Schlagwort-Archive: vernunft

Weisheit des Tages – hilfreiche Zitate, Motivation

Heute durfte mein Sohn mal die Weisheit des Tages verkünden:

„Sag was vernünftiges oder schweig.“

Schwer für die meisten von uns, oder?

Hab ich irgendeinen Blog dazu? Aber logisch:

https://katjasbauchladen.com/2020/08/28/empathie-und-egoismus-vs-illusion-realtalk/

Meinungsfreiheit- ein Mythos?

Ich habe diese Überschrift nun schon seit Beginn der „Atila Hildman“ und „Xavier Naidoo“ Debatte im Kopf.

Nun, muss ich mir endlich mal die Zeit nehmen, dass ganze mal etwas näher zu beleuchten.

Und zwar, pick ich mir nur ein paar Sachen aus dem ganzen Paket heraus.

Die da wären:

  1. Habe ich das Recht auf meine eigene Meinung?
  2. Darf ich meine Meinung frei äußern?
  3. Drohen mir eventuell Konsequenzen für meine, eigene Meinung?
  4. Welche könnten das sein?
  5. Ist dann überhaupt noch von Meinungsfreiheit zu sprechen?
  6. Und welche Schlussfolgerungen können wir daraus ziehen?

Was ist denn eine Meinung?

Wir können Meinung, so definieren:

Wie bilden uns, unsere Meinung augrund dessen was wir sehen, hören und glauben. Unabhängig davon ob es eine Tatsache /Realität ist oder nicht.

Es ist unsere persönliche, eigene Ansicht und Überzeugung und auch Sicht der Dinge.

Unsere Meinung ist keine Meinung mehr, wenn wir etwas BEHAUPTEN und dies nachweislich falsch ist.

Unsere Meinungsäußerung ist auch nicht erwünscht oder erlaubt, wenn wir anderen damit Schaden zufügen (wollen) Dann werden wir dafür bestraft. Sei es wegen übler Nachrede, Verleumdung oder Diskriminierung.

Habe ich das Recht auf meine eigene Meinung?

Ja. Ohne weitere Kommentare.


Darf ich meine Meinung frei äußern?

Das Grundgesetz sagt dazu folgendes:

Art 5. (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

Und im nächsten Absatz:

Keine Meinungen sind Tatsachenbehauptungen, da die wertende Komponente fehlt, diese zeichnen sich dadurch aus, dass über ihre Wahrheit Beweis erhoben werden kann, was bei Meinungsäußerungen nicht möglich ist.

 In der Praxis stehen Tatsachenbehauptungen häufig allerdings nicht isoliert, sondern in einem Verbund mit Meinungsäußerungen. Um den Meinungsinhalt in solchen Fällen effektiv zu schützen und hierdurch den freien Kommunikationsprozess zu fördern, wird der Schutzbereich auch auf Tatsachenbehauptungen erstreckt, sofern ihnen Meinungsbildungen zugrunde liegen und eine Loslösung voneinander sinnentstellend wirkte.

 Von vornherein nicht Schutzfähig, sind nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts allerdings Tatsachenbehauptungen, die erwiesen unwahr sind, da diese den Prozess der freien Meinungsbildung nicht in schützenswerter Weise fördern können.

Gleiches gilt für Tatsachenbehauptungen, von denen der Äußernde weiß, dass sie nicht wahr sind.


Das heißt ganz klar, wenn ich eine Tatsache als Meinung deklariere, wird es schon kritisch. Wobei der Fakt, dass es eine Tatsache ist, erst einmal klar bewiesen werden muss.

Und dann kommt noch ein fettes ABER:

Es gibt das Recht der Freien Meinungsäußerung und dem ENTGEGEN stehen folgende Gesetze!

Antidiskriminierungsgesetz

Gesetz der allgemeinen Gleichbehandlung.

Beinhaltet, ich darf meine Meinung gegenüber Tatsachen die andere betreffen nicht frei äußern, weil ich sonst denjenigen diskriminiere.

Dies betrifft: – Alter, Geschlecht, Herkunft und Hautfarbe (Haarfarbe), Vermögen, Gesundheitszustand usw.

Diese Gesetze sollen die Bürger übrigens vor allem in Belangen des Arbeitslebens stärken, dass niemand mehr aufgrund der Religion, Hautfarbe oder sonstiger Merkmale benachteiligt werden kann.

Man kann im Prinzip nun jeden anzeigen, von dem man sich diskriminiert fühlt.

Antirassismusgesetz

Bietet nochmals die Verschärfung des Verbotes der Diskriminierung.

