false […]

Der Verbieger

Es gab einmal einen Mann, den nannten alle „Der Verbieger“, weil alles was er tat und konnte, war es zu verbiegen. Sei es Gestein oder Stahl, alles konnte er verbiegen, ja sogar sein Haus war verbogen und auch seine nicht existente Frau. Die Dorfbewohner wagten es nicht allein durch das Dorf zu laufen, aus Angst […]

Ewiges Drama Kopfschmerzen?

Einen wunderschönen guten Montagmorgen.

Ich habe mich gerade mal wieder in meiner Lieblingsapotheke umgesehen, mich plagt das übliche Leiden..

Kopfschmerzen.

Das kann an keinen vor vielen Jahren operierten Kieferhöhlen liegen, weil jeder Schnupfen sofort in die Stirnhöhlen wandert.

Oder an der „kaputten“ Halswirbelsäule, mir wurde vor 22 Jahren von einem, damaligen Freund der Kopf verdreht und dabei ging die HWS kaputt. Ja, das waren extremste Schmerzen inklusive 3 Wochen Bettruhe danach.

Es ist mittlerweile dadurch halt so, dass HW 3 und 4 gern mal ihre Position verlassen und dann auch noch der Trigeminus reingrätscht..

Oder es liegt am chronisch entzündeten Zahnfleisch unter einer Porzellanbrücke, die nur der besseren Optik dienen sollte..

Das wird am Freitag „behandelt“ und wird wohl sehr blutig..

Weitere Gründe für Kopfschmerzen sind auch normaler Schnupfen, verhärtete Muskeln im Rücken und Genick, Wassermangel oder eine beginnende Migräne.

Virusinfektionen der oberen Atemwege, nächtliches Knirschen mit den Zähnen, auch infolge Stress.

Und weitere unzählige Möglichen Ursachen.

Bei mir hilft derzeit inhalieren. Und den Raum belüften.

Eukalyptusöl tut immer gut. Auch in Aromatherapien.

Mein Genick wurde dieses Jahr schon professionell eingerenkt, aber es hat mich trotzdem völlig aus den Latschen geworfen. Mein Kopf funktionierte da etliche Tage gar nicht mehr. Auser liegen und leiden war nichts möglich.

Anfang März kam ja noch ’notfallmäßig‘ eine schwere Op dazu, die den Rest meines Körpers 14 Tage flach gelegt hatte und was auch noch zwickt und nervt, hier und da.

Und dann war ich eigentlich auch nicht mehr „lebendig “ oder nur noch so halb.

Wer wie ich, alleinerziehend ist, kennt das Dilemma.

Zumindest 4 Monate später, fiel mir ein, dass ich im Krankenhaus lange Antibiotikainfusionen bekommen habe und deswegen meine Nebenhöhlen mich ein paar Wochen in Ruhe ließen.

Vor 3 Wochen war dann wegen der Stirnhöhlenentzündung wieder ein hochwertiges Antibiotikum nötig, weil der HNO Arzt meinte, die nötige Op macht man heute nicht mehr!?

Und nun ist die Wirkung des Medikaments vorüber und es geht von vorne los.

Mein Repertoire an Heilmitteln ist gar nicht so groß. Weil es einfach operiert werden müsste, aber dies wird halt nicht mehr getan. Da steht man als Patient durchaus vor einem Problem.

Gegen anatomische Besonderheiten nützt auch die beste Psychologische Therapie am Ende nichts. Auser das man vielleicht lernt besser damit umzugehen.

Wenn man aber unter chronischen Schmerzen leidet, ist das auch eher ein Witz, statt echter Hilfe.

Naja, genug gejammert.

Was bei ständigen Kopfschmerzen noch helfen kann, ist Rückentraining unter professioneller Anleitung und Aufsicht um verzogene Gelenke wieder ordentlich zu positionieren.

Darmsanierung um das körperliche Wohlbefinden zu verbessern, der Darm ist das größte Organ im Körper und kann auch Kopfschmerzen auslösen.

Zahnsanierung und eine penible Zahnpflege.

Regelmäßig zum Augenarzt gehen um Störungen frühzeitig zu erkennen. Ein guter Augenarzt erkennt auch gesundheitliche Probleme in den Augen

Trinken, trinken, trinken. Wasser natürlich.

Immunsystem stärken, mit viel und regelmäßiger Bewegung an der frischen Luft, bei jedem Wetter.

Räume regelmäßig lüften! Um die Schadstoffbelastung in der Wohnung gering zu halten. Milben – und Hausstauballergien verursachen auch Kopfschmerzen.

Bei Allergien entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Auf Drogen und Rauschmittel wie Alkohol und Zigaretten und Alltagsdrogen wie Zucker und Kaffee einfach verzichten.

Regelmäßig die Ernährung checken ob wir unseren Körper alle Nährstoffe geben, die er benötigt.

Und so weiter;)

Meditieren und entspannen sollten wir uns natürlich auch immer wieder, ganz bewusst!


Was tut ihr für Eure Gesundheit?

