Schlagwort-Archive: Reiki

Jenseitskontakte (k)ein Grund zum gruseln?

Instagram Katja Kubiak – Katja Sakura
<p value="<amp-fit-text layout="fixed-height" min-font-size="6" max-font-size="72" height="80">

Das mach ich, bevorzugt, immer dann, wenn ich mal wieder auf spirituelle Abzocke oder Dummfang stoße, so wie heute.

Da gibt es Menschen, die euch Jenseitskontakte anbieten.

Weil das ja so hochgradig heilig ist, dass der normale Mensch es am besten gar nicht erst versuchen sollte.

Dazu muss man nämlich auch ganz toll meditieren können und am besten von Gott persönlich auserwählt sein.

Ich sag euch, dass ist Bullsh*t.

Natürlich ist es von Vorteil, wenn man meditieren kann, aber für den Kontakt zu euren Verstorbenen unnötig.

Es wird auchg geschrieben, man solle so etwas niemals im Spaß versuchen.

„Hallo, was? Warum?“

Kennen unsere Verstorbenen nach dem Übergang plötzlich weder Humor noch Spaß?

Muss man sich in Schockstarre versetzen und schweigend verharren? Es wird nämlich auch gern mal empfohlen, dass man sich dazu am besten in leichte Trance versetzen soll.

Ihr Lieben, man muss gar nichts davon tun.

Weder schweigend in Trance verharren oder meditieren.

Wer schon einmal oder öfter Kontakt mit Verstorbenen hatte, weiß sehr genau dass es dabei auch ziemlich lebhaft zugehen kann.

Was mich dazu bringt, zu vermuten dass die Menschen, die euch dann huldvoll ihre (oft echt teuren!) Dienste anbieten, wohl eher den Kontakt zu eurer Brieftasche suchen, als den den Kontakt zu Verstorbenen.

Seriöse Medien haben es weder nötig euch Angst einzujagen, noch werden sie euch einschüchtern.

Wo ihr in Liebe mit euren Verstorbenen verbunden seid, braucht ihr nur den Wunsch zu äußern mit ihnen zu kommunizieren und sie kommen sehr gern.

Und dann werdet ihr spüren das sie da sind und ihr gar keine Angst haben müsst.

Es ist nichts heiliges.

Es ist einfach nur, die über den Tod hinaus bestehende Verbindung, die euch weiterhin miteinander kommunizieren lässt.

Dazu braucht es weder spezielle Rituale noch Hilfsmittel.

Natürlich kann man sich dabei helfen lassen, aber dazu muss man in der Regel auch nicht Unmengen von Geld bezahlen.

Geratet ihr an Menschen, die sich dafür königlich entlohnen möchten, sucht euch jemand anders oder versucht es einfach selbst.

<p value="<amp-fit-text layout="fixed-height" min-font-size="13" max-font-size="72" height="80">Liebe und Vertrauen sollten ausreichen. Liebe und Vertrauen sollten ausreichen.

Herzlich Willkommen auf Katjas Bauchladen

Noch einmal begrüßen wir unsere Follower und Fans aufs herzlichste zu unserem neuen Format.

Zehn Wochen – zehn Bücher.

Nun auch mit Podcast.

Alles Wissenswerte über Spiritualität, Bewusstsein, Bewusstseinserweiterung,

Psychologie, Motivation, Astralreisen, Klar- also Lucid träumen, die unterschiedlichen Stufen unseres Bewusstseins findet ihr hier.

Wir schreiben sehr viel aus unseren Erinnerungen an unsere Inkarnation, an die vielen hunderte Reinkarnationen, viel zum kollektiven Bewusstsein und wie man auf den Pfad der Erleuchtung erlangt.

So dies überhaupt möglich ist.

Folgt uns und freut euch auf viele spannende Inhalte.

Happy Birthday to me

Und ein Geschenk für euch!

Was ist denn Bewusst sein?! Video!

Ihr lieben, wie versprochen, künftig alles auf Video.

Lets go.

Nach Blogcrash nix mehr los hier?

Hey ihr Lieben, noch mal zur Erinnerung. Unser Blog war tot und alle Follower waren weg, als fühlt euch frei uns neu zu abonnieren.

Das lag nicht an uns! WordPress hat das verursacht. Bzw der ´Versuch“ ein neues Plugin zu installieren. Ein falscher Klick und ALLES war weg. Leider auch ihr!

Wir wünschen euch einen schönen Start in die neue Woche.

Ihr findet uns übrigens jetzt auch auf Tiktok, YouTube, Instagram, Tumblr, Patreon, Facebook und Twitter 😉