Aufgrund der Rasse, Hautfarbe, Herkunft usw.


In Bezug auf diese Gesetze sind weitere Meinungsäußerungen Verboten:

Verbreitung von Gedankengut zur Überlegenheit der eigenen Rasse oder zum Rassenhass sind VERBOTEN.

Dabei muss die Absicht des sich äußernden klar als Absicht zur Aufwiegelung und Anstachlung erkennbar sein.

Leugnung des Holocausts


Drohen mir eventuell Konsequenzen für meine, eigene Meinung? Welche könnten das sein?

Die Strafen, wenn ich eine Anzeige kassiere, können geringfügig bis nichtig sein, wenn ich zum Beispiel angeblich jemanden beleidigt habe und kein ziviles Interesse besteht.. Dann passiert meistens nix.

Sollte ich aber wegen Volksverhetzung eine Anzeige kassieren, dann drohen mir bis zu fünf Jahre Gefängnis.


Ist dann überhaupt noch von Meinungsfreiheit zu sprechen?

Naja. Sagen wir es mal so. So lange es niemand hört, was ihr denkt. Und ihr nur laut sagt, was alle hören wollen, dann ja.

Ansonsten gibt es keine Meinungsfreiheit, sobald diese sich um andere Personen dreht wenn sie denjenigen gegenüber negativ ist.


Fun Fact, wenn eure Meinung nicht die, der Masse ist, verkauft sie als Kunst und pocht auf das Recht der künstlerischen Freiheit 😉

Damit meine ich natürlich nicht, das ihr auf diese art anderen Menschen Schaden zufügen sollt oder dürft. Aber es gibt genug Möglichkeiten, auch kreativ zu protestieren, wenn euch etwas nicht passt.


Kann man Katzen erziehen?

Diese Frage höre ich öfter und seit viele Leute wissen, das mein Sohn nun auch ausgelernter Tierpfleger mit immerhin schon einigen Jahren Katzen- und Hundeerfahrung ist, noch öfter.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Katzen eher nicht erziehen kann, aber mit ihnen den Kompromiss eingehen kann, dass sie die Sachen – die man nicht sehen will von ihnen – tun, wenn man nicht zu sehen ist 😉

Mein Sohn spricht manchmal von Klickertraining , sagt aber selbst dies erfordert erstens eine recht schlaue Katze, die auch lernwillig ist, zweitens das perfekte Timing und drittens Geduld und Ausdauer.

Keiner der Punkte trifft auf mich und meine Katzen zu, also leben wir weiter damit, dass ich „Nein“ schreie wenn ich sie an etwas hindern will und sie kurz damit aufhören, um hinter meinem Rücken damit weiter zu machen.

Selbst die besten Tiertrainer, die ich im Laufe der letzten zwanzig Jahre kennen gelernt habe, sagen das ihre Katzen die gewünschte Verhaltensweise nicht unbedingt beibehalten, wenn sie sich unbeobachtet fühlen.

Das heißt für uns, leckere Wurst, Butter, Radiergummis und Bürsten und so weiter werden wie bei kleinen Kindern WEG geschlossen!

Und ja meine Katzen scheinen bei lecker anmutenden Dingen nicht zu unterscheiden ob lecker und genießbar oder eigentlich Plastik.

Wie kleine Kinder. Auch im Laufe der Jahre ändern sie ihr Verhalten eher nicht. Deswegen räum ich auch heute noch Zopfgummis und Butterdosen weit weg…

Ich behaupte also, was „fressen“ angeht, sind sie unerziehbar.

Was das Fehlinterpretieren von ungeeigneten Orten, als Katzenklo angeht, leider oft auch. Da muss man dann als Katzenbesitzer durchaus schon mal Puzzeln, an WAS das liegen könnte…

Die Liste ist lang und einen Blog darüber gibt es in Kürze.

Aber ansonsten, wenn man nicht möchte das Pflanzen angefressen werden, hoch hängen…

Erde gefressen und zerscharrt wird, abdecken..

Steckdosen ausgetestet und Kabel zerkaut werden .. Schützen und Weglegen! Von Kabeln die noch IN Steckdosen führen, krieg ich regelmäßig fast Alpträume, seit ich gesehen habe, dass meine kleinen Katzen dies auch ganz lecker fanden.

Nehmt eure unbenutzten Ladegeräte aus der Steckdose! Ist auch für Kinder ein interessantes Spielzeug, also raus damit!

Katzen die drin sind und nicht raus sollen, Fenster zu, nichts angekippt lassen und kauft euch nicht! diese dümmlichen Mini-dünnen Netze.. Ich habe es zweimal erlebt das diese Netze nicht mal als Absturzsicherung taugten.