Was ist – Tierkommunikation?

Und gibt es das wirklich?

Und wenn es das gibt, ist es beweisbar?

Zuerst ein paar kritische Gedanken. Wer sich „das“ nicht antun möchte, weil vlt. Triggergefahr, bitte die folgenden Zeilen überspringen.

Nach den drei Punkten könnt ihr dann sorglos, weiterlesen.

Jetzt mal ehrlich, wer noch glaubt, dass Tiere keine Stimme oder Sprache haben, der glaubt vermutlich auch noch dass es Himmel und Hölle samt unbarmherzigem Gott gibt und Tiere nur seelenlose Gebilde sind, die uns zum Spaß und Verzehr dienen sollen.

Ich muss kurz erwähnen, dass unser derzeitiger Stand der Menschheit eben KEIN Fortschritt ist, auch wenn manche das gern glauben möchten.

Die Menschheit war schon viel, viel weiter und intelligenter, als das was derzeit auf der Erde rumläuft. Leider!

Man kann ohne mit der Wimper zu zucken behaupten, dass das was wir jetzt modern nennen, leider nur noch bedeutet das es für uns modern ist.

Für die Umwelt und Tierwelt eine Katastrophe.

Massentierhaltung, Qualzuchten, Spaß am töten und Tierkämpfe, Überfischung (ja Fische sind auch Tiere) Wal- und Delphin und Haijagten.

Jagt allgemein, Lebensraumzerstörung ohne mit der Wimper zu zucken oder Ausgleichsflächen zu schaffen.

Wilderei oder der Verzehr von allem was kriechen und fliegen und klettern kann. Ohne überhaupt noch nachzudenken, ob es überhaupt gegessen werden will.

Medizin aus Tieren, die nicht mal im Traum medizinische Wirkung hat, Aberglaube und Einbildung. Tieropfer und medizinische Versuchsanstalten…

genug davon, ich denke wir wissen das alle sehr gut und können uns die globalen Ausmaße dieses Tierholocaustes gar nicht oder nur sehr schwer vorstellen.

aber mal im Ernst, ist das modern und lebensfreundlich?

Wie kann man sich denn dabei auf Humanität berufen, wenn diese offensichtlich gar nicht wirklich existiert oder fehlinterpretiert wird.

Ich verstehe auch, manchmal, die unzähligen Typen nicht, die sich über eine 16 jährige aufregen, die versucht die Welt zu verbessern, während sie selbst mit Kippe und Bier vorm Computer sitzen…


Wisst ihr, WANN man diese Leute „versteht“, wenn man sich bewusst macht, dass dieser Planet eben kein Licht und Liebe sondern ein LERN- und Gefängnisplanet ist, in dem der größte Teil der anwesenden Seelen nur daraus aus ist, Schaden und Unheil zu stiften, wenngleich dass den entsprechenden Körpern nicht unbedingt bewusst ist.

Aber dies ist etwas, was ihr im Hinterkopf behalten müsst.

Es gibt so viele Starseeds, die hier inkarniert sind um der Menschheit zu helfen und dann feststellen musste, dass ihre Ideologien eher unsinnig sind.

Das soll nicht heißen, dass man aufgeben kann und die Menschheit den Abgrund runter rasen lässt, auch wenn sie dies immer und immer wieder tun. Man kann schon versuchen dem ganzen entgegen zu wirken, indem man beginnt denen eine Stimme zu geben, die angeblich keine haben.


Fakt ist, jedes Tier hat eine Seele.

Jedes Lebenwesen hat eine Seele.

Dies beinhaltet nicht, dass jedes Tier menschliches Bewusstsein hat. Aber sie haben ein sehr ausgeprägtes Bewusstsein dafür WAS los ist.

Sie wissen sehr genau, WER wir sind und sie wissen auch ganz genau wozu sie hier sind.

Und ja, auf der Seelenebene können sie mit uns kommunizieren und tun dies auch!

Viele Tiere versuchen sich auch in der direkten Kommunikation mit uns.

Nur die wenigsten Menschen sind in der Lage es zu verstehen oder wollen es verstehen.

Oder glaubt ihr, der Landwirt der seine Tiere in den Schlachtanhänger bringt, der Metzger der sie zur Schlachtbank führt, der Bauer der sie ohne Betäubung kastriert oder Schwänze und Schnäbel kürzt, der Laborarbeiter der tausenden von ihnen Gift spritzt und sie dann mit sanften Genickbruch tötet, würde wissen wollen, dass Tiere eine Seele und Bewusstsein haben.

Wie würden sie denn dann alle dastehen, wenn sie plötzlich mitfühlend wären und hören und verstehen, was die Tiere ihnen sagen.

Also ignoriert man es geflissentlich.

Es kann nicht sein, was nicht sein darf!

Fakt ist, sie ahnen es, aber wollen es nicht wahrhaben. Weil sie dann nicht mehr so weitermachen könnten, wie bisher.

Ich denke nicht, dass die Menschheit verhungern oder aussterben würde, wenn sie aufhören würden, wie geistig krank Tierleichen zu fresssen.

Und wenn ich manchmal sehe, was sie sich in ihre Einkaufswagen werfen, wundert es mich auch nicht, wie sie alle aussehen und wir krank sie sind. Selbst Schuld.

Ein moralisches Problem ist es auch, Tiere im Haus zu halten, fleischfressende und sie nur im Haus zu behalten und mit Tierleichen zu ernähren, die sie in der Natur niemals fressen würden.

Andererseits, gibt es draußen ja auch fast keine Nahrung mehr. Schon für die Tiere die in der freien Natur leben nicht mehr.

Wer ist Schuld? Der moderne Mensch, der nur an seinen Geldbeutel denkt.

So, um wieder runter zu kommen, habe ich kurz meinen Langhaarigen Fellfreund mit dem Furminator bearbeitet, er wiegt jetzt 3 kg weniger ^^

Weiter im Text.

Tierkommunikation, sollte mein Thema gewesen sein und ich wollte euch erst einmal zeigen, warum es eben – angeblich- oder auch – besser nicht- geht.

Aber, sorry an alle die beruflich oder hobbymäßig damit zu tun haben, Tiere zu töten, da jedes Tier eine Seele hat kann auch jedes Tier kommunizieren.

Und, echt schlecht für euch, ich weiss. Sie haben Gefühle und Instinkte und wollen leben.

Das passt aber nicht ins Konzept von „wir müssen Fleisch essen um zu überleben“.

Aber sie können es trotzdem, mit ihresgleichen und uns kommunizieren, und zwar telepathisch.

Wir müssen uns nur die Mühe machen und unsere Gedanken so sortieren, dass wir feststellen das neu aufkommenden Gedanken nicht unsere sind, sondern bestenfalls die unseres Haustiers.

Wie können wir den nun mit Tieren kommunizieren?

Wenn wir schon ein wenig in der Bewusstseinsarbeit vertraut sind, dann sind uns die Begriffe „Erden, Schützen und Aura reinigen ja schon bekannt.

Diese kleinen Vorarbeiten sollten wir tun, damit unser Geist schon weitestgehend frei von unseren eigenen Einflüssen ist und wir auch nicht zuviel eigene Einflüsse auf die Tiere loslassen, mit denen wir kommunizieren wollen.

Danach ist es das beste, sofern das Tier nicht direkt neben uns sitzt oder steht, dass wir uns unsere Fragen und die hereinkommenden Antworten notieren, erstens um sie später nachlesen zu können und zweitens um sie nicht immer und immer wieder zu fragen, falls wir an unserer eigenen Wahrnehmung zweifeln.

Viele Tiere nervt das durchaus.

Wenn wir mit fremden Tieren kommunizieren, sollten wir auch vorher fragen ob sie überhaupt mit uns „reden“ wollen. Oder ob es zu einem anderem Zeitpunkt besser passt.

Kann man den mentalen Kontakt zum Tier beweisen?

Ja, kann man. Definitiv.

Auf dieselbe Art, wie ich zum Beispiel Jenseitskontakte „beweise“. Indem ich während der Gespräche Dinge und Fakten erfahre, die ich einfach nicht wissen kann.

Am gesprächigsten bei meinen Tieren ist einer meiner Kater, der einer Tierkommunikatorin, einfach mal meine ganze Wohnungseinrichtung beschreiben hat. Sie hatte vorher gar nichts gewusst oder irgendwo gesehen, sie hat sich alles beschreiben lassen.

Das war auch für mich eine neue Situation, dass er eine solche Quatschtante ist 😀 es war mehr als zum Beweis nötig gewesen wäre 😀

Eigentlich sollte sie mir nur mein eigenes wissen bestätigen. Aber das ging weit darüber hinaus. Es ist echt so, Übung macht den Meister.

Dies geht mit JEDEM Tier, welches in der Stimmung ist, mit euch zu kommunizieren.

Wozu bitte soll ich nun auch noch mit Tieren reden?

Naja, niemand wird gezwungen und die wenigsten die das können, reden ständig mit jedem Tier das ihnen über den Weg läuft.

Auch schon, weil man viel zu viel eigenes Kopfkino hat.

Aber wer schon immer mal wissen wollte, warum der Nachbarshund ständig kläfft oder die Katze immer in die Schuhe pinkelt oder neben das katzenklo macht,d er kann schon auf diese Art mal „nachfragen“.

Vielleicht interessiert man sich auch dafür, wie es seinem eigenen Tier geht. Ob es Wünsche hat, die man ihm vielleicht erfüllen kann. Oder Sorgen und Probleme mit sich rum schleppt.

Auch wenn viele Tiere instinktiv wissen, dass ihre zeit hier sehr kurz ist und sie von uns Menschen wenig gutes zu erwarten haben, so ist Tierkommunikation eine Möglichkeit wenigstens ein bisschen Anteilnahme außerhalb des üblichen Kreises zu zeigen.

Viel Erfolg dabei.