Netzt für Balon und Fenster immer drahtverstärkt mit 2×2 cm Maschenbreite maximal.. ansonstten bleiben Körperteile von Katzen stecken, oder sie fangen neugierige Vögel und Fledermäuse durch das Netz!

Ich habe schon eine schlaflose Nacht gehabt, weil eine meiner Pfleglinge eine riesige Fledermaus ins Schlafzimmer brachte..ich dachte ohne Brille erst “ der Feuermelder klingt aber heute komisch“ …aber leider war es dieses Tier. Das sich zu allem Überfluss HINTER dem riesigen Schrank versteckte und ich beim Umzug mir nicht sicher war, ob da nicht vlt. ein Fledermausskelett auf uns wartet. Tat es zum Glück nicht.

Was gibts noch in Bezug auf Wohnungskatzen, die man eher schlecht erziehen kann?

Giftige Pflanzen entsorgen, sehr ratsam. Inklusive Knoblauch, Zwiebeln, Xylit, Schokolade und was noch giftig ist für Katzen.

Wenn der Kratzbaum ignoriert wird und stattdessen die Möbel oder sogar die Tapete zerfetzt werden, hilft oft eine wirklich fette Baumscheibe unbehandelt aus dem Wald oder ein echter Baum.

Am besten dort platziert, wo sie krallen wollen. Von den Ideen irgendwelche Substanzen hinzusprühen halte ich gar nichts mehr.

Weil ich es zu oft erlebt habe, dass Katzen darüber markieren egal ob kastriert oder nicht.

Katzen schlagen – vergesst es. Schlagt ihr eure Kinder? Nein? Oder euren Chef? Auch nicht? Warum dann hilflose Haustiere.

Katzen in ihre eigenen Ausscheidungen stupsen, schämt euch. Oder macht ihr das mit euren Kindern? Oder alten, pflegebedürftigen Angehörigen? Nein? Warum dann mit eurer Katze?

Das Resultat und der Effekt sind das gleiche, als wenn ihr so etwas mit Menschen macht, sie hassen euch und es hat nichts gebracht. Oft wird es dann versteckt, nur woanders erst recht getan.

Katzen mit Wasser bespritzen – bringt nichts-

Doppelseitiges Klebeband und Alufolie.. auch Kategorie „erziehungsbullshit“.

Wenn man positives Verhalten bestärkt und zeitnah lobt, merken sich die Miezen „ach das was ich gerade gemacht habe, gefällt ihnen“.

Bei unerwünschtem Verhalten muss man auch ZEITNAH also sofort reagieren und nicht erst Stunden später.

Man muss die Erziehungsreize mit dem Verhalten verknüpfen und positive Verstärkung nutzen.

Ansonsten macht man es wie ich und schreit kurz „nein“ und die Kinder hören auch auf den Unsinn zu tun, den sie gerade tun…nicht nur die Katzen 😉

Bela hat auch das „Nein“ nie gejuckt. Aber okay. Meine Zicke war auch noch mal eine ganze Spur erziehungsresistenter als alle anderen Katzen die ich je hatte und habe, zusammen 😀

Ihr seht, ich habe weder Konsequenz noch DEN perfekten Erziehungstipp gehabt. Ich hätte natürlich die Türen schließen können, aber Bela hat sie aufbekommen 😀

Sie hat natürlich nicht vom Tisch und Teller gefressen, sie hat es nur 15 Jahre lang wieder und wieder probiert, während die anderen Katzen dumm geguckt haben.

Wenn Euch dieses Blogthema gefällt, lasst mir ein Like und einen Kommentar da.

Bleibt gesund.


Repeating Dreams.

Hello there, Back from another week and presenting you with .. not much! As you mightve read before, i was trying out some stuff to get out of my body (astral travel) and it didnt worked like i hoped it would. Instead, i was back in repeating dreams but now its strongly random and i […]

Egyptian drawings and hieroglyphs on the walls of ruins

Another Dream – The temple ?

After i fell asleep, i wandered unconsciously between a blurred and a slowly sharpening screen. After a few seconds, i found myself back inside a pyramid in which nothing was there except a big door with three people on it. One of them looked like anubis with the animal head and he was holding a […]

Doubtful Adventures – Moving Forward

After the sudden loss of energy i felt destroyed because i now knew what brought the problems of using blood magic. But yet i didnt knew the whole truth about it… As i was laying on the bloody grass and looking into the sky, i wondered what the village meant before they got killed by